Frühling, Fashion, Fummel – der nächsten Trend im Kleiderschrank

Frühling, Fashion, Fummel – der nächsten Trend im Kleiderschrank

Mit jedem Sonnenstrahl rückt die Wintergarderobe im Schrank weiter nach hinten und muss dem Trend der neuen Frühlingskollektion Platz machen. Der Winter verabschiedet sich zu Gunsten von neuen Lieblingsteilen, wie wir sie schon lange nicht mehr gesehen haben. Revivals, Knallfarben und Prints all over lassen uns staunen und machen Lust auf eine ausgedehnte Shoppingtour.

Die Achtziger haben es wieder einmal geschafft …

… und zwar direkt in die Herzen der Fashionistas und auf die Laufstege der Welt. Das unerwartetste Revival schafft dabei die Radlerhose – und das auch noch in Weiß. Doch keine Angst, Stirnband und grelle Shirts kombiniert man 2018 nicht mehr dazu. Viel eher setzen die Designer auf Spitzeneinsätze am Beinabschluss und edle Oberteile, wie beispielsweise einen asymmetrischen Blazer, um der Radlerhose zu neuem Glanz zu verhelfen.

Ähnlich glänzend und einst eher belächelt ist das nächste Teil aus der Dekade der Modesünden, welches dieses Jahr wieder angesagt ist. Der Jogginganzug aus Ballonseide in den typischen Farben Mintgrün und Babyblau mit rosé-farbenen Einsätzen trifft die Geschmacksnerven der mutigen Fashionistas, die das Ganze dann mit Statementkette und High Heels salonfähig machen.

Auf den Zug zurück in die Achtziger ist auch Donatella Versace aufgesprungen und widmet ihrem verstorbenen Bruder Gianni eine Kollektion, die an seine größten Mode-Werke der Eighties angelehnt ist.

Andere Designer wie Virgil Abloh von Off-White verzaubert im Frühjahr mit “Royalem Kitsch”, der an das gigantische Brautkleid von Lady Di erinnert.

Der Frühling wird bunt

Und zwar unerwartet bunt, denn die zwei neuen Lieblingsfarben heißen Hellgrün und Lila. Doch nicht Pastellnuancen oder in gedecktem Stil. Giftig, leuchtend und Magenta – so werden selbst die letzten Minusgrade vertrieben und die Lust auf den Frühling geweckt. Sonnengelb ist ein weiterer Garant dafür, dass es in den kommenden Wochen farbenfroh wird.

Blumenprints, die schon einmal die Vorfreude auf den Sommer wecken, sind ebenso angesagt. Aber nicht etwa kleine Blümchen, die sich dezent im Hintergrund halten. Auch hier lassen sich die Designer nicht lumpen und verzaubern mit großen roten Tulpen oder wunderschönen Rosen auf Abendkleidern und Maxikleidern. Alltagstauglich hingegen sind eher die witzigen Comic-Prints, die uns im Frühling 2018 überall auf Kleidungstücken begegnen werden.

Trend “Layering” – für jedes Wetter gerüstet

Die Kleidung für den Frühling muss leicht sein, aber zur Not auch einmal wärmen, falls die Sonne hinter dicken Regenwolken versteckt oder sich die Eisheiligen die Ehre geben. Ideal gerüstet für das wechselhafte Wetter ist man mit funktioneller Outdoor-Kleidung von Planet Sports. Das kommt dem erneut auflebenden Trend “Layering” (Lagenlook) gerade recht, denn die verschiedenen Lagen halten warm und können je nach Wetterlage den steigenden Temperaturen weichen.

Der Lagenlook – Layering Outfits

Besonders faszinierend ist dabei das umgekehrte Layering, sprich, hauchdünne Spitzenoberteile werden über dem robusten Strickpulli getragen und auch farblich gesehen muss man sich beim neu aufgelegten Layering nicht großartig an Regeln halten. Drunter und drüber, Colour-Blocking oder Ton-in-Ton kann man sämtliche Lieblingsstücke miteinander tragen und liegt dabei voll im Trend.

Fazit: Erwarten wir das Unerwartete

Die neue Kollektion hält viele Überraschungen in petto, sorgt für manch ungläubige Gesichter vor dem Schaufenster und begeistert mit unglaublicher Vielfalt.
Die modischen Eskapaden der Achtziger, das Layering als liebstes Thema der Neunziger oder witzige Prints lassen den Frühling 2018 einzigartig werden.

Hinterlasse eine Antwort

*