15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1
theme-sticky-logo-alt
Rauchen mit der E-Zigarette

Rauchen ohne Rauch mit der E-Zigarette

0 Kommentare

Viele machen diese schlechte Gewohnheit im Jugendalter zu eigen und dann ist es schwierig aufzuhören. Ja, wir reden über das Rauchen. Inzwischen weiß praktisch jeder, dass Rauchen ungesund ist. Aber – wie immer bei Angewohnheiten der Fall ist – es ist schwer aufzuhören.

Die elektrische Zigarette (E-Zigarette) könnte eine Zwischenlösung sein. Sie ist nicht komplett gesund: gar nicht rauchen ist natürlich immer die beste Option, aber sie ist nachweislich viel weniger schädlich als normale Zigaretten. Falls Sie auf der Suche nach Ihrem nächsten Vape-Gerät sind, können Sie elektrische Zigaretten auf Terpy finden.

Falls Sie noch nicht über die Vorteile der e-Zig überzeugt sind, lesen Sie weiter, um weitere valide Argumente zu finden.

Lange Verarbeitung für eine zu einfache Geste

Aus der Perspektive eines Rauchers erfolgt alles ziemlich automatisch. Man spürt einen leichten Drang, zu rauchen und schon ist die Hand in der Hosentasche, um nach einer Zigarette zu greifen. Mithilfe eines Feuerzeuges zündet man den kleinen Papier- und Tabak-Bündel und für ca. 5 Minuten ist es Ruhe.

Die Zigarette ist fertig geraucht, bevor man viel darüber nachdenken kann, wie lang der Weg dahin eigentlich ist. Hinter einer anscheinend einfachen Geste verstecken sich viele Substanzen, die man mit inhaliert.

Die mit Tabak verbundenen Risiken sind allgemein bekannt und jeder Raucher trifft somit eine mehr oder weniger bewusste Entscheidung, wenn man sich eine Zigarette anzündet. Es geht quasi einen Kompromiss ein zwischen Genuss und Gesundheit. Aber der Tabak an sich ist nicht das schlimmsten, was man beim Rauchen inhaliert.

Es wurde nachgewiesen, dass bei der Tabak-Inhalation mehr als Hunderte von schädlichen Substanzen mitgeraucht werden. Einige davon werden isoliert als Gifte bezeichnet und würden sich für den menschlichen Konsum eigentlich gar nicht eignen. Sie kommen von den Pestiziden, die man beim Tabak-Anbau verwendet, sowie von in der Verarbeitung eingesetzten Chemikalien. Last but not least sind selbst im Papier viele Stoffe beinhaltet, die eigentlich nicht in die menschlichen Lungen gelangen sollen.

Denn, obwohl für eine Zigarette weniger als fünf Minuten genügen, ist der Weg von Tabak in die Schachtel und in unsere Münde viel länger als man eigentlich denkt.

Vapen anstatt Rauchen

Viele von den schädlichen Substanzen werden durch die Kombustion freigelassen, das bedeutet, durch die Flamme, wenn man die Zigarette anzündet.

Natürlich kann man einige künstliche Stoffe nicht ganz vermeiden, man kann sie jedoch deutlich reduzieren, wenn man eine elektrische Zigarette inhaliert. Der Punkt ist, dass bei dieser keine Kombustion entsteht. Eigentlich wäre das Wort rauchen im Bezug auf die e-Cig gar nicht richtig, denn es ist kein Rauch, was dadurch entsteht.

Das Verb vapen, das das Inhalieren bei e-Zigaretten bezeichnet, kommt aus dem Englischen to vape. Das englische Verb ist seinerseits aus dem Wort Vapour hergeleitet, also Dampf.

Das ist der Qualm, dass man bei diesen modernen Zigaretten sieht: nur aufgedämpftes e-Liquid.

Wie funktioniert die E-Zigarette

Die e-Zigarette besteht aus einem Gerät, dass Atomizer heißt. Dieser sorgt dafür, dass das gewählte e-Liquid aufgewärmt wird und dann über das dafür vorgesehene Mundstück inhaliert. So einfach wie bei einer normalen Zigarette aber ohne die Kombustion.

Auf dem Markt kann man verschiedene Modelle finden, die mehr oder weniger Möglichkeiten zur Personalisierung bieten. Manche Modelle verfügen zum Beispiel über die Option, die Temperatur anzupassen. Allgemein ist ein weiterer Vorteil, dass man Flüssigkeiten mit verschiedenen Nikotin-Gehalte einsetzten kann. Das ist besonders gut, falls man gerade versucht, diese Gewohnheit komplett abzulegen. Anstatt abrupt Adieu zu sagen, kann man sich das Rauchen allmählich abgewöhnen.

Die E-Zigarette bietet im Vergleich zu den normalen gerollten oder verpackten Zigaretten viele Vorteile. Zunächst einfach für die eigene Gesundheit, aber das ist noch nicht alles.

Weniger Rauch ist besser für alle

Als Raucher wird man sofort schief angeguckt, sobald man sich eine Zigarette in der Nähe von anderen Menschen anmacht. Das ist in manchen Fällen kulturell und auch ein bisschen übertrieben. Auf der anderen Seite kann der Geruch von einer Zigarette für nicht Raucher sehr beißend sein und oft nicht angenehm.

Dank der e-Zigarette kann man sich von diesen schiefen Blicken verabschieden. Der Dampf, der aus dieser entsteht, wird auch von nicht Rauchern als nicht stechend wahrgenommen. Angenehm ist nach wie vor eine Geschmacksache, aber niemand wird sich so stark beschweren. Der Dampf von der e-Zigarette ist nämlich kaum wahrzunehmen, es sei denn, man befindet sich in der unmittelbaren Nähe.

Das ist auch der Grund, warum e-Zigaretten viel mehr toleriert werden als die Normalen. Diese kleinen elektrischen Geräte dürfen an vielen Orten benutzt werden, wo Zigaretten verbannt sind. Um zu wissen, wo Sie ihre e-Zigaretten noch benutzen dürfen, lesen Sie hier weiter.

Das ist von Vorteil auch für Möbel, Haare und Klamotten. Der Dampf dringt nicht so stark in Haare und Textilien ein, was besser für alle ist.

Man könnte fast sagen, dass vapen ein Weg sei, zu rauchen, ohne wirklich zu rauchen. Die Gewohnheit darf bleiben, aber die Nebenwirkungen auf die Gesundheit werden gemildert, sowie der störende Effekt, der das Rauchen auf Menschen in unserer Nähe hat.

Für die Gesundheit und ein langes Leben ist es besser, überhaupt nicht zu rauchen und kein Suchtverhalten zu kultivieren. www.hamburg.de/drogenberatung-suchthilfe/

Die klimafreundlichsten Städte. In Hamburg ist Car Sharing vorn
Vorheriger Beitrag
Die klimafreundlichsten Städte in Deutschland – Hamburg nur unter den Top 3 der Car-Sharing-Städte
Bauen mit Lehm in Hamburg
Nächster Beitrag
Bauen mit Lehm für Groß und Klein mit Bunte Kuh e.V.

0 Kommentare

Antworten

Sommer in Hamburg

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1