Findet das Reeperbahn Festival 2020 in der Coronakrise statt?

Findet das Reeperbahn Festival 2020 in der Coronakrise statt?

Viele von euch stellen sich demzufolge die völlig nachvollziehbare Frage: Was ist mit dem Reeperbahn Festival 2020? Hier die Antwort:

Versammlungsverbote, Konzertausfälle, Festivalabsagen, Tourneeverschiebungen: Die Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen Kulturwirtschaft, den Bereich Live-Entertainment und davon insbesondere die für das Reeperbahn Festival unverzichtbaren jungen Bands und Künstler*innen sowie die Spielstätten vor existentielle Probleme. Die Aussicht auf eine Rückkehr in den regulären Betrieb liegt allen aktuellen Lockerungen zum Trotz in weiter Ferne.

Reeperbahn Festival in der Coronakrise

Auch die Veranstalter des Festivals haben in den letzten Wochen intensiv mit dieser Fragestellung gerungen. Gerungen, weil es in diesen Zeiten sicherlich keine einfachen oder leichtfertigen Antworten gibt. Weil vieles unklar und unvorhersehbar ist und auch noch eine Weile bleiben wird.

Dennoch ist es den Veranstaltern wichtig, euch bereits heute einen Einblick zu geben, wie man derzeit versuchen, das Reeperbahn Festival 2020 für euch zu planen: In Abstimmung mit den zuständigen Behörden arbeitet das Reeperbahn Festival an einem Szenario, das eine Durchführung der Veranstaltung im September unter Einhaltung aller Abstands- und Hygiene-Vorgaben ermöglicht und dabei zu jedem Zeitpunkt die Sicherheit der Besucher*innen, Partner*innen, auftretenden Künstler*innen und Mitarbeiter*innen gewährleistet. In sorgfältigen Planungen für die besonderen Abläufe wird das Reeperbahn Festival mit allen teilnehmenden Spielstätten individuelle Umsetzungskonzepte entwickeln und euch dazu auf dem Laufenden halten.

Klar ist: Das ansonsten stark international ausgerichtete künstlerische Angebot des Reeperbahn Festivals wird sich unter diesen Gegebenheiten vornehmlich auf nationale sowie Acts aus dem europäischen Ausland fokussieren müssen.

Diesen viertägigen Probelauf zum Aufbruch in eine neue Normalität wollen die Veranstalter mit euch bei aller gebotener Vorsicht wagen. Sie setzen bei der diesjährigen Umsetzung auf die Geduld, das Vertrauen und die Umsicht von uns allen.

Hinterlasse eine Antwort

*