15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1
theme-sticky-logo-alt
Tag / Stadtentwicklung

Kunstmarkt gegen Gentrifizierung – Auktion im Pudel

8 Kommentare
Pudel Art Basel II hieß es am Sonntagnachmittag unten am Fischmarkt St. Pauli, im Golden Pudel Club. Dort versteigerte Rocko Schamoni & Consorten Kunst und Gemälde für einen guten Zweck: Die Unterstützung der Recht auf Stadt-Bewegung und deren Initiativen wie „Komm in die Gänge“ oder „No BNQ“. Eine feine, sehr unterhaltsame Sache war die Kunstauktion...Weiterlesen

Gängeviertel – Einjähriges Jubiläum KOMM IN DIE GÄNGE

2 Kommentare
Herzlichen Glückwunsch, Hamburg, Glückwunsch uns allen. Denn die Künstler-Initiative KOMM IN DIE GÄNGE hat nicht nur historische Gebäude im Herzen Hamburgs vorm Untergang gerettet. Sie hat gezeigt, dass etwas anderes als gnadenloser Kommerz und Ausbeutung, als Abriß und absahnen möglich ist. Diese engagierten Menschen bewiesen, dass man etwas bewirken kann, dass es Solidarität gibt und...Weiterlesen

Wir bleiben alle – Recht auf Stadt Protest Kundgebung

0 Kommentare
Es haben noch nicht alle Hamburger mitbekommen, aber unsere Stadt wird unter unseren Füßen Stück für Stück veräußert oder in seelenlose Büro- und Glasprothesen umgewandelt. Die Mieten steigen, Charakter und Identität der Hamburger Innenstadt von St. Pauli über die Schanze bis weit nach Altona hinein wird verschachert. Wegen der Marke Hamburg. Zeit, sich zu wehren.…Weiterlesen

Fahrraddemo gegen IKEA in Altona

0 Kommentare
Und gegen den Masterplan, den es angeblich im vom Konsum terrorisierten Altona geben soll. Doch es kann ja nicht schaden, dass Radeln gegen den Wahnsinn in der Großen Bergstraße, gegen Ikea in Altona. Treffpunkt ist mit Drahtesel und lustigen Shirts, Luftpumpe und Protesthelm, Käsekuchen und Kaltschorlen, linkem Blinker und ohne Kapital am Freitag, den 16....Weiterlesen

Tanzperformance im Gängeviertel

0 Kommentare
Am letzten Samstag lud die Künstlerinitiative „Komme in die Gänge“ unter dem Motto „Komm in die Zukunft“ zum Hoffest und zur Vorstellung ihres Nutzungskonzepts in das Hamburger „Gängeviertel“. Man feierte aber auch das gute Ende, das das Ringen um die Gebäude am Valentinskamp nehmen wird. Es ist ein Sieg der Kreativität und ganz sicher auch...Weiterlesen

Auf dem Weg zu einer gerechteren Stadt

1 Kommentar
Der Schwarz-Grüne-Senat in Hamburg schickt sich offenbar an, sensible Wohnquartiere und ihre Menschen in Hamburgs innerer Stadt vor schlimmeren Verwüstungen im Zuge der sogenannten Gentrifizierung zu schützen. Zusammen mit dem erfreulichen Rücktritt des umstrittenen Finanzsenators Freytag (CDU) glimmt mit der Sozialen Erhaltensverordnung endlich ein helles Lichtlein am Ende des Elbtunnels. Wie das Hamburger Abendblatt am...Weiterlesen