15 49.0138 8.38624 1 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1
theme-sticky-logo-alt
Plakat: Aktionswoche Seelische Gesundheit 2022

Aktionswoche Seelische Gesundheit 2022

0 Kommentare

Reden hilft: Aktionswoche stellt Kommunikation in Krisenzeiten in den Fokus

Selten war die psychische Gesundheit der Bevölkerung solchen Belastungen ausgesetzt wie jetzt. Unter dem Motto „Reden hebt die Stimmung – Seelisch gesund in unserer Gesellschaft“ nimmt die Woche der seelischen Gesundheit vom 10. bis 20. Oktober 2022 die Bedeutung von Kommunikation in Krisenzeiten und den sozialen Zusammenhalt in den Blick. Über 400 Veranstaltungen in ganz Deutschland stellen psychosoziale Hilfsangebote vor und wollen dazu motivieren, mehr Verständnis füreinander zu zeigen und das Gespräch zu suchen. Schirmherr der bundesweiten Aktionswoche ist Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach.

„Die zahlreichen globalen Krisen und die wachsende Armut vieler Menschen auch hier im Land können uns überwältigen und dazu führen, dass zwischenmenschliche Konflikte nicht nur im Netz leichter eskalieren. So entstehen Risse und tiefe Gräben, die immer schwerer zu überwinden sind“, erläutert der Vorsitzende des Aktionsbündnisses Seelische Gesundheit, Prof. Arno Deister. „Die Woche der seelischen Gesundheit setzt sich dafür ein, miteinander ins Gespräch zu kommen und mehr Verständnis füreinander zu entwickeln. Seelische Gesundheit geht uns alle an, deshalb ist die Aktionswoche jetzt wichtiger denn je.“

Das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit eröffnet die Woche am 10. Oktober 2022 mit einer zentralen Auftaktveranstaltung in Anwesenheit von Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach in Berlin. Experten aus Politik, Wissenschaft und Versorgung diskutieren gemeinsam mit Betroffenen darüber, wie wir als Gesellschaft einen gesunden Umgang mit den aktuellen Krisen finden können. Moderiert wird der Abend von Prof. Arno Deister.

Auftaktveranstaltung Aktionswoche Seelische Gesundheit:

•    Dr. Kirsten Kappert-Gonther, stellv. Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Bundestag, Berichterstatterin für seelische Gesundheit der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

•    Prof. Georg Schomerus, Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Leipzig

•    Sonja Koppitz, Moderatorin, Bestseller-Autorin und Podcasterin

•    Nilüfer Türkmen, Buchautorin und Tochter einer an Schizophrenie erkrankten Mutter.

Die Veranstaltung ist als Livestream auf dem YouTube-Kanal des Aktionsbündnisses Seelische Gesundheit zu sehen. Dort gibt es die Möglichkeit, über einen Live-Chat direkt Fragen an die Teilnehmenden auf dem Podium zu stellen. Die Auftaktveranstaltung beginnt um 17:30 Uhr.

Die Woche der seelischen Gesundheit findet jedes Jahr rund um den Welttag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober 2022 statt. Psychosoziale Einrichtungen, Selbsthilfeorganisationen und Initiativen überall in Deutschland engagieren sich dafür mit mehr als 400 Veranstaltungen live und online. Ziel ist es, Berührungsängste abzubauen und Betroffene wie deren Angehörige einzubinden. Die Angebote sollen dazu motivieren, offen über eigene Probleme zu reden, Hilfs- und Beratungsangebote in der Nähe kennenzulernen und sich bei Bedarf Hilfe zu suchen. Das Programm ist online auf der Webseite des Aktionsbündnisses veröffentlicht.

Weitere Informationen zur Aktionswoche Seelische Gesundheit 2022

Hintergrund: Die World Federation for Mental Health (WFMH) hat für den World Mental Health Day am 10. Oktober in diesem Jahr das Motto „Make mental health & well-being for all a global priority “ ausgegeben. Damit will sie auf die wachsende Bedrohung der seelischen Gesundheit der Weltbevölkerung durch die globalen Krisen aufmerksam machen.

Das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit ist eine bundesweite Initiative in Trägerschaft der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e. V. (DGPPN). Zu den über 145 Mitgliedsorganisationen zählen Selbsthilfeverbände der Betroffenen und Angehörigen von Menschen mit psychischen Erkrankungen sowie viele Verbände aus den Bereichen Psychiatrie, Gesundheitsförderung und Politik. Initiiert wurde das Bündnis 2006 von der DGPPN gemeinsam mit Open the doors als Partner des internationalen Antistigma-Programms. Seit 2010 koordiniert es als größte Initiative in diesem Bereich die Woche der Seelischen Gesundheit.

Aktionswoche und Veranstaltungskalender:
www.seelischegesundheit.net/aktionen/aktionswoche/

Veranstaltungen in Hamburg:
www.hamburg.de/gesundheit

World Mental Health Day:
www.who.int/campaigns/world-mental-health-day/2022

VALERO beim Wyld East im Jenfelder Moorpark (c) Christiane Stephan
Vorheriger Beitrag
Wyld East im Jenfelder Moorpark
Eine Band erhält von MOVEUP! ein Stipendium
Nächster Beitrag
MOVEUP! 500.000 € Stipendium für Hamburgs Popmusikszene

0 Kommentare

Antworten

Sommer in Hamburg
Newsletter erhalten
Wir freuen uns über neue Leser, die den Hamburger Sommer lieben und die schöne Seite der Stadt mehr abgewinnen wollen
15 49.0138 8.38624 1 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1