Die Weihnachtszeit in Hamburg stressfrei genießen

Die Weihnachtszeit in Hamburg stressfrei genießen

Weihnachten kommt mit großen Schritten näher. Bevor es so weit ist, warten noch die Adventssonntage, Nikolaus und Besuche auf dem Weihnachtsmarkt auf uns. Es beginnt die Zeit der Besinnlichkeit, aber erfahrungsgemäß gibt es in der Vorweihnachtszeit auch viel zu erledigen. Mit einigen Tipps lässt sich diese Weihnachtszeit angenehm und stressfrei verbringen.

Mit System an den Geschenkekauf gehen

Viele Menschen machen sich bereits zeitig Gedanken darüber, was sie ihren Lieben zu Weihnachten schenken möchten. Doch wer kennt es nicht? Letztlich kommt man zu dem Schluss, dass bis Weihnachten ja noch jede Menge Zeit ist, und verschiebt den Geschenkekauf. Kurz vor Heiligabend hetzt man dann durch eine brechend volle Innenstadt und versucht, alle Geschenke auf den letzten Drücker zu besorgen.

Das geht auch entspannter: Wer die Zeit zwischen November und Weihnachten sinnvoll nutzt, kann den Geschenkekauf deutlich besser organisieren. Eine Liste mit Personen, die ein Geschenk bekommen sollen, sowie Platz für passende Ideen ist ein guter Anfang. Manche Dinge bekommt man in den örtlichen Geschäften, andere nur im Internet (bei Onlinebestellungen unbedingt die Versanddauer mit einplanen). Wer lieber alle Geschenke bei einem einzigen großen Shoppingtrip besorgt, muss sich auf viele andere Menschen einstellen, die das Gleiche im Sinn haben.

Sich in der Weihnachtszeit nicht ärgern lassen

Die Weihnachtszeit wird gleich weniger stressig, wenn man sich fest vornimmt, sich einfach nicht ärgern zu lassen – und sich an diesen Vorsatz auch hält. Sich über zu volle Läden, Gedrängel auf dem Weihnachtsmarkt oder verfrühte Weihnachtsauslagen in Supermärkten zu beschweren, hilft nicht weiter, sondern macht nur schlechte Laune – und die Weihnachtsstimmung bleibt aus. Wer ruhig bleibt und sich stattdessen auf die Vorfreude konzentriert, kann die Vorweihnachtszeit garantiert entspannter genießen. Ein Trost: Die Hamburger Innenstadt ist nicht das ganze Jahr lang überfüllt. Nach dem Trubel warten also auch wieder ruhigere Zeiten.

Auch als Brillenträger den Durchblick behalten

Besonders für Brillenträger ist die kalte Jahreszeit anstrengend: Die ständigen Temperaturwechsel zwischen warm und kalt beim Rein- und Rausgehen sorgen dafür, dass die Brille ständig beschlägt und man nichts mehr sieht. Für viele macht dies das Weihnachtsshopping sehr nervig. Abhilfe schaffen speziell beschichtete Brillengläser oder Kontaktlinsen. Letztere kann man bequem online bestellen und sich nach Hause liefern lassen. Um beschlagene Gläser braucht man sich so keine Gedanken mehr zu machen und behält beim Shoppen stets den Durchblick.

Auf den Weihnachtsmarkt gehen

In geselliger Runde Glühwein zu trinken oder sich durch das kulinarische Angebot zu probieren, ist eine der besonders schönen Seiten der Weihnachtszeit. Hamburg hat in dieser Hinsicht viel zu bieten: Vor dem alten Rathaus ist wie immer der historische Weihnachtsmarkt aufgebaut, aber auch am Jungfernstieg, in der Spitaler Straße und am Gerhart-Hauptmann-Platz gibt es Weihnachtsmärkte oder den Santa Pauli auf dem Spielbudenplatz. Am besten sollte man sich die Zeit nehmen und alle Märkte besuchen.

Leave a Review

*