15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1
theme-sticky-logo-alt

HafenCity und Speicherstadt

14 Kommentare

Die neue Hamburger HafenCity, eines der gigantischten und ehrgeizigsten Stadtentwicklungs-Projekte Europas, entwickelt direkt sich neben der Hamburger Speicherstadt zur „touristischen Perle der Hansestadt.“ Die HafenCity, gerade mit dem umstrittenen Bau der Elbphilharmonie, bietet sich als Tourismusmagnet ebenso an, wie als Feindbild für gewisse Kreise und innerstädtische Reibungsfläche. In diese neue „urbane Faniermeile“ kann man sich leicht verlieben. Beispielsweise mit Hilfe eines Buches.

Um mal etwas aus dem Nähkästchen zu plaudern – Hamburg inside – so gibt es doch hier nicht wenige Mitbürger, die sich über die neue HafenCity – den Stadtteil, der aus dem Nirvana kam – aufregen, als hätten sie nichts Besseres zu tun. Maßgeblich ist dabei immer, dass sie die HafenCity gar nicht kennen. Aber Klappe auf. So funktioniert das Spiel. Sich nur nicht einlassen, nur nicht hinsehen, nur nicht mit den Menschen vor Ort reden – und schon gleich gar nicht die vielen Dialog-Angebot in Hamburg zu umstrittenen Themen annehmen. Denn alles wäre dazu angehalten, das eine oder andere Brett vom Kopf zu entfernen und Vorurteile abzubauen.

Turm zu Babel in der Hamburger HafenCityBei den Hamburg-Besucher sieht die Sache naturgemäß ganz anders aus. Und das ist gut. Während viele Hamburger meinen, ihre Stadt gut zu kennen – was in vielen Fällen eben nicht der Fall ist – informieren sich aufgeschlossene und neugierige Menschen im HafenCity-InfoCenter im Kesselhaus in der Speicherstadt – Jedermann, ich hör Dir trapsen. Von der Website der HafenCity und des Infocenters kann man sich aktuelle Broschüren als PDF kostenlos downloaden, ein einmaliger Service der Stadt. Es lohnt sich sehr, hier mal reinzuschnuppern.

Auch der Hamburger Junius-Verlag hat dazu eine lohenswerte Publikation im Programm, nämlich das der Ebbe&Flut Edition HafenCity + Speicherstadt. Das maritime Quartier in Hamburg. Katharinenviertel, Speicherstadt und HafenCity bieten Geschichte und Geschichten für jeden Hamburg-Liebhaber. Das Buch berichtet über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft eines einzigartigen Ortes. Die architektonische Vielfalt und das Spektrum an kulturellen und gastronomischen Angebten wird mit einer Fülle von Abbuldungen, detailierten Plänen und ausführlichen Informationen präsentiert.

Hamburg, 09.04.2010. Der Gewinner des tollen Stadtführers ist: Yvonne. Herzlichen Glückwunsch! Vielen Dank an alle fürs Mitmachen. Und für die, die nicht gewonnen haben ein kleiner Trost: (Fast) jeden Montag gibt es in diesem Hamburg Magazin eine neue Chance auf ein spannendes Giveaway.

http://de.wikipedia.org/wiki/HafenCity

Schraubstock
Vorheriger Beitrag
VHS-Kurs Schweißen von Metall und Altmetallskulpturen
Nächster Beitrag
Theaterschiff: Dumme Gedanken an Bord

14 Kommentare

  • 22. März 2010 zu 13:38

    Als Neu- Hamburgerin finde ich das Projekt Hafencity spannend.
    Das Buch würde mich sehr interessieren.
    Viele Grüße!

    Antwort
  • 22. März 2010 zu 15:53
    Denny

    Auch als Nicht-Hamburger finde ich´s superspannend! Wäre auch genau die richtige Einstimmung auf meinen für Sommer 2010 bereits geplanten Sommer-Kurzurlaub in Hamburg! Freue mich schon total!

    Antwort
  • 22. März 2010 zu 22:10
    joppe

    mich interessiert schon immer der fischmarkt, und ein Spaziergang an der Elbe.
    Hamburg, meine Perle

    Antwort
  • 23. März 2010 zu 09:20
    Yvonne

    Hallo,

    ich würde das Buch gerne einer sehr guten Freundin schenken. Da sie demnächst nach Hamburg zieht würde sie sich bestimmt sehr freuen. Vielleicht habe ich ja Glück

    Ich wünsche auf jedenfall allen anderen viel Glück bei der Verlosung.

    LG

    Antwort
  • 23. März 2010 zu 13:09
    Anke

    Das ist doch mal ein schöner Gewinn. Ich bin zwar nicht oft in Hamburg, aber hier bekommt man sicher mal einen anderen Blick auf die Stadt!

    Antwort
  • 26. März 2010 zu 21:07
    Kerstin

    Hamburg ist einfach die schönste Stadt und der Hafen immer wieder einen Besuch wert!
    Bin mit den Kindern oft da, es macht Spaß Schiffe und das treiben dort zu beobachten.
    das Buch wäre ein toller Gewinn für uns!

    Antwort
    • 13. April 2010 zu 16:00

      Hallo Kerstin, Deine E-Mail-Adresse ist offenbar falsch. Bitte stets auf die korrekte Schreibweise achten, sonst kann ich euch wegen einem Gewinn nicht anmailen!

      Antwort
  • 28. März 2010 zu 15:03
    Lars

    Die Hafencity wird Hamburg endlich zu das machen was es verdient hat: Eine richtige Weltstadt.

    Antwort
  • 28. März 2010 zu 15:30
    Matthias

    mach in sommer urlaub in hamburg das wär schon mal die richtige einstimung

    Antwort
  • 28. März 2010 zu 16:26
    Sabine

    Hafencity, da leuchten meine Augen…würde das Buch seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr gerne gewinnen!!

    Antwort
  • 29. März 2010 zu 17:30
    Emma

    für die Geschichte und Zukunft einer Stadt bin ich immer interessiert – würde mich sehr über diesen Gewinn freuen –

    Antwort
  • 1. April 2010 zu 12:52
    Sandra

    ich hab mal rumgezwitschert: https://twitter.com/sabolein/status/11418334550 und außerdem würd ich das gerne haben wollen 🙂

    Antwort
  • 4. April 2010 zu 04:54
    Jan

    Hab es auch mal in die Welt gezwitschert: https://twitter.com/jabberwocky666/status/11566541694

    Antwort
  • 4. April 2010 zu 12:56
    dorissini

    Hamburg – lag für uns schon immer in der Mitte.
    Nämlich genau auf halber Strecke zwischen Wohnort und Urlaubsort – daher auch jedesmal als beliebter Zwischenstopp genutzt.
    Ein Fischbrötchen am Hafen, den Schiffen hinterher sehen…da kommt Fernweh auf 🙂

    Antwort

Antworten

Sommer in Hamburg

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1