Weltpremiere im Planetarium Hamburg: Lichtmond – Days of Eternit

Weltpremiere im Planetarium Hamburg: Lichtmond – Days of Eternit

Days of Eternit: Doppelte Weltpremiere am 22. Februar 2017 im baulich erweiterten und modernisierten Planetarium Hamburg und auf dem Immersive Media Festival IMERSA in Denver/Colorado.

Eintauchen in audiovisuelle Poesie – in Bild- und Klanglandschaften auf phantastischen Welten, weit draußen in den Tiefen der Galaxis auf dem Planeten Chronos – eine unberührte Welt, auf dem die Zeit entsteht… und vergeht – bis in alle Ewigkeit. – All dies ist jetzt hautnah zu erleben in Days of Eternit, der neuen sensationellen Lichtmond-Show im rundumerneuerten Planetarium Hamburg. „Willkommen auf dem nächsten Level! Bereits die erste Lichtmond 360 Grad Show Universe of Light war ein Riesenerfolg. Die zweite Show Days of Eternit in voller immersiver 360 Grad-Ansicht und 3D-Sound übertrifft nun einfach alles, was man bisher in einem Planetarium fühlen und erleben konnte – Sie ist ein magisches, künstlerisches Monument der ewigen Macht des Lebens im Universum. Das muss man selbst gesehen und erlebt haben!“, so Thomas W. Kraupe, Direktor vom Planetarium Hamburg.

Nach Universe of Light setzen die mit Gold und Platin ausgezeichneten Soundarchitekten Giorgio und Martin Koppehele gemeinsam mit dem Visual Arts Team des Imago-D Studios, Diego M. Bonati und Javier Sáenz- Messía in Days of Eternit ihre künstlerische Reise fort. Neben den Lichtmond Künstlern Meera Fé, Saskia Philipps und Thomas E. Killinger sind auch wieder internationale Künstler als Gaststars dabei – die berühmte korsische Gesangsformation „I Muvrini“ mit Karen Kassulat, Midge Ure („Ultravox“) sowie Sky du Mont und Hardy Krüger jr.

Durch die technische Qualität der Produktion gilt Days of Eternit als Referenz für Surround Sound und höchste Bildqualität und ist jetzt durch die Zusammenarbeit mit dem Hamburger Planetariumsteam erstmals im 360-Grad-Format zu erleben. Ein grandioses Rundumerlebnis für die Sinne erwartet den Besucher.

Seit Frühjahr 2013 verzaubert Lichtmond mit ihrer ersten 360° Fulldome Show – die auch in Co-Produktion mit dem Planetarium Hamburg entstanden ist – in sagenhafter Bild- und Tonqualität und zählt weltweit zu den modernsten und attraktivsten Fulldome-Produktionen. Allein in der Hansestadt konnte Universe of Light schon über 32.000 Besucher begeistern.

Die IMERSA (Immersive Media Entertainment, Research, Science & Arts) auf der am selben Tag Days of Eternit Premiere feiert, zählt zu den wichtigsten Immersive Media Festivals auf der Welt und findet 1 x jährlich in den USA (Denver/Colorado) statt.

Lichtmond – Days of Eternit

Am Mittwoch, den 22. Februar 2017 um 20.30 Uhr
regelmäßig auf dem Spielplan ab 24. Februar 2017
Tickets 13,- Euro

Tickets: 040 / 42 886 52 – 10
www.planetarium-hamburg.de

Planetarium Hamburg

Otto-Wels-Straße 1, 22303 Hamburg

Foto: © Blu Phase Media, München

Flattr this!

Hinterlasse eine Antwort

*