15 49.0138 8.38624 1 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1
theme-sticky-logo-alt
Buchcover: Unfuck den Liebeskummer

Happy New Year & Unfuck den Liebeskummer

0 Kommentare

Unfuck den Liebeskummer ist ein dickes Taschenbuch für alle, die sich ihren Liebesschmerz besser verstehen wollen. Es gibt sicher schnellere Hilfen, aber vielleicht nicht tiefere und unterhaltsamere.

Als ihr Mann sich nach zwei gemeinsamen Jahrzehnten völlig überraschend von ihr trennt, zieht es Rosie Green den Boden unter den Füßen weg: Sie mag nicht mehr essen, schläft kaum, verliert jede Selbstachtung und ist sich sicher, über diesen fiesen Schmerz niemals hinwegzukommen. Am Ende hat sie es doch geschafft und ist heute zufriedener denn je!

Mit »Unfuck den Liebeskummer« hat sie nun genau den Ratgeber geschrieben, den sie sich selbst gewünscht hätte, als ihre Welt zusammenbrach. Sie führt offen, ehrlich und mit einer guten Portion schwarzen Humor durch die Phasen des Trennungsschmerzes, spricht mit Liebeskummerexperten verschiedener Disziplinen, und verrät, was ihr selbst am allermeisten geholfen hat, um aus dem Tal der Tränen zu klettern.

Ist nicht jeder seiner eigener Liebeskummerexperte?

Vermutlich. Aber ganz sicher ist nicht jeder auch ein GUTER Liebeskummerexperte oder kann sich sehr gut selber helfen. Es schöpfen nicht alle aus einem so riechhaltigen Erfahrungsschatz wie Rosie Green. Sie schreibt, erzählt und plappert gern. Das wird klar beim Umfang dieses doch mit 320 Seitn mächtigen Taschenbuchs. Aber sie kommt auch auf den Punkt. Sie spricht mit Expertinnen, zitiert Erkenntnisse und verknüpft sie mit dem eigenen Leben, macht sie urbar für das Projekt Unfuck den Liebeskummer.

Und sie traut sich was. Zwischen Wehmut und Sehnsucht, Melancholie und ohnmächtiger Wut, zarten Bedürfnissen und hingebungsvoller Selbstaktzeptanz. Ich finde die Idee ganz gut, ein Männersabbatical einzulegen. Also eine länger Pause ohne Mann zu leben. Das gilt natürlich auch umgekehrt für Männer, die nach einer harten Trennung oder langjährigen Beziehung ein Ladiesabbatical mindestens für ein Jahr durchziehen sollten. Machen die wenigstens, dazu sind die Anmeldeprozesse in den Online-Flirtbörsen viel zu niederschwellig.

Ja, die Sache mit dem Liebeskummer kann bei manch einem eine kleine Lebensaufgabe werden. Vielleicht dann, wenn man zuvor, nicht sein eigenes Leben gelebt hat und einer Art Automatismus gefolgt ist, in dem man nicht frisch und wach seinen eigenen Gefühlen und Bedürfnissen, was immer diese waren, nachgegangen ist. In diesem Fall ist dieser Liebeskummer-Schinken die richtige Lektüre für die langen Winterabende. Nicht, weil alles so düster ist, sondern weil manche Erkenntnisse ein heiteres Licht in den Schädel zaubern, um man wieder gewiss sein darf: Es geht vorbei, es geht vorbei. Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei.

Unfuck den Liebeskummer – Wirklich gute Tipps von einer, der das Herz herausgerissen wurde

von Rosie Green
320 Seiten, Goldmann Verlag; Deutsche Erstausgabe Edition (22. Februar 2023)
ISBN 3442179599
> dieses Buch bei Amazon bestellen und schnell erhalten

Rosie Green ist eine britische Journalistin und Stylistin. Sie schreibt unter anderem für ElleVogueThe Times und The Telegraph. Auf www.lifesrosie.co.uk teilt sie Expertentipps rund ums Thema Beziehung und verrät, was ihr nach der schmerzhaften Trennung von ihrem Mann wirklich geholfen hat.

Leseprobe Unfuck den Liebeskummer

leseprobe-unfuck-den-liebeskummer

Buchcover: Die Dopamin-Nation
Vorheriger Beitrag
Buchtipp: Die DOPAMIN-Nation
Buchcover: Der Ruf des Sommers - Der Ruf des Sommers. Das erstaunliche Leben der Mauersegler
Nächster Beitrag
Zwischen Himmel und Sommer: Die erstaunlichen Reisen der Mauersegler

0 Kommentare

Antworten

Sommer in Hamburg
Newsletter erhalten
Wir freuen uns über neue Leser, die den Hamburger Sommer lieben und die schöne Seite der Stadt mehr abgewinnen wollen
15 49.0138 8.38624 1 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1