BHH Sozialkontor und Kultur und mehr veranstalten eine inklusive Schreibwerkstatt

BHH Sozialkontor und Kultur und mehr veranstalten eine inklusive Schreibwerkstatt

Ein kreatives Abenteuer für Alle! Der Treffpunkt Hamburg Süd des BHH Sozialkontor schafft mit neuem Projekt der “ inklusive Schreibwerkstatt“ künstlerische Begegnungsräume.

„Mit unserem Projekt wollen wir Menschen in Harburg zum kreativen Schreiben einladen. Unser Treffpunkt ist nicht nur ein Ort mit vielfältigen Angeboten, sondern auch ein Ort der Begegnung für alle Harburger“, erklärt Ulf Möller, Leiter des Treffpunkts in der Schwarzenbergstraße.

Wir sind voller Erlebnisse, Erfahrungen und Beobachtungen und sehen unseren Stadtteil aus verschiedenen Blickwinkeln. Diese Vielfalt wird unter dem Motto „Harburg schreibt“ lebendig. Durch Übungen und Anleitung entdecken die Teilnehmer spielerisch leicht ihren inneren Schreiberling.

„Harburg schreibt!“ ist offen für Erlebtes oder Erfundenes für bereits Erfahrene im kreativen Schreiben als auch jene, die nicht oder nicht so gut schreiben können.

BHH-Schreibwerkstatt

Auftakt: Samstag, 23. September 2017, 10?15 Uhr
Kurs: Mittwochs vom 27. September bis 29. November 2017, 17?19.30 Uhr
Abschluss: Samstag, 9. Dezember 2017, 10?15 Uhr
Leitung: Jörn Waßmund, Theaterpädagoge und Autor, Kultur und mehr
Ort: Im Treffpunkt Hamburg Süd, Schwarzenbergstraße 49, 21073 Hamburg
Kosten: 20,- Euro für alle 12 Termine

Anmeldung bis 18. September 2017 bei: Ulf Möller, T 040 / 18 01 00 36 3, treffpunkt?sued@bhh?sozialkontor.de

BHH-schreibwerkstatt-flyer

Treffpunkt Hamburg Süd – BHH Sozialkontor

Schwarzenbergstraße 49, 21073 Hamburg

Das BHH Sozialkontor bietet vielfältige Wohn? und Unterstützungsangebote für über 800 Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen im Großraum Hamburg.

Hinterlasse eine Antwort

*