Hamburg Cruise Days

Hamburg Cruise Days

Jetzt sind sie wieder da – die Schiffe der Schiffe. Anno dazumal meinte man mit Kreuzfahrer ganz etwas anderes. Heute erobert der Tourismus die Welt. Die Trecks aus dem Umland und der gesamten Republik, aus Skandinavien und von überall her zieht der Treck der Schiffsschauer in den Hamburger Hafen.

Dort behindern am Sonntag zwar die Radler der Vattenfall Cyclassics die Ein- und Ausgänge und Hamburg versinkt einmal mehr im Verkehrschaos. Aber in Schönheit und in Freude. Die Sehenswürdigenkeiten dauern von Freitag, den 17. bis Sonntag, den 19. August 2012 unter der Schirmherrschaft seiner Majestät Queen Mary II. Aus diesem Grund habe ich ein Gedicht geschrieben. Bitteschön.

Dampfer schippern in den Hafen
die Leute haben ausgeschlafen
winken, fuchteln, jubilieren
machen Wind und ventilieren
dicke Pötte in die Stadt
damit sie was zum Feiern hat

Traumschiffe und Luxusliner
haufenweise nicht nur einer
hupen, tröten und trompeten
schiessen nachts mit Leuchtraketen
ham in Hamburg fest gemacht
da wird geschunkelt und gelacht

Die Cruise Days und die Mary Queen
wie mächtig sie vorüberziehn
Sommernächte an der Elbe
leuchten blau und sind das Gelbe
Unsere Sehnsucht unser Fernweh
tun in diesem Falle gern weh

Cruise Days Programmheft 2012 als PDF

Hamburger Hafen
Freitag bis Sonntag, 17. bis 19. August 2012
Zeltstadt an Landungsbrücken
Cruise Center HafenCity und Altona

[geo_mashup_map height=”220″ width=”500″ zoom=”13″ add_overview_control=”false” add_map_type_control=”true” map_type=”G_SATELLITE_MAP”]

www.hamburgcruisedays.de

Titelbild: Christian Spahrbier

Hinterlasse eine Antwort

*