15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1
theme-sticky-logo-alt
Sommerurlaub: Ein Badesee im Hamburger Stadtpark im

Sommerurlaub mit der Familie in Hamburg: Diese Badeseen sollten Sie kennen

0 Kommentare

Musicals, Konzerte und eine Menge Sehenswürdigkeiten: Die Hansestadt hat eine ganze Menge zu bieten, wenn es um Kultur, Restaurants und vieles mehr geht. Gerade im Sommer eröffnen sich Touristen, Einwohnern und allen anderen zahlreiche weitere Möglichkeiten, um die langen Tage optimal genießen zu können. Besonders Familien mit Kindern kommen dabei voll und ganz auf ihre Kosten.

Wenn die Sonne scheint das Thermometer auf 30 Grad und mehr klettert, ist es an der Zeit für eine Abkühlung. Wer das Glück hat, mehr als ein Wochenende in der Hansestadt verbringen zu können, sollte die Gelegenheit nutzen und einen der vielen Badeseen in Hamburg und Umgebung besuchen. Private Ferienunterkünfte in Hamburg bieten die ideale Möglichkeit, das Fahrrad, die Wanderstöcke oder auch die Laufkleidung mit in den Urlaub zu nehmen und die neue Umgebung somit voll und ganz auszukosten.

Doch auch wer keine Lust hat, sich im Urlaub sportlich zu betätigen und lieber seine Ruhe genießen möchte, bekommt hier genau das, was er will. Immerhin sind einige Badeseen eine echte Ruheoase und lassen sich von privaten Ferienunterkünften in Hamburg ganz einfach besuchen – egal ob mit dem Fahrrad, öffentlichen Verkehrsmitteln oder doch mit dem Auto.

Südöstlich von Hamburg findet sich der „See hinterm Horn“ – ein Baggersee, der einen Sandstrand und einen Nichtschwimmerbereich hat und sich somit ideal für Familien mit kleinen Kindern eignet. Eine Liegewiese von rund 20 Metern Länge sorgt dafür, dass garantiert genügend Platz vorhanden ist, um es sich gemütlich zu machen und einige schöne Stunden im Grünen verbringen zu können. Wer es gerne noch naturbelassener mag, sollte sich den Bredenbeker Teich unbedingt einmal näher ansehen. Dieser Badesee kann nicht nur mit einer herausragenden Wasserqualität glänzen, sondern besticht außerdem auch durch die Tier- und Pflanzenwelt, die neugierigen Beobachtern in Groß und Klein genügend Anlass bietet, Wassertiere oder Vögel zu bestimmen.

Ob Minigolf oder Grillen: An vielen Badeseen wird es garantiert nicht langweilig

Das Naturbad Kiwittsmoor in Langenhorn bietet zwar Becken beziehungsweise einen Schwimmer- und einen Nichtschwimmerbereich, wie es in gewöhnlichen Schwimmbädern der Fall ist und kann auch eine Badeaufsicht vorweisen, unterscheidet sich jedoch maßgeblich von Schwimmbädern mit gechlortem Wasser. Das Naturbad wird immerhin durch einen Brunnen und das Grundwasser gespeist, was für eine natürliche Atmosphäre sorgt. Eine riesige Liegewiese, lange Sandstrände und zwei große Spielplätze sorgen dafür, dass es garantiert nicht langweilig wird.

Auch für Verpflegung ist mit einem Kiosk und einem Grillplatz gesorgt. Ein Minigolfplatz und öffentliche Duschen zählen ebenfalls zum Repertoire des Schwimmbads. Das Naturbad Kiwittsmoor eignet sich daher ideal für einen ganzen Tagesausflug für die ganze Familie.

Eine Oase der Ruhe: Badeseen sind häufig alles andere als überlaufen

Auch der Bramfelder See weist Grillplätze und eine Badestelle auf, die sich perfekt dafür eignet, um eine Runde schwimmen zu gehen oder sich nach einer anstrengenden Fahrradtour abzukühlen. Kinder können sich währenddessen auf dem Spielplatz austoben. Eine Badeaufsicht gibt es hier nicht – allerdings kostet der Bramfelder See auch keinen Eintritt, ist dennoch alles andere als überlaufen.

Der Bramfelder See ist eine Oase der Ruhe und eignet sich daher für alle, die einfach mal die Seele baumeln lassen wollen. Ebenfalls einen Besuch wert ist der Hummelsee, der sich in Hummelsbüttel, einem Stadtteil Hamburgs befindet. Eine faszinierende Moorlandschaft und zahlreiche Aussichtspunkte zeigen, dass sich dieser See nicht nur zum Baden eignet, sondern unabhängig davon ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie bietet – und das zu jeder Jahreszeit.

Emma (15) über die Zukunft: Das Titelbild des Beitrags Drei tolle Bücher für ein neues Leben
Vorheriger Beitrag
Drei tolle Bücher für ein neues Leben
Ein Broker vor dem Laptop und dem Smartphone
Nächster Beitrag
Business in Hamburg: Mit diesen 4 Tipps und Tricks zum perfekten Broker!

0 Kommentare

Antworten

Sommer in Hamburg

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1