15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1
theme-sticky-logo-alt
Cover: Die Wunderkammer der deutschen Sprache

Buchvorstellung: Die Wunderkammer der deutschen Sprache

0 Kommentare

Es gibt so viele tolle Wörter und manchmal hat man Angst, sie zu verlieren. Es braucht einen Ort, an dem sie leben können diese Worte. Das haben sie nun in dieser Wunderkammer der deutschen Sprache!

Kann die deutsche Sprache schnauben,
schnarren, poltern, donnern, krachen,
kann sie doch auch spielen, scherzen,
lieben, kosen, tändeln, lachen.
– Friedrich von Logau –

Dieses Buch aufzuschlagen ist ein einziges Vergnügen. Und es ist tatsächlich eine Wunderkammer der deutschen Sprache. Die Editionen des Verlags Das Kulturelle Gedächtnis sind allesamt kleine Wunderwerke und wunderschön, mit liebe gemacht. In diesem Buch über die deutsche Sprachen finden wird deshalb so zauberhafte Dinge wie: Geheimsprachen, Figurengedichte, Grußwörterbücher, Sprachkarten, Zungenbrecher, Lieblingswörter, Kindersprache, Beschimpfungen, Beleidigungen, Verbarien, Unwörter, Rätsel, verdrehte Weisheiten, Bühnensprache, Zitate, gescheiterte Verdeutschungen, Wortschätze, Küchenlatein, Liebesbekundungen, die Alchemie des Deutschen und vieles andere, denn …

Die deutsche Sprache kann noch viel mehr

Dank ihres Reichtums an Dialekten, Lehnwörtern und Synonymen ist die deutsche Sprache vielfältig wie kaum eine andere. Dieses Buch schwelgt in ihren Schönheiten, Merkwürdigkeiten und wundersamen Hervorbringungen.

Von Anagrammen und Palindromen über Bildgedichte des Barock bis zur Gegenwart, von Homonymen und Synonymen und dem gültigen Buchstabieralphabet, von deutschen Lehnwörter in anderen Sprachen, von Wörtern und Unwörtern des Jahres, paradoxen Wörtern und beliebten sowie aus der Mode gefallenen deutschen Vornamen, von der Vielfalt der Begriffe für Farben über die regionale Verbreitung von Dialekten bis zu einem Vergleich Küchen-Österreichisch mit Küchen-Deutsch und falschen Anglizismen bietet Ihnen dieses Füllhorn einen eigenwilligen, vielfach überraschenden und manchmal kuriosen, immer aber neuen Zugang zum Reichtum und zur Lebendigkeit der deutschen Sprache. Auch unzählige Fremd- und Lehnwörter aus anderen Sprachen haben seit jeher Einzug in sie gehalten – aus dem Lateinischen, (Alt)Griechischen, Englischen, Französischen, Arabischen, Türkischen, Italienischen, Yiddischen u.v.m. Fundstücke, die zeigen: Sprache lebt und hat schon immer Grenzen von Staaten und Sprachräumen erfolgreich überwunden. Lange vor EU, Schengen, und neu erstarkenden Nationalismen.

Fazit
Es handelt sich um eins der schönsten Bücher, das ich je in Händen hielt. Vom Inhalt her natürlich, von Darstellung Grafik, Struktur überhaupt. Da ich unsere Sprache liebe, ihre Kreativität und Vielfalt schätze, ihren Humor und Ausdruck, ist es genau mein Buch. Und mein Geschenketipp. Ein wunderschöner, ein toller Schinken.

Die Wunderkammer der deutschen Sprache

Buch hier kaufen
von Thomas Böhm und Carsten Pfeiffer
320 Seiten, Verlag Das Kulturelle Gedächtnis (1. Dezember 2019)
ISBN 3946990312
Gebundenes Buch 28,- Euro

Thomas Böhm (*1968) Journalist und Literaturvermittler, schrieb zuletzt das Hörspiel zur Fernsehserie »Babylon Berlin« und koordiniert für den Gastlandauftritt Norwegens auf der Frankfurter Buchmesse die Zusammenarbeit mit dem deutschen Buchhandel.
Carsten Pfeiffer (*1967) ist Verlagskaufmann, ehemaliger Buchhändler und Antiquar, Verleger und Herausgeber einiger Anthologien.
Beide eint die Liebe zur Poesie, zu schön gestalteten Büchern und zur deutschen Sprache.

21 Million Lights an der Aussenalster
Vorheriger Beitrag
21 Million Lights – Licht und Gesang an der Außenalster
Berliner Briefe Buchcover
Nächster Beitrag
Buchtipp: Berliner Briefe von Susanne Kerckhoff

0 Kommentare

Antworten

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 10.420 anderen Abonnenten an