STAMP 2019 – Das internationale Festival der Straßenkünst

STAMP 2019 – Das internationale Festival der Straßenkünst

Ich freue mich auf das STAMP Festival, das charmanteste Event auf unseren Straßen. Die Highlights des internationalen Festivals der Straßenkünste vom 14. bis 15. Juni 2019 findet ihr hier.

In diesem Jahr findet das STAMP Festival zum Abschluss der Altonale (parallel zum Straßenfest) vom 14. bis 16. Juni statt. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei die KünstlerInnen aus Finnland und Slowenien.

Das STAMP Festival bringt wieder einmal jede Menge Kunst und Kultur in den öffentlichen Raum unserer Stadt. Das internationale Festival der Straßenkünste findet alljährlich im Rahmen der altonale in Hamburg statt. The Street Arts Melting Pot bringt dann Altona rund um den Bahnhof Altona, auf dem Platz der Republik und auf der Großen Bergstraße und der Neuen Großen Bergstraße zum Beben. KünstlerInnen aus vielen Nationen kommen an die Elbe, um beim STAMP Festival ihr Publikum zum Staunen, Lachen, Nachdenken und Mitmachen einzuladen. Urban Art, HipHop und viel Theater im öffentlichen Raum, angepasst an die jeweiligen, ganz verschiedenen Spielorte, gehören dabei fest zum Programm. Eine Street Food Area und ein kunterbunter World Market ergänzen das Festivalprogramm für die ganze Familie.

Highlights des STAMP Festivals

Zwischenmenschliche Beziehungen sind das Thema der Hand-auf-Hand-Akrobatikshow Sudhe des Duos KATE & PASI. Wie kann eine 50-Kilo-Frau einen 100-Kilo-Mann besiegen? Und wie sieht die Beziehung eines solch ungleichen Duos aus, wenn sich die beiden begegnen? Wer führt und wer folgt? Kate und Pasi jonglieren wortwörtlich mit Beziehungselementen und beantworten die Fragen zur Paarentwicklung mit packender Akrobatik, viel Feingefühl und Selbstironie. Katerina Repponen und Pasi Nousiainen arbeiten seit 2010 zusammen. Zusammen sind sie in über 20 Ländern aufgetreten. Pasi absolvierte die Zirkusschule Circuspiloterna in Stockholm, während Kate an der Zirkusschule Lahti in Finnland studierte. Gemeinsam haben sie ihre Technik an der Kiev Circus Academy verbessert.
Auftritt: 14. Juni, 18 Uhr, 15. Juni, 15 und 18 Uhr, 16.Juni, 13 und 16 Uhr, Platz der Republik

Yablochkov Candle ist ein Konzert und eine Luftakrobatik-Performance. Die Zirkuskünstlerin Ilona Jäntti und die Sängerin und Liedermacherin Aino Venna ließen sich von den Kunst- und Performance-Stilen des 20. Jahrhunderts inspirieren und kreierten eine einzigartige und minimalistische Kabarettclubnacht. Vennas Musik, die stark von französischen Chansons und Old School Rock ’n‘ Roll beeinflusst wurde, mischt sich mühelos mit Jänttis wunderschöner Luftchoreographie.
Auftritt: 14.Juni, 19 Uhr, 15.Juni, 13.45, 17 Uhr und 19 Uhr, 16. Juni, 13.30 und 14.45 Uhr, Platz der Republik
In Kooperation mit HausDrei und dem Finnland-Institut in Deutschland

Neben den KünstlerInnen aus Finnland sind in diesem Jahr über die Kooperation mit dem Ana Monro Theatre auch einige Ensembles aus Slowenien dabei.

Das Projekt INVASION von LJUD ist keine typische Theatershow. Es ist ein Spiel, eine Bewegung, ein rosafarbener Virus, der sich auf der ganzen Welt ausbreitet und alle zum Mitmachen einlädt. Eine interplanetare Expedition von Immigranten aus dem Weltraum ist auf unserem Planeten gelandet. Die Expeditionsteilnehmer gehören verschiedenen außerirdischen Arten an, aber als Reaktion auf die Erdatmosphäre gewannen sie alle eine neue Farbe, sie wurden völlig rosa, sodass die Menschen sie nicht zu ernst nahmen. Sie erkunden die Stadt, stellen Kontakt mit der Menschheit her, bringen uns ihre Gewohnheiten bei und lernen von uns, versuchen, rosafarbene Steine gegen Geld einzutauschen, den Stadtbus zu fahren, ein Auto von einem ahnungs-losen Fahrer zu „stehlen“, im Stadtbrunnen zu schwimmen, auf der Suche nach Jobs, Freunden und Liebhabern.
Auftritt: 14. Juni, 20.30 Uhr, Spielort 3, 15. Juni, 15 und 16.30 Uhr, 16. Juni, 14.45 Uhr, Spielort 5

Priden Možic präsentiert R.I.P.S. (Rest in Peace): Drei Totengräber, Meister ihres Fachs, leisten ihre Dienste auf der Straße. Sie wollen Gottes Willen gewissenhaft erfüllen und Menschen „entfernen“. Eines Tages übersteigt der Auftrag des Allmächtigen ihre Kapazität allerdings erheblich… R.I.P.S. ist eine apokalyptische Komödie, die zu den Wurzeln des slowenischen Straßentheaters zurückkehrt – ein Strom rhythmisch verbundener Gags und eine böse Geschichte über einen der ältesten Berufe der Welt. Priden Možic aus Slowenien wurde 1996 gegründet und präsentiert eine breite Palette von Straßentheater und Installationen.
Auftritt: 14. Juni, 19.15 Uhr, 15. Juni, 16 und 21 Uhr, Spielort 1, 16. Juni, 15 und 18.15 Uhr, Spielort 3

Die Third Hand Group zeigt bei STAMP ihre Liebe zu interaktivem Theater, öffentlichem Raum, Flohmärkten und komischen Tänzen. In ihrer Produktion Closetland (Schrank-Land) erkunden sie das ungewöhnlichste Wohnzimmer mitten in der Stadt, eine magische Welt voller Vintage Musik, komischer Kostüme, nostalgischer Snacks und Retro-Möbel! Die rätselhaften Schränke stecken voller Überraschungen, optischer Poesie und absurdem Humor – ein künstlerischer Spielplatz für alle Sinne und alle Generationen. Diese Theater-Installation besteht ausschließlich aus recycelten Materialien.
Auftritt: 15. Juni, 14 und 17 Uhr, 16. Juni, 13 und 16 Uhr, Spielort 7

STAMP Festival 2019

Vom 14. bis 16. Juni 2019 in Altona-Altstadt
Festivalzentrum Platz der Republik vor dem Altonaer Museum
Spielstädten Platz der Republik, Große Bergestraße, Goethe-Patz, Hausdrei in 22765 Altona
Eintritt frei und auf Hut

  • 7 Bühnen rund um den Platz der Republik und auf der Großen Bergstraße
  • 3. STAMP Konferenz am 15. Juni 2019 diskutiert mit BewohnerInnen über den „Tag des guten Lebens“
  • Finnland und Slowenien sind 2019 Partner von STAMP
  • Urban Art macht Altona bunter
  • Tanzevent „The Smash up“ zum dritten Mal mit starker internationaler Beteiligung

STAMP Parade 2018 – Voices

Das Programm liegt überall aus, an den Spielstätten finden sich die Programmpunkte der einzelnen Bühnen.
Einfach losgehen, planen ist nicht nötig, sich drauf einlassen und genießen.

Lageplan STAMP-FestivalLageplan STAMP-Festival

Mehr dazu: www.stamp-festival.de

Hinterlasse eine Antwort

*