15 49.0138 8.38624 1 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1
theme-sticky-logo-alt
abgedreht! 2024

Hamburger Nachwuchsfilmfestival abgedreht! 2024

0 Kommentare

Am 13. und 14. März 2024 erobert der Filmnachwuchs aus Hamburg und der Metropolregion die Kinoleinwand mit dem abgedreht!-Nachwuchsfilmfestival . An zwei Tagen werden in den zeise kinos in acht Programmblöcken insgesamt 47 Kurzfilme von jungen Filmemacher*innen bis 27 Jahren und Studierenden präsentiert.

Im Anschluss werden die Filme mit dem Publikum und dem Moderator Peter G. Dirmeier diskutiert. Alle Filme gehen ins Rennen um den Hamburger Nachwuchsfilmpreis. Eine Fachjury entscheidet über die Preisträger*innen.

»Besonders spannend finde ich in diesem Jahr unser vielfältiges Programm. Wir haben eine starke Durchmischung, was das Alter und die Produktionshintergründe der Filmemacher*innen angeht. Damit fördern wir einen heterogenen Austausch und eine Vernetzung von Nachwuchsfilmemacher*innen mit unterschiedlichstem Background«, sagt Christina Metzler, die das abgedreht!-Festival zusammen mit Carina Steffen-Schwering leitet. 

Das diesjährige Programm umfasst unter anderem Thriller, Science Fiction, romantische Komödien, Horrorfilme und Mystery. Die Filme erzählen von aufregenden Fantasiewelten, der Angst vor dem Matheunterricht, einem pensionierten Einzelgänger und einer Körpertauschmaschine. Es geht um Freundschaft, den Wunsch, manchmal jemand anderes zu sein, um Liebe, Zukunftsängste, persönliche Entwicklungen und was zu tun ist, wenn ein Hund abhandenkommt. Die Filme wurden von Einzelpersonen, Teams oder in Gruppen in Schulen, Filmclubs oder medienpädagogischen Einrichtungen gedreht. Der längste Film ist 28 Minuten lang, der kürzeste 57 Sekunden. Gezeigt werden auch aktuelle Arbeiten von Studierenden der Hamburg Media School, der HAW und der SAE HH.

Neu in diesem Jahr ist ein Kurzfilmprogramm, das eine Auswahl von Filmen zeigt, die von Kindern und Jugendlichen in Internationalen Vorbereitungsklassen (IVK) produziert wurden, sowie Filme mit einfachen und leicht verständlichen Dialogen.  »Diese Filme eignen sich besonders für Menschen mit Deutsch als Zweitsprache, denn Sprache sollte keine Barriere sein, um Filme produzieren und sehen zu können«, sagt Sabine Kaulitzki vom Jugendinformationszentrum (JIZ). Das Projekt ist Teil des Hamburger Nachwuchsfilmfestivals abgedreht! und ein Programm des jaf – Verein für medienpädagogische Praxis Hamburg e. V., gefördert vom Jugendinformationszentrum (JIZ).

abgedreht! – Hamburger Nachwuchsfilmfestival

Am 13. und 14. März 2024

Zeise Kino
Friedensallee 7-9, 22765 Hamburg

Das abgedreht!-Kurzfilmprogramm gliedert sich in acht Programmblöcke (Kurzfilmprogramm 1: 13.3., 9:30 Uhr | Kurzfilmprogramm 2: 13.3., 11:30 Uhr | Kurzfilmprogramm 3: 13.3., 16:00 Uhr | Kurzfilmprogramm 4: 13.3., 18:00 Uhr | Kurzfilmprogramm 5: 13.3., 20:00 Uhr | Kurzfilmprogramm 6: 14.3., 11:00 Uhr | Kurzfilmprogramm 7: 14.3., 15:30 Uhr | Kurzfilmprogramm 8: 14.3., 17:30 Uhr). Im Anschluss an die Filmvorführungen wird Moderator Peter G. Dirmeier die anwesenden Filmemacher*innen zu ihren Arbeiten befragen und auch das Publikum in das Gespräch mit einbeziehen.

Am 14. März 2024 um 20.00 Uhr findet die Preisverleihung statt. Dabei wird eine Jury, bestehend aus vier unabhängigen Fachleuten (Hauke Wendler, Autor, Regisseur und Produzent; Marion Gretchen Schmitz, Schauspielerin und Sprecherin; Zacharias Zitouni, Filmemacher, Kameramann und DJ und Ulrike Klettner, Lehrerin für Film, Mediales Gestalten, Philosophie und Englisch) insgesamt vier undotierte Preise vergeben. Über einen weiteren Preis stimmt das Publikum ab. Nach der Preisverleihung werden die fünf prämierten Filme noch einmal gezeigt.

Im Rahmen der Movie Challenge, welche in diesem Jahr zum ersten Mal stattfinden wird, sind Festivalbesucher*innen eingeladen, einen Videoclip zu produzieren. Ausgewählte Einsendungen werden vor der Preisverleihung im Saal präsentiert.

Bekannte Regisseur*innen wie Angelina Maccarone, Fatih Akin, Özgür Yildirim, Benjamin Teske und Janek Rieke haben ihre allerersten Filme beim Hamburger Nachwuchsfilmfestival abgedreht! gezeigt.

abgedreht! wird veranstaltet vom jaf – Verein für medienpädagogische Praxis Hamburg e. V. und gefördert vom Jugendinformationszentrum (JIZ) Hamburg / Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) Weitere Unterstützer sind das Mediennetz Hamburg e. V., das up-and-coming Internationale Film Festival Hannover und die zeise kinos.

Informationen unter www.abgedreht-hamburg.de

Die besten Locations für Gamer in Hamburg. Zu sehen ist ein Bildauschnitt von einer Art Monopoly-Brettspiel
Vorheriger Beitrag
Hamburg für Gamer: Das sind die besten Locations für Spielfreunde
PLANET ERDE III – LIVE IN CONCERT
Nächster Beitrag
Planet Erde III – Live in Concert in der Barclays Arena in Hamburg

0 Kommentare

Antworten

Sommer in Hamburg
Newsletter erhalten
Wir freuen uns über neue Leser, die den Hamburger Sommer lieben und die schöne Seite der Stadt mehr abgewinnen wollen
15 49.0138 8.38624 1 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1