15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1
theme-sticky-logo-alt
Künstlerin Platz

Live-Kunst am Elbstrand neben der Strandperle mit Jeannine Platz

1 Kommentar

Eine schöne Idee vom Hamburger Fotografen Andreas Vallbracht, die er gerade mit der charmanten Künstlerin Jeannine Platz – meine Nachbarin – am Elbstrand rechts neben der Strandperle umsetzt. Es wird der gegenüberliegende Containerhafen gefilmt und das Bild per Beamer an eine der bruchreifen Wände am Strand geworfen. Dieses dynamische Bild wird von Jeannine dann übermalt. Die Hamburger Malerin und Kaligraphie-Künstlerin ist bekannt für ihre sensationellen Hafenbilder.

Es gibt noch viel mehr Mauern, die die beiden Kreativen bearbeiten könnten. Der Elbstrand in Övelgönne zwischen Himmelsleiter und Neumühlen mit der Strandperle und seit wenigen Jahren dem Strandkiosk nebenan, hat einiges Mauerwerk, das einer Verschönerung zugänglich wäre, zu bieten. Man braucht auch nicht die Stadt zu fragen, sondern die Hausbesitzer, deren Grundstücke mit einer Mauer am Elbstrand abschließen. Die scheinen dem recht aufgeschlossen, da die Mauern ja in der Regel schon mit Graffitis beklatscht sind.

Jeannine Platz und Andreas Vallbracht finzanzieren die Aktion im kalten, regnerischen Hamburger Frühling aus eigenen Tasche. Aber sie bekommen PR, denn das Hamburger Journal sendet am Freitag um 19.30 Uhr einen Bericht über die Künstleraktion und der Deutschlandfunk spricht in „Corso“ am Montag um 15.00 Uhr darüber. Auch mit meinem O-Ton, einem kleinen Kommentar.

Meien Nachbarin Jeannine Platz hat übrigens kürzlich für Chanel – beauftrag natürlich vom König der Künstler Karl Lagerfeld – 5000 Einladungskarten per Hand geschrieben und verschickt. Ihre Kaligraphie ist wunderschön und einzigartig. Sie hat mir mal angeboten, für SOMMER IN HAMBURG ein Logo zu malen. Aber ich bin nicht sicher, ob exklusive Kunst zu meinem kleinen Hamburg-Blog und Webzine passt.

In jedem Fall ist die Aktion der Bemalung der Strandmauer bei der Strandperle eine klasse Sache. Alle profitieren. Es liegt sich gleich besser am Strand zwischen Elbe und solch einer Mauer – wenn die Sonne denn scheint. Es ist ein Anlaufpunkt für einen Strandspaziergang und die Künstler haben ein klein wenig mehr mediale Aufmerksamkeit, die sie sich redlich verdient haben.

Fotograf Andreas Vallbracht
www.prachtvoll.de

Jeannine Platz-Kühn
www.jeannine-platz.de

[geo_mashup_map height=“300″ width=“620″ zoom=“15″ add_overview_control=“false“ add_map_type_control=“true“]

Camping in Hamburg
Vorheriger Beitrag
Camping in Hamburg
Elbjazz Hamburg 2013 Mainstage bei Nacht
Nächster Beitrag
Meine Elbjazz-Favoriten 2013 im Youtube-Video

1 Kommentar

  • 8. September 2013 zu 17:29
    Manfred Hansch

    Eine wunderbare Idee vor einer wunderschönen Kulisse!
    Schade, dass ich nicht dabei sein kann, denn der Weg von Frankfurt ist leider zu weit.
    Herzliche Grüße und viel Erfolg wünscht Euch Hamburger Manfred aus Langen

    Antwort

Antworten

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 10.419 anderen Abonnenten an

%d Bloggern gefällt das: