15 49.0138 8.38624 1 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1
theme-sticky-logo-alt
Imagine Buchcover

Lars Amends neues Buch „Imagine“

0 Kommentare

Skeptisch wurde ich, als ich sah, dass der psycho-spirituelle Coach-Guru Veit Lindau das neue Buch von Lars Amend empfahl: Imagine. Der Name ist kaufanreizend, da er von einem Lied von John Lennon entliehen ist. Na klar. Mir kommt aber das Lied seit den 80ern aus den Ohren wieder raus. Das Buch wird ein Besteller, das ist sicher. Aber warum?

Große Bekanntheit hat Lars Amend mit der Verfilmung seiner Geschichte Dieses bescheuerte Herz, das mit Elyas M’Barek verfilmt wurde, erlangt. Kein Ahnung, Habe den Film noch nicht gesehen.

Lars Amens erste Erzählung handelt von den großen Träumen des Lebens, dem Glück sie zu verwirklichen und der Kunst sie wiederzufinden, sollten sie im Laufe des Lebens abhandengekommen sein: „Immer wieder wurde ich in den letzten Jahren gefragt, ob ich auch mal einen Roman schreiben könne. Ein Roman im klassischen Sinn ist Imagine zwar nicht geworden, dafür aber eine besondere Erzählung über den Sinn des Lebens, die Kraft der Musik und die Suche nach wahrer Erfüllung. Vielleicht ist Imagine sogar das beste Buch, das ich je geschrieben habe.“  

Lars Amend webt in seine Erzählung auch seine große Liebe zur Musik mit ein. Viele bekannte Songs werden im Buch eine wichtige Rolle spielen. Hier der Link zur Playlist. Warum immer Spotify? Ist das Werbung? Muss das jeder haben? Ist solch eine Playlist etwas, das ich wirklich dringend brauche? Warum gerade von Lars Amend? Wirklich keine Ahnung. Aber nun.

Lars Amend wird mit dem Buch und seinen Lieblingssongs im Herbst auf große Imagine Tour 23 „Der Soundtrack Deines Lebens“ (Wien, München, Stuttgart, Hannover, Hamburg, Leipzig, Berlin, Dresden, Düsseldorf u.a.) gehen.

Über eine Stunde Lars Amend zu seinem neuen Buch Imagine

Skeptisch darf man werden, wenn der Autor selber erklärt, dass gerade dieses Buch das beste wäre, das er je geschrieben hätte. Skeptisch werde ich außerdem, wenn das weltweit am meisten überschätzte Coaching-Buch als Werbebotschaft für dieses Werk verwurstet wird: „Vom Café am Rande der Welt in den Plattenladen am Ende der Straße„. Und skeptisch werde ich, wenn psycho-spirituelle Groß-Coaches sich für Werk und Autor interessieren: Veit Lindau. Das spricht für mich alles nicht gerade für Lars Amends neues Buch Imagine.

Ich kenne Lars Amend von seinem Buch: Where is the Love?: Wie ich mich auf die Suche nach der Liebe machte aus 2021. Geschrieben hat er es, da war er Anfang 40 und hatte da schon die Antwort auf alle (!) seine Fragen gefunden. Und war Bestsellerautor. Was für ein Leben schon in jungen Jahren keine Fragen mehr zu haben und sehr gut von seinen Büchern leben zu können. Außerdem ist er ein „Life Coach“. Ich gönne es ihm.

Scheinbar mühelos füllt Lars Amend Seite um Seite der dicksten Schinken. Diese fließen über vor Weisheit und gefälligen Formulierungen, von banalsten Geschichtchen und persönlichen Reflexionen. Fast scheint es, als wäre dieser junge Mann ein Weisheitslehrer. Nun als diese „magische Geschichte über die Kraft der Musik, große Träume und wahre Erfüllung“.

Ach, ja, das hatte ich übersehen: Was mich ebenfalls spektisch macht, sind Begriff wie „magisch“ und „wahre Erfüllung“. Wenn dann noch mit großen Träumen hantiert wird – wer hat die nicht schon aufgegeben – dann greife ich ins Bücherregal und kauf das Ding. Da muss ja etwas drin sein, etwas Großes, Magisches und Erfüllendes! Und wenn es das nicht ist? Dann ist es eben nur ein Buch, dann ist es nur Imagine, dann ist es eben nur Lars Amend.

Was Lars wirklich kann, ist schreiben und schreiben, oder besser gesagt: labern und rhabarbern. Andererseits ist das wirklich von Interesse oder einfach Unterhaltung: „Was wäre, wenn das eigene Leben ganz anders verlaufen wäre? – Eine magische Geschichte über die Kraft der Musik, unsere Lebensträume und wahre Erfüllung.“ Ich glaube, es ist einfach seichte Unterhaltung, die durch ein paar würzige Gedanken beschwert wurde, um ein, na ja, breiteres Publikum anzuprechen.

Ich bin sicher, dass es viele LeserInnen finden wird und auch sicher, dass es für viele ganz anders ist, als für mich. Manche mögen tatsächlich bereichert und beschenkt werden durch dieses Buch. Es ist gut gemacht, die Idee passt, die Playlist ist interessant. Warum also nicht.

Imagine: Eine magische Geschichte über die Kraft der Musik, große Träume und wahre Erfüllung

von Lars Amend
Buch hier kaufen
240 Seiten, Kailash Verlag (Oktober 2023)
ISBN 3424632333
Paperback 18,- Euro

PDF-Leseprobe Imagine

Lars Amend, geboren 1978 in Gießen, ist Autor und Life Coach. Mit der Biografie von „Bushido“ veröffentlichte er 2008 sein erstes Buch und landete direkt auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste. Auch seine weiteren Bücher wie „Rock Your Life“, „Why Not?“ und „It’s All Good“ waren große Erfolge. Die Verfilmung seines Bestsellers „Dieses bescheuerte Herz“ erreichte 2017 mit Elyas M’Barek in der Hauptrolle über 2 Millionen Menschen und lief weltweit in den Kinos. Lars Amend lebt mit seiner Familie in der Nähe von Frankfurt am Main.

5. Deutscher Kinderlied-Kongress 2023 in Hamburg
Vorheriger Beitrag
5. Deutscher Kinderlied-Kongress in Hamburg
Über Jazz Festival Hamburg
Nächster Beitrag
ÜBERJAZZ Festival

0 Kommentare

Antworten

Sommer in Hamburg
Newsletter erhalten
Wir freuen uns über neue Leser, die den Hamburger Sommer lieben und die schöne Seite der Stadt mehr abgewinnen wollen
15 49.0138 8.38624 1 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1