15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1
theme-sticky-logo-alt
Nachhilfe & Privatunterricht: digitale Angebote vereinfachen ein individuelles Lernen

Nachhilfe & Privatunterricht: digitale Angebote vereinfachen ein individuelles Lehren und Lernen

0 Kommentare

Nachhilfe und Privatunterricht sind wichtige Instrumente, um die individuelle Lernleistung einer Person positiv zu beeinflussen. Denn egal wo wir uns im Leben befinden, ausgelernt hat man nie. Und möchte oder muss man etwas lernen, so kann es unweigerlich auch dazu kommen, dass bestimmte Themen oder Fächer schwerer fallen als andere.

Nachhilfe und Privatunterricht – die Zielgruppen

Der Anspruch an Nachhilfe kann in unterschiedlichsten Lebensphasen relevant werden und betrifft schon längst nicht mehr nur Schüler. Dennoch, während einige Schülerinnen und Schüler bereits in der Grundschulzeit Probleme haben, einzelne Themengebiete oder auch ganze Fachgebiete zu verstehen, haben wieder andere erst in der Vorbereitung zum Abitur Schwierigkeiten damit, sich zum Beispiel mit Parabeln und komplexen Formeln der Mathematik auseinanderzusetzen.

Doch auch nach der Schulzeit muss das Lernen nicht unbedingt aufhören: auch im Studium begegnen den Studentinnen und Studenten komplexe Themen, die ihnen mitunter sehr schwer fallen. Alternativ gibt es aber natürlich auch Personen, die sich freiwillig zum Beispiel eine neue Fremdsprache aneignen wollen. Etwa dann, wenn sie regelmäßig in den Urlaub nach Spanien fahren und sich endlich mit den Einheimischen auch auf Spanisch unterhalten möchten.

Fakt ist also, dass sich Nachhilfe und Privatunterricht schon längst nicht mehr nur auf Kinder und Jugendliche beziehen, denn auch ältere Personen können durch das Lernen profitieren.

Wann und warum man Nachhilfe in Anspruch nehmen sollte

Es ist keinesfalls eine Schande, Nachhilfe in Anspruch zu nehmen. Ganz im Gegenteil! Denn durch den gezielten Unterricht profitiert man nur. Gestehe dir also ruhig ein, dass du zum Beispiel in gewissen Themenbereichen deines Studiums fachliche Unterstützung benötigst und nimm‘ diese auch in Anspruch. Wenn du also merkst, dass du trotz intensiven Lernens und viel investierter Zeit einfach nicht verstehst, wieso sich eine mathematische Formel nun genau so zusammensetzt oder weshalb genau diese Konjugation im Französischen verwendet wird, riskiere nicht deine guten Noten, sondern nimm‘ Hilfe in Anspruch.

Nachhilfe und Privatunterricht in Zeiten eines Lockdowns

Der klassische Nachhilfeunterricht bei dir zuhause ist in Zeiten eines bundesweiten Lockdowns so natürlich nicht möglich. Aufgrund der derzeit herrschenden Kontaktbeschränkungen wird der physische 1:1 Unterricht nämlich ausgesetzt. Doch gerade jetzt, wo viele Schülerinnen und Schüler ohnehin schon mit den Folgen des sogenannten Homeschoolings zu kämpfen haben und Elternteile mit den Lehrstoffen überfordert sind, ist Nachhilfe und Privatunterricht wichtiger denn je.

Superprof in Hamburg beispielsweise hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, den Privat- und Nachhilfeunterricht in gewohnt hohem Standard trotz der geltenden Auflagen möglich zu machen. Wie das funktioniert? Ganz einfach!

  • Du wählst das Fach oder die Sprache, in dem oder der du Nachhilfe benötigst.
  • Aus einer Vielzahl von professionellen Nachhilfelehrern kannst du nun den für dich geeigneten Mentor finden.
  • Informationen zu Preisen und Unterrichtsdauer sind ganz transparent auf der Homepage gelistet.
  • Mittels weniger Klicks kannst du deine erste Unterrichtseinheit bei einem von dir gewählten Lehrer buchen und deine Kenntnisse in einem bestimmten Fach vertiefen.
  • Der Unterricht findet online und mit einer Webcam statt.

Online Nachhilfe per Webcam

Wir befinden uns in einem digitalen Zeitalter, in dem so gut wie alles online stattfinden kann. Warum also sollte das nicht auch bei Nachhilfe- und Privatunterricht möglich sein? Zum Glück ist es das.

Per Webcam wählen sich bei Superprof der Nachhilfelehrer und sein Schüler in einen gemeinsamen Chatraum ein und können dort mithilfe der Kamera und der Sprachfunktion einen nahezu völlig normalen Unterricht durchführen. Der Unterricht findet dementsprechend wie gewohnt auch in einem 1:1 Format statt und Fragen werden direkt beantwortet. Trotzdem wird die Gesundheit von Schüler und Lehrer durch die Wahrung des Abstandes nicht unnötig riskiert und gute Noten können weiterhin gesichert werden.

Ein großer Vorteil, den der Online-Unterricht mit sich bringt: Es kann nicht nur Unterricht mit Lehrern aus Hamburg, sondern aus ganz Deutschland und sogar der Welt vereinbart werden.

Eine Fremdsprache lernen? Natürlich mit Privatunterricht!

Auch wenn du eine neue Fremdsprache lernen oder alte Kenntnisse auffrischen möchtest, ist es sinnvoll, sich einen Privatlehrer an die Hand zu nehmen. Bestenfalls natürlich jemanden, der dieser Sprache sehr mächtig ist oder sogar Muttersprachler ist. Genau solche Personen können dir ihre Sprache nämlich erfrischend einfach näher bringen.

Durch den praktischen eins zu eins Unterricht wird es dir außerdem leichter fallen, aus dir herauszukommen und selbst zu sprechen. In großen Gruppen überwiegt häufig die Angst, etwas falsch zu machen und es prallen verschiedenste Sprachniveaus aufeinander. Bei einem Privatlehrer wird dir diese Angst genommen, denn dieser kann sich in der Unterrichtsstunde einzig und allein auf dich und deine Kenntnisse konzentrieren.

Keine Lust auf Trübsal? Ideen für den Winter in Hamburg
Vorheriger Beitrag
Keine Lust auf Trübsal? Ideen für den Winter
Die modischsten Winterschuhe für die Saison 2021
Nächster Beitrag
Die modischsten Winterschuhe für die Saison 2021

0 Kommentare

Antworten

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 10.289 anderen Abonnenten an