Hamburg Harley Days 2018 – Videos

Hamburg Harley Days 2018 – Videos

Am Wochenende ist es wieder so weit: Knatteralarm bei den Hamburg Harley Days 2018 zwischen Großmarkt und Spielbudenplatz, Mönckebergstraße und Köhlbrandbrücke!

Was gibt es noch zu sagen: Heiße Öfen, sexy Miezen, alte Zahnärzte, krasse Freaks, lecker Bratwurst, lauter Rock und natürlich Fußball WM am Wochenende in Hamburg! Gibt es noch mehr zu sagen? Ab zum Großmarkt an den Elbbrücken zu den Hamburg Harley Days 2018!

Ein paar Infos zum Knatterfestival:

Die Kampagne Respekt für Hamburg

Tausende Bikerinnen und Biker besuchen mit ihren Maschinen die Hamburg Harley Days. Da es immer mehr werden, bitten die Veranstalter alle Teilnehmer um die Einhaltung einiger einfacher “Spielregeln”. Um Anwohner und Touristen nicht unnötig zu stören, werden alle Motorradfans um Rücksicht in Sachen Lautstärke gebeten. Burnouts sollten ebenso tabu sein wie die Durchfahrt durch Wohngebiete. Weitere Informationen zu der Kampagne findet man im Web unter www.respekt-fuer-hamburg.de

Die Probefahrten (Demo Rides) und die Grand-Touring-Erlebnisfahrten

Wer den Spaß im Sattel einer Harley-Davidson erleben will, startet zu einer kostenlosen und unverbindlichen Probefahrt. Die einzige Voraussetzung dafür ist ein gültiger Motorradführerschein. Fast alle Harley Modelle für das Jahr 2018 stehen bereit. Interessenten, die einen Demo Ride auf einem Motorrad der Touring Baureihe oder auf einer anderen Reisemaschine von Harley-Davidson unternehmen, erwartet ein ganz besonderes Erlebnis, denn Harley-Davidson offeriert ihnen in Hamburg auch die ausgiebigen Grand-Touring-Erlebnisfahrten, bei denen man in aller Ruhe die Vorzüge der komfortablen Reisemaschinen aus Milwaukee kennenlernen kann. Jacke, Helm und Handschuhe können bei Bedarf ausgeliehen werden. Die Anmeldung vor Ort ist während der Öffnungszeiten des Stands jederzeit möglich (am Sonntag auch vor Beginn der Parade).

Die Ride-In Bike Show

Jahr für Jahr zählt dieser Programmpunkt in der Mönckebergstraße zu den Höhepunkten der Hamburg Harley Days. Bei der Ride-In Bike Show treten am Samstag rund 100 technische und optische Highlights unter den vor Ort anwesenden Custombikes in einem Contest gegeneinander an. Jeder, der eine umgebaute Harley-Davidson sein Eigen nennt, kann die Maschine bei einer fachkundigen Jury zu diesem hochkarätig besetzten Wettbewerb anmelden. Alle Zaungäste erleben hautnah die Faszination, die von einem perfekt veredelten Motorrad ausgeht. Teilnahmebedingungen und Informationen findet man auf der Website des Hamburg Chapters der Harley Owners Group (www.hamburg-chapter.de), das die Ride-In Bike Show organisiert.

RIDE IN BIKE SHOW Hamburg Harley Days

Hamburg Harley Days Livestream

Niemand schafft es, immer und überall dabei zu sein. Daher bieten die Hamburg Harley Days in diesem Jahr erstmals einen Livestream an, damit Fans keines der Highlights verpassen. Unter www.hamburgharleydays.de sowie auf www.facebook.com/HamburgHarleyDays kann man im Web verfolgen, was die Kameraleute vor Ort aufzeichnen.

Das Feuerwerk

Ein Feuerwerk ist Ausdruck von Faszination und Lebensfreude. Das gilt auch für die Pyroshows der Hamburg Harley Days. In diesem Jahr werden die Raketen in der Nacht von Freitag auf Samstag den Himmel über dem Eventgelände und der Elbe funkeln lassen.

Pitt’s Todeswand – die Wall of Death

Im rückwärtigen Bereich der Official Dealer Area findet man Deutschlands traditionsreichste Steilwandschau. Hier präsentieren sich wagemutige Steilwandfahrer, die in einem großen hölzernen Kessel in atemberaubendem Tempo ihre Runden drehen. Chef und Star der Steilwand-Profitruppe ist Jagath Perera aus Sri Lanka. Die Zentrifugalkraft hält die schnellen Maschinen im 90-Grad-Winkel an der Wand. Dabei ergeht es dem Fahrer wie einem Jetpiloten: Auf ihn wirkt ein Mehrfaches der Erdschwere ein. Will er beispielsweise einen Arm heben, so wird dies zum Kraftakt. Bei etwa 60 bis 70 km/h erhöht sich dieser Druck auf den Körper auf das rund Siebenfache der Erdbeschleunigung – das Maximum des für Menschen Erträglichen. Die Zuschauer beobachten das adrenalinfördernde Treiben vom oberen Rand des Motodroms aus – im Fall von Pitt’s Todeswand seit dem Jahr 1933!

Das WM-Spiel auf der Großbildleinwand

Ihr zweites WM-Gruppenspiel wird die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am 23. Juni 2018 um 20.00 Uhr in Sotschi gegen Schweden bestreiten. Damit Fußballfans auf den Hamburg Harley Days nicht zu kurz kommen, wird das Spiel auf einer Großbildleinwand an der Hauptbühne übertragen.

Der Barkassen-Shuttle

Eine ebenso bequeme wie hanseatisch-stilechte Art der Anreise ermöglicht der “Maritime Circle Line”-Schiffs-Shuttle, der jeweils zur halben Stunde Fußgänger von Landungsbrücke 10 direkt zum Eventgelände bringt. Zurück geht es immer zur vollen Stunde. Der Shuttle-Service kostet für Erwachsene 8,- Euro und für Kinder 5,- Euro. Den Hin- und Rückweg gibt’s für 11,- Euro (Kinder: 8,- Euro).

Die Parade am Sonntag

Zweifellos ein Highlight der Hamburg Harley Days! Jeder Zweiradfahrer mit Benzin im Blut ist herzlich eingeladen, am Sonntag an den Start zu gehen – Motorradmarke und Hubraum sind einerlei. Die Aufstellung findet ab 11.00 Uhr am Großmarkt statt und um 13.00 Uhr geht’s los. Ganz vorn mitfahren werden voraussichtlich unter anderem Heinz Hoenig, Jan Hofer, Ralf Jakumeit, Eddy Kante und Ingo Kantorek. Auch 2018 werden sich hinter den Prominenten wieder Tausende Biker einreihen, um gemeinsam den Korso zu absolvieren, der unter anderem über die Köhlbrandbrücke und durch den Baakenhafen führt.
Zuschauer finden die besten Plätze hier:

  • Großmarkt (Abfahrt)
  • Baakenhafen
  • HafenCity Universität
  • Deichtorhallen

Rock-Konzert Top Acts Plus Official Video

Es sind natürlich immer dieselben Muster, dieselbe Musik. Wenn jemand nichts von guter Musik versteht, dann sind es die alten Rocker in ihren spechigen Lederkutten. Macht ja nichts. In diesem Jahr treten 14 Bands/Stars bei den Hamburg Harley Days auf: Aurel feat. Bluedog, Dilana, Kensington Road, Meiselgeier, Modern Earl, Wayne Morris, Rockhouse Brothers, Rocksin, Klaus Schulz & Käpt’n Kaos Club, Vdelli, The Wake Woods und Abi Wallenstein & Good Time Boogie. Moderiert wird der Event von Lilly Roberts (Rock Antenne, Hamburg) und Harley-Davidson Spezialist Frank Sander.
Und:
John Diva & The Rockets Of Love, Samstag, 23. Juni 2018 ab 21.45 Uhr
The New Roses, Freitag, 22. Juni 2018 ab 21.15 Uhr

Video: THE NEW ROSES – Dead Man’s Voice (Official Video) | Napalm Records

Harley Days Hamburg

Vom 22. Juni – 24. Juni 2018
Umsonst und draußen
www.hamburgharleydays.de

Hamburger Großmarkt

Banksstraße 28, 20097 Hamburg

Anfahrt und Parken

Die Veranstalter empfehlen, Motorräder auf “Free Bike Parking”-Flächen auf dem Veranstaltungsgelände abzustellen. Parkplätze für Pkw sind nicht vorhanden. Wer mit dem öffentlichen Nahverkehr anreisen will, wählt die Linie S3 (Hammerbrook) oder U1 (Steinstraße).

Second Locations Spielbudenplatz & Mönckebergstraße

Reeperbahn, 20359 Hamburg (St. Pauli)
Mönckebergstraße, 20095 Hamburg (Innenstadt)

Hinterlasse eine Antwort

*