Kindermusikfest laut & luise 2013 in Planten un Blomen

Kindermusikfest laut & luise 2013 in Planten un Blomen

Es ist wieder so weit. Am Sonntag, den 2. Juni 2013 ab 13.00 findet in Planten un Blomen das wunderbare Kindermusikfest laut & luise in Hamburg statt. Da geht die Post ab. Denn es ist ein fantastisches Happening in Hamburgs zentralem Park unter dem Fernsehturm. Die Kinder können spielen wie die verrückten, zig verschiedene Instrumente und Klänge ausporbieren, es gibt lecker was zu essen, Konzerte, Workshops (wie einen Tanzworkshop, Beatbox Workshop und einen zum Intrumentebauen) allerhand Musik, ein richtiges Wasserorchester und das Gigantenorchester. Nichts wie hin, denn es kostet keinen Eintritt.

Basis-Punkte in Planten un Blomen bei laut und luise sind der Musikpavillon und die SPORTSPAß-Bühne. Zum Mitamachen oder zum Bestaunen ist die Musik mit Fahrrädern, sind indische Klänge und der Odissi-Tanz, Rockmusik für Kinder mit “Radau”, ein echtes Kinderorchester und Tanzgruppen mit Musik aus vielen Ländern dieser Erde. Vor dem Muskpavillon kann man praktisch den ganzen Tag bei laut & luise verbringen. Wenn das Wetter mitspielt. Aber aktuell sieht es danach aus, als sei am Wochenende in Hamburg alles im grünen Bereich.

Wie gesagt: Es ist ein ganz charmantes Musikfest für Kinder, dass ich allen Hamburger Familien wärmsten ans Herz legen kann. Zur Info:
laut & luise findet in diesem Jahr bereits zum 19. Mal statt. KinderKinder hat das Fest 1995 erfunden, damit die Klanginstallationen des Künstlers Michael Bradke erstmals alle an einem Ort zum Klingen gebracht werden und Tausende Kinder mit ihnen musizieren können.

Ich möchte dabei nicht verhehlen, dass ich im letzten Jahr Ärger mit einigen Akteuren des Kindermusikfestes hatte. Einmal war da die Hamburger Staatsoper, die sich angesicht der neuen Medien und meines Youtube-Videos von einer jungen schmächtigen Operndiva, die dadurch ihre Weltkarriere bedroht sah, nicht ansich halten konnte und mich rüde und wüste aufforderte Das Video zu entfernen. Das tat ich natürlich nicht so ohne Weiteres, denn der Ton macht die Musik, das hatten die in der Hamurger Staatsoper allerdings noch nicht mitbekommen. Die Frage blieb, warum man denn als Profi beim öffentlichen Kindermusikfest laut & luise mitspielte, wenn man durchdreht, sobald man dabei gefilmt wird? So weit ich das überblicke, ist die Staatsoper in diesem Jahr nicht mehr dabei. Gut so. Auf so einen Ärger kann man gerne verzichten. Die Kammeroper ist da sicher viel offenherziger, freundlicher und großzügiger.

Die andere Sache betraf eine Kletschmer-Band die ihre steile Weltkarriere ebenfalls durhc mein Youtube-Video bedroht sah und um Buchungen fürchtete. Da ich selber Musiker bin, halte ich solche eine Angst grundsätzlich für unangemessen. Zumal die kurzen Mitschnitte vollkommen in Ordnung waren und keinerlei Patzer aufgezeichnet hat. Es gefielt den Musikern einfach nicht, sie fanden sich selber scheiße. So, wie die Operndiva Juhee Min. Man kann diese Leute einfach nur dazu auffordern, auf solchen Festen nicht mehr aufzutreten … und auf diese Art kostenlose Werbung zu verzichten.

Typewriter Song von “Tastenzauberschlag” bei laut & luise 2012 in Hamburg

laut & lusie Kinderfest in Hamburg 2013 Programmflyer als PDF

laut & luise in Zusammenarbeit mit sportspaß e.V.
Unterstützt vom Bezirksamt Mitte, der Kulturbehörde Hamburg und der Oscar und Vera Ritter-Stiftung.

laut und luise
Sonntag, den 2. Juni 2013 von 13.00 bis 18.00 Uhr
Panten un Blomen, rund um den Musikpavillon
20355 Hamburg
Eintritt frei!

laut & luise

Hinterlasse eine Antwort

*