15 49.0138 8.38624 1 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1
theme-sticky-logo-alt
Sprint20 - Energie für die Kultur

Sprint20 – Energieberatung für die Kultur 2.Online-Workshop

0 Kommentare

Wir wissen: Kultur braucht Energie. Und die ist teurer geworden. Das wird uns nicht erst in der Energiekrise klar.   Außerdem müssen wir umstellen. Auch die Kultur. Wie kann das aussehen? Darum geht es beim Projekt Sprint20.

Energie ist eine immer stärker im Fokus stehende Größe – technisch, politisch und gesellschaftlich. Und für die Kultur eine wachsende Herausforderung. Das Aktionsnetzwerk Nachhaltigkeit in Kultur und Medien bietet Kulturstätten in Deutschland im Rahmen des Projektes Sprint20 Energieberatungen an, erleichtert den Zugang zu zertifizierten Energieberater*innen und hilft der Kultur so, schnell und effektiv signifikante Einsparungen zu erzielen.

Energie & Kultur in Zukunft

Das Projekt Sprint20 ist nicht nur als Reaktion auf die Energiekrise zu verstehen, sondern soll gleichzeitig der Kultur helfen, den Transformationsprozess in Richtung resilienter Energiebezugs- und -verbrauchssysteme zu beschleunigen. Ziele sind neben der kurzfristigen Reduktion der Verbräuche um bis zu 20% die mittelfristige Verstetigung der geringen Verbräuche und der Bezug regenerativer Energie – sowie die langfristige Strategie, Kulturorte zu Prosumentinnen aufzuwerten (Eigenenergieerzeugung, -speicherung, Micro Smart Grid-Teilnehmende).  

Wie geht Energie in der Kultur?
Workshop / 25.10.2023 / 14.30 – 16.30 Uhr

In diesem Online Workshop zur Energieberatung für die Kultur werden Lutz Hofmann, ehemals Technischer Direktor mehrerer Theaterhäuser in Dresden, und Dipl. Physikingenieur Werner Wiartalla, Technischer Direktor der ufa-Fabrik Berlin, tiefe Einblicke in die sektorenspezifischen Möglichkeiten der Energieoptimierung von Kulturstätten. Darüber hinaus wird Energie- und Klimaschutzberaterin Sabine Jellinghaus über Erfahrungen und Herausforderungen mit Klimaschutzberatung in Kulturinstitutionen berichten. Vermittelnd zwischen den technischen Ansätzen der Energieberatung und den Besonderheiten des Kulturbetriebes wird beispielhaft dargestellt, welche investiven als auch nutzungsorientierten Stellschrauben die größten Energieeinsparungen ermöglichen. 

Der Workshop richtet sich an Energieneratende, ist aber auch offen für Menschen aus der Kultur, die sich für das Thema interessieren. Die Teilnahme ist nach Anmeldung kostenlos.

Interesse am Sprint20 Projekt?

Details zum Projekt und weitere Informationen auf der Website des Aktionsnetzwerks. Oder gleich als Institution oder Energieberatender anmelden.

fluctoplasma 2023
Vorheriger Beitrag
Kunstfestival Fluctoplasma 2023
Grillen am Hafen bei einem Sommerfest in Hamburg
Nächster Beitrag
Dein Sommerfest in Hamburg veranstalten

0 Kommentare

Antworten

Sommer in Hamburg
Newsletter erhalten
Wir freuen uns über neue Leser, die den Hamburger Sommer lieben und die schöne Seite der Stadt mehr abgewinnen wollen
15 49.0138 8.38624 1 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1