15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1
theme-sticky-logo-alt
Cover: Ur-Medizin von Wolf Dieter Storl

Buchtipp: Ur-Medizin von Wolf Dieter Storl

0 Kommentare

Ein Buch über unsere „Ur-Medizin“ für alle Natur-Liebhaber, Kräuter-Leute, Heilkunde-Interessierte und Botaniker, die mehr wissen wollen über die allten Zusammenhänge.

Wolf Dieter Storl ist für manche eine Art Guru, ein kräuterkundiger Schamane, ein Wissenender, Heiliger vielleicht, einer, den man um Rat fragt, dem man vertraut. Seine Fangemeinde ist breit aufgestellt vom Kräuterbauern und Fastenwanderer bis hin zur Esoterikerinn mit ihren Klangschalen. Ich selber habe ihn mal auf den Kanaren getroffen und ein spannendes Gespräch über die dortige Pflanzenwelt und über seine Arbeit an den Büchern, die er im Winter auch auf La Palma fortsetzt. Weil das Klima sehr gesund ist. Der Verlag hat mir dieses wundervolle Buch zugeschickt, dass ur-altes Wissen über viele Heilkräuter und manche Behandlungen zeigt und sehr weit zurückreicht.

Es wird von den hereinbrechenden Steppennomanden erzählt, vom böser Zauber, der Krankheiten auslöst und wie man ihm begegnet. Natürlich ist die Rede von der Steinzeit, aber auch von den Klöstergärten des Mittelalters, Hildegard von Bingen oder von Maria Treben. Es berichtet von Hausfrauen, Großmüttern und Hebammen. Tolle Geschichten über die Wurzeln der Kräuterheilkunde und der Medizin.

Wort und Wurzel unserer Medizin

Unsere abendländische Heilkunde hat ihre wahren Ursprünge nicht in der Gelehrtenmedizin der gebildeten Ärzte und Apotheker, sondern geht viel weiter zurück. Ihre Wurzeln liegen in dem Heilwissen der altsteinzeitlichen Jäger und Sammler, der Hirtennomaden und ersten sesshaften Bauern. Es ist die überlieferte Volksmedizin, das wissen des einfachen Volkes, der Grossmütter und Wurzelfrauen, Hirten und Kräuterseppel. Neben der »Wurz« – der heilkräftigen Pflanze – gehörten dazu immer auch die therapeutischen, heilkräftigen Worte im Sinne des schamanischen Heilens, der Auseinandersetzung mit den Krankheitsgeistern und der Kommunikation mit dem Wesen der Pflanzen. All dies schildert Kulturanthropologe und Ethnobotaniker Wolf-Dieter Storl in gewohnt fundierter, tiefgründiger, umfassender und packender Art.

Wolf-Dieter Storl ist Kulturanthropologe und Ethnobotaniker. Lehrte als Dozent an verschiedenen Universitäten und hat zahlreiche Bücher publiziert, die zu erfolgreichen Longsellern wurden. Er lebt auf einem Einödhof im Allgäu.

Ur-Medizin: Die wahren Ursprünge unserer Volksheilkunde (Vortrag)

Fazit
Tolles Geschenk … auch für sich selber. Schön bebildert mit tollen, alten Grafiken und vielen Geschichten rund um das Thema der wahren Ursprünge unserer Volksheilkunde. Ein Buch nicht nur für Storl-Fans, sondern für alle, die mehr über Kräutermedizin und alte Gebräuche wissen wollen. Am Ende geht es um unser aller Ursprung und daher ist dieses tolle Buch von Wolf-Dieter Storl eine echte Bereicherung und tiefe Erweiterung des Wissens um die Geschichte der abendländischen Heilkunde.

Ur-Medizin – die wahren Ursprünge unserer Volksheilkunde

Buch hier kaufen
von Wolf-Dieter Storl
304 Seiten, AT Verlag (7. Edition, 21. September 2015)
ISBN 3038008729
Gebundenes Buch 24,95 Euro

Leseprobe Ur-Medizin

Fullscreen Mode
Insidertipps für ein Wochenende in Hamburg
Vorheriger Beitrag
Insidertipps für ein Wochenende in Hamburg
Mehr aus weniger: Die überraschende Geschichte, wie wir mit weniger Ressourcen zu mehr Wachstum und Wohlstand gekommen sind
Nächster Beitrag
Mehr aus weniger und wie wir damit unseren Planeten retten

0 Kommentare

Antworten

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 10.322 anderen Abonnenten an