Tipp: Konkretes COACHING aus dem Heft – So gehts mir gut!

Tipp: Konkretes COACHING aus dem Heft – So gehts mir gut!

Das ist doch mal eine Ansage: Sechs Trainingsprogramme, mit denen Sie Ihr Leben managen können! So könnte es mir gut gehen. Wir haben uns das neue SPIEGEL-Heft COACHING einmal näher angeschaut.

Coaching liegt schon seit vielen Jahren voll im Trend. Der Buchabsatz muss reißend sein, die unzähligen Kurse ausgebucht. Dabei scheint der Markt für Coaching noch lange nicht gesättigt, denn die Themengebiete begrenzen sich nicht nur auf Geschäftsprozesse und persönliches Wachstum. Der Begriff ist allerdings etwas angenutzt und der Markt tatsächlich vollkommen unübersichtlich, ein Dschungel. Daher ist eine Publikation, dass hier etwas Ordnung rein bringen und einen klaren Überblickt liefern möchte, längst überfällig. Und wenn man das schon macht, fängt man vielleicht mit dem Naheliegenden an, dem Wichtigsten und bringt ein Arbeitsheft heraus – also quasi ein Heft, das einen konkret „coacht“ oder vielmehr, mit dem man sich selber coachen kann. Genau das hat DER SPIEGEL nun getan. Denn, auch das wissen wir schon länger: Coach dich selbst sonst coacht dich keiner!

Eine gute Mischung aus Gesundheit und Wachstum im Coaching-Heft

  • Jung bleiben
  • Richtig essen
  • Souverän sein
  • Mehr bewegen
  • Fair streiten
  • Erfolgreich fasten

Das wirklich gute – und wie ich meine – einmalige an dem Heft ist, dass man konkret damit arbeiten kann, also gecoacht wird. Das Heft hat zu jedem Thema Arbeitsblätter, Fragebögen und Anleitungen, mit denen man im Heft arbeiten kann. Natürlich neben Erklärungen, Texten, Übersichten, Bildern und Grafiken. Aus meiner Sicht kann man das kaum besser machen. Ich bin jedenfalls begeistert. Und finde auch die Themenauswahl sehr, sehr gut, weil abwechslungsreich und eben … wesentlich. Am Ende der Kapitel gibt es auch Literatur-Empfehlungen, die mir dann weiterhelfen können. Und die Auswahl ist wirklich klasse, das kann ich versprechen.

Nehmen wir ein Thema, von dem ich ein wenig verstehe: Fasten. Es wird umfangreich erklärt, was fasten ist, wie es funktioniert, welche Formen des Fastens es gibt und wer nicht Fasten darf, und warum. Die Erklärungen dazu sind nicht zu lang und sehr gut zu lesen. Es geht über das „intermittierende Fasten“, Fasten als Medizin und zur Linderung, bis hin zu Fasten als Hoffung und das … Lebenseinstellung. Dazu ein „Check“ zum Selberausfüllen: Welcher Fastentyp sind sie? Danach das eigentliche Coaching unter der Überschrift „Entspannt fasten“ auf 14 Seiten, mit denen man konkret arbeiten kann. Besser geht es kaum, das Wesentliche herausgearbeitet und auf den Punkt gebracht. Hervorragend.

Danach kommen im Heft zwei meiner Lieblingsthemen: Emotionen und … Beziehung. Am Ende der „Workshop“, also das Coaching mit Arbeitsblättern „Kompetent streiten“. Kann mir kaum etwas sinnvolleres denken und finde die Umsetzung der Idee eines colchen Coachingheftes extrem gelungen. Was will ich von einem Coaching-Buch oder -Heft denn mehr? Das oben verlinkte Buch „Coach dich selbst sonst coacht dich keiner“ von Talane Miedaner aus den USA ist praktisch nur Text und hat keine konkreten Übungen und Anleitung zwischen den Seiten. Das ist der entscheidende Unterschied. Denn wer kennt das Thema nicht – tun, statt drüber reden. Jeder hat doch mindestens ein Coaching-Buch im Regal, dass er höchstens angelesen hat und sicher niemals ganz befolgt hat. Ich denke mal, genau das soll die mit SPIEGEL COACHING nicht passieren. Die 12,95 Euro für konkretes Coaching sind hier sehr, sehr gut angelegt.

Mit „SPIEGEL COACHING – So geht´s mir gut. Sechs Trainingsprogramme, mit denen Sie Ihr Leben managen können“ bringt der SPIEGEL-Verlag ein neues Sonderheft an den Kiosk. Susanne Weingarten: »Gute Vorsätze gehören zum Jahreswechsel, verflüchtigen sich aber häufig auch schnell wieder. Grund sind oft die gesetzten Ziele und Pläne: Wir überfordern uns, nehmen uns zu viel vor und gehen unsere Projekte falsch an. Wer diese Fehler vermeiden möchte, muss Veränderungsvorhaben gründlich und realistisch planen. Wie das gelingen kann, zeigt SPIEGEL COACHING Leser bekommen einen leicht umzusetzenden Leitfaden an die Hand, um schrittweise gesünder, gelassener und glücklicher zu leben.« Im neuen Sonderheft werden sechs ganz praktische Trainingsprogramme für Veränderungen angeboten: Wie verbessert man Gewicht und Gesundheit mit Intervallfasten? Wie kann man im Alltag mehr in Bewegung kommen? Wie bleibt man in Kopf und Körper jung? Wie verändert man eingefahrene Ernährungsgewohnheiten? Wie geht man souveräner mit den eigenen Gefühlen um? Wie streitet man produktiver mit dem Partner? SPIEGEL COACHING bietet für jeden Lebensbereich ein konkretes, schrittweise angeleitetes Coaching, das der Leser über mehrere Wochen in seinem Alltag umsetzen kann, sowie einen Test, der Übungen, Ideen, Rat und Reflexionen miteinander verbindet. Alle Coachings wurden von der Psychologin Anne Otto gemeinsam mit Experten aus Sportwissenschaft, Medizin und Psychologie für einen SPIEGEL-ONLINE-Newsletter entwickelt. Sie werden durch Einführungsartikel sowie Interviews ergänzt, die aus SPIEGEL-WISSEN-Ausgaben zu den jeweiligen Themen stammen. Für die Bebilderung der Coachings ist die Saarbrücker Illustratorin Joni Majer verantwortlich. Das Fotografenehepaar Alina Emrich und Kie n Hoàng Le hat alle Fotos der Ausgabe produziert. SPIEGEL COACHING erscheint mit einer aufwendigen Ausstattung. In jedem Kapitel werden mehrere unterschiedliche Papiersorten verwendet, um die inhaltliche Gliederung auch sinnlich erfahrbar zu machen. Jedes Kapitel ist außerdem in einer anderen Farbe gestaltet. Papier und Farbgebung bieten Orientierung und machen SPIEGEL COACHING zu einem hochwertigen Begleitbuch für den Alltag.

SPIEGEL COACHING 1/2019: So gehts mir gut. Sechs Trainingsprogramme, mit denen Sie Ihr Leben managen können

Heft hier kaufen
224 Seiten, SPIEGEL-Verlag (3. Januar 2019)
Taschenbuch 12,95 Euro
ASIN B07KZHBPTW

P.S.: DER SPIEGEL in Hamburg über über SPON (Spiegel Online) auch einen kostenlosen Coaching-Newsletter an, den ich gleich mal bestellt habe.

Hinterlasse eine Antwort

*