15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1
theme-sticky-logo-alt
blurred edges 2021

blurred edges 2021: Digital und grenzenlos aktuelle Musik erleben

0 Kommentare

Die 16. Ausgabe des Musikfestivals „blurred edges“, das in gewohnter Weise die Genregrenzen aktueller Musik verschwimmen lässt, findet vom 27.05. bis 13.06.2021 statt. Ungewohnt und neu in diesem Jahr: Das Festival muss aufgrund der aktuellen Auflagen, mit Ausnahme einiger Open-Air-Veranstaltungen, digital über die Bühne gehen.

Um das Festival auch in diesem Jahr nicht ausfallen lassen zu müssen, haben die Veranstalter*innen ein vielfältiges digitales Angebot auf die Beine gestellt: Über 30 Veranstaltungen werden kostenlos im Livestream oder als Online-Premieren auf dem YouTube- und Facebook-Kanal von blurred edges zu sehen sein. Nationale und internationale Künstler*innen der freien Musikszene streamen aus Galerien, Kunsträumen, Clubs, Kirchen, bekannten und weniger bekannten Orten und bringen aktuelle Musik direkt ins Wohnzimmer. Eine Open-Air-Ausstellung, einige Konzerte im Freien, Einzelkonzerte via Skype und eine Klangkarte, mit der Bahrenfeld erkundet werden kann, runden das coronakonforme Angebot ab. 

„Leider ist es uns als Festival nicht möglich, Präsenzveranstaltungen in geschlossenen Räumen durchzuführen. Diese Ausnahmen gibt es nur für die großen Häuser wie Theater und die Oper. Wir sind aber begeistert, dass unsere Künstlerinnen und Künstler so flexibel sind und wir viele Veranstaltungen im Livestream anbieten können. So kann blurred edges auch in diesem Jahr stattfinden – wenn auch in anderer Form, digital im Netz“, so Michael Maierhof vom Organisations-Team.

Aktuelle Musik – das heißt Ausprobieren, Experimentieren und neue Zugänge in aufregende Welten erschließen. Ob es sich um ein Konzert, eine Performance, Musiktheater oder Improvisation handelt – im Fokus steht die experimentelle Musik an sich, nicht das Genre oder die Form. Das Programm von blurred edges bietet ein Kaleidoskop aus Kompositionen, freien und Konzept-Improvisationen, Klanginstallationen und Performances, monomedial oder multimedial, solo oder in größeren Ensembles, zusammengekommen für den Anlass oder schon lange zusammenarbeitend.

blurred edges 2021

27.05. – 13.06.2021
18 Tage, über 30 Veranstaltungen, als Livestreams von verschiedenen Orten Hamburgs

„blurred edges“ wird seit seiner Gründung 2006 vom Verband für aktuelle Musik Hamburg organisiert, auch 2021 wieder gefördert durch die Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg und die Hamburgische Kulturstiftung.

Programm und tagesaktuelle Hinweise: www.blurrededges.de

Kleiner Rückblick auf blurred edges im letzten Jahr

Facebook: www.facebook.com/blurred.edges
YouTube: www.youtube.com/channel/UC038DG6Cr2TMKge5JjTmJWg
Instagram: www.instagram.com/blurrededgesfestival

Altona macht auf!
Vorheriger Beitrag
Altona macht TROTZDEM WIEDER auf!
Schanzenkino im Sternschanzenpark Hamburg
Nächster Beitrag
Kino unterm Sternenhimmel – Filmnächte im Schanzenpark

0 Kommentare

Antworten

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 10.322 anderen Abonnenten an