Blankeneser Heldenlauf

Blankeneser Heldenlauf

Der Blankeneser Heldenlauf der Heldenzentrale Hamburg – eine Agentur für Sport- und andere Kulturevents – ist schon eine gute Tradition am Wochenende in Hamburg. Zusätzlich gibt es den Sonderlauf Bergziege2 – „Hamburgs steilste Herausforderung“.

Initiator und Dr. Alexander Extra von der Heldenzentrale Hamburg sagt: „Die Idee hatte ich schon länger im Kopf: Mit Containerriesen um die Wette laufe, lautet schon seit vielen Jahren das Motto des Blankeneser Heldenlaufes. Der bietet über weite Strecken ungehinderten Elbblick und verleitet zum imaginären Wettlauf mit vorbeifahrenden Containerschiffen. Was lag da also näher, Mensch gegen Maschine antreten zu lassen.“ Auf, Leute, jetzt ist es wieder so weit.

Eine der schönsten Laufstrecken Deutschlands führt durch Blankenese, dem Hamburger Idyll an der Elbe. Hier erwarten Euch reizvolle Uferpromenaden, großzügige Parkanlagen, feudale Patriziervillen neben weißen Fischerhäuschen, malerische Hügel, steile Treppen und immer wieder überwältigende Ausblicke auf die funkelnde Elbe und imposante Schiffe. Faszinierende Orientierungspunkte bei diesem traditionellen Kultlauf sind unter anderem der Start am Strandweg/Elbuferweg, der Wesselhoefft-, Derby- und Hirschpark, die ruhmreiche Elbchaussee, das historische Treppenviertel, der markante Süllberg und der grüne Falkenstein mit dem Römischen Garten und dem auf- und abfallenden Elbhöhenweg. Auch das Schauspiel der Elbe sorgt für reizvolle Abwechslung: Mal träge grau dahin ziehend, mal von Böen gekräuselt, mal silbrig glänzend. Und hier werden alle zu einem kuriosen Vergleich verführt: Einmal mit Container-Riesen um die Wette laufen!

Blankeneser Heldenlauf 2019

Sonntag, den 1. September 2019 von 10.00 bis 16.00 Uhr
Mit umfangreichen Straßensperrungen in Blankenese ist zu rechnen.

Startzeiten der Heldenläufe
10.00 Uhr: Bergziege2 – Hamburgs steilste Herausforderung
11.00 Uhr: 6-km-INTERMEZZO
11.15 Uhr: 11-km-MEZZO
11.30 Uhr: Halbmarathon

Treffpunkt
Blankeneser Marktplatz, Blankeneser Bahnhofstraße 29, 22587 Hamburg

Start
Elbuferweg, Mühlenberg, 22609 Hamburg

Die Fähre „Kleine Freiheit“ der Flensburger Reederei FRS HanseFerry bietet einen exklusiven Shuttleservice für die Teilnehmer des 17. Blankeneser Heldenlaufes am 1. September an. Die Abfahrten finden an diesem Tag ab Landungsbrücken um 8 Uhr, 10 Uhr, 12 Uhr und 14 Uhr sowie um 17 Uhr statt. In Blankenese legt die „Kleine Freiheit“ pünktlich um 9 Uhr, 11 Uhr, 13 Uhr, 16 Uhr und um 18 Uhr ab. Der Anleger Teufelsbrück wird an diesem Tag nicht angefahren.

Alle Laufhelden zahlen für den Shuttleservice am 1. September nur 10 € statt 19 € für die Hin- und Rückfahrt. Auch Zuschauer und Unterstützer der Laufveranstaltung werden von der „Kleinen Freiheit“ pünktlich zum gewünschten Zielort gebracht.

Für die Fahrt mit der Fähre gibt es, unabhängig vom Lauf, zwischen dem 28. August und dem 5. September 2019 einen Rabatt von 25 Prozent. Fahrkarten sind online mit dem Code „Helden19“ buchbar oder am Fahrkartenschalter der FRS HanseFerry (bei den St. Pauli Landungsbrücken, Brücke 3/4, 20359 Hamburg – wasserseitig) sowie direkt an Bord der „Kleinen Freiheit“.

Leave a Review

*