15 49.0138 8.38624 1 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1
theme-sticky-logo-alt
Genesis: immersive Lichtshow in der Kulturkirche Altona

Die immersive Lichtshow „Genesis“ zur Entstehungsgeschichte der Erde vom 23.02 – 27.03.23 in der Kulturkirche Altona

0 Kommentare

Konzerte, Poetry Slams, Kindertheater – Vielfalt ist Programm in der Kulturkirche Altona. Gelegen in einem Quartier, in dem Urbanität und Idylle unerwartet aufeinandertreffen, ist die Kulturkirche Altona eine Institution, in der seit 25 Jahren regelmäßig internationale und deutsche Künstler:innen sowie Nachwuchstalente zu Gast sind. Damit ist sie die perfekte Kulisse für die immersive Lichtshow „Genesis“, die es nach der Premiere 2019 in der Schweiz diesen Winter erstmals auch in Deutschland zu sehen gibt.

Acht Hochleistungsprojektoren verwandeln die Kirche ab dem 23. Februar 2023 mit ihrer beeindruckenden Architektur in eine einzigartige Leinwand. Die von dem renommierten Schweizer Multimedia-Künstlerkollektiv Projektil entworfene immersive Show erzählt die ersten Tage der Erde und entführt das Publikum auf eine nahezu meditative Reise aus atemberaubenden visuellen Effekten und Musik.

Aurorium presents: Genesis – wenn Himmel und Erde entstehen

Am Anfang war kein Licht und kein Ton. Vor der Schöpfung steht ein Phänomen, eine Idee, eine Kraft, ein Impuls. Für das Projekt Genesis lässt die Künstlergruppe Projektil aus Zürich Kunst, Technik und Spiritualität zu einer einzigartigen Erfahrung verschmelzen. Roman Beranek, Creative Director bei Projektil, über die multimediale Ode an die ersten Tage der Erde: „Unsere Genesis ist modern, abstrakt und schön zugleich. Wir nehmen den Zuschauer mit auf eine entschleunigende Reise, welche wir während 30 Minuten in Farben und Formen erzählen. In diesem Jahr widmen wir uns den ersten Tagen der Genesis. Es wird im Gegensatz zu unseren letzten Projekten ein sehr meditatives und spirituelles Erlebnis“, verspricht der 42-jährige.

„Immersiv“ beschreibt einen Effekt, bei dem der Betrachter in eine multimediale Illusion aus Bild und Ton eintaucht. Durch ein 3D-Mapping-Projektionssystem können Inhalte wie Grafiken, Animationen, Bilder oder Videos auf dreidimensionale Objekte projiziert werden, so dass eine einzigartige Atmosphäre entsteht. Die 30-minütige Installation umhüllt den Betrachter mit animierten Bildern und den wohlig-sphärischen Klängen der Musik von Gustav Mahler und Joseph Haydn. Die Besucherinnen und Besucher erleben die Besonderheit der Architekturformen im Kirchenraum. 

GENESIS

Uhrzeit: mehrere Shows täglich, starten tagesabhängig zwischen 18:30 Uhr und 19:15 Uhr, letzte Show tagesabhängig entweder 20:00 Uhr oder 21:30 Uhr
Dauer: 30 Minuten
Altersbeschränkung: für alle Altersgruppen geeignet
Barrierefreiheit: rollstuhlgerecht
Adresse: Kulturkirche Altona, b. d. Johanniskirche 22, Hamburg, 22767

Tickets für die immersive Show können über Feverup.com oder die Fever App, die weltweit führende Plattform zur Entdeckung von Live-Entertainment, erworben werden (Erwachsene: 12,90 Euro; 10 – 17 Jahre: 8,90 Euro; 5 – 9 Jahre 5,90 Euro).

Über Fever

Fever ist die weltweit führende Plattform zur Entdeckung von Live-Entertainment und hilft jeden Monat Millionen von Menschen, die besten Erlebnisse in ihren Städten zu entdecken. Fever hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Zugang zu Kultur und Unterhaltung im echten Leben zu demokratisieren. Über seine Plattform inspiriert Fever seine Community zu einzigartigen lokalen Erlebnissen und Veranstaltungen – von immersiven Kunstausstellungen, interaktiven Theatererlebnissen, Festivals, klassischen Musikkonzerten bis hin zu molekularen Cocktail-Pop-Ups. Darüber hinaus unterstützt Fever Kreative und Veranstalter mit Daten und Technologien dabei, neue und originelle Inhalte auf der ganzen Welt zu schaffen. Mehr Informationen auf https://feverup.com.

Natalia Dinsel-Bondarenko stellt ihre Kunst gegen den Krieg im AEZ aus
Vorheriger Beitrag
Kunst gegen Krieg im AEZ – Charity-Ausstellung Natalia Dinsel-Bondarenko vom 23. bis 28. Januar 2023
Die Löffel eines versteckten Hasen zum Ostervergnügen 2023 im Freilichtmuseum am Kiekeberg
Nächster Beitrag
Ostervergnügen im Freilichtmuseum am Kiekeberg

0 Kommentare

Antworten

Sommer in Hamburg
Newsletter erhalten
Wir freuen uns über neue Leser, die den Hamburger Sommer lieben und die schöne Seite der Stadt mehr abgewinnen wollen
15 49.0138 8.38624 1 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1