Dokumentarfilmwoche in Hamburg vom 6. – 10.04.2011

Ein weiteres Festival beglückt uns in Hamburg im Frühling: Die 8. Dokumentarfilmwoche Hamburg vom 6. – 10. April 2011. In den Hamburger Programmkinos 3001 in der Schanze, Lichtmess in Ottensen, Metropolis in St. Georg und das B-Movie in St. Pauli zeigen “dokumentarische Filme, die bekannte Pfade verlassen und erfrischende Sichtweisen versprechen.” Ein kleines, aber feines Film-Festival, das die kulturelle Vielfalt der Hansestadt nährt und bereichert.

Ich liebe Dokumentarfilme. Es gibt zwar nur wenig gute politische Dokus – ich erinnere hier gern an den kurzlich im Free-TV gesendeten Oliver-Stone-Film Comandante – aber ich sehe diese, Naturdokus, Portraits auf Phönix, Wissenschaft und Kunst auf ARTE oder auch die Mare-Reportagen im NDR sehr sehr gerne. Doch hier geht es doch um etwas anderes.

Mit der achten Ausgabe der dokumentarfilmwoche hamburg werden bewährte Traditionen fortgesetzt: im Wettbewerb “direkt” vergeben wir auch in diesem Jahr den Klaus-Wildenhahn-Preis an einen Dokumentarfilm, der die Beschäftigung mit politischen Inhalten zur Auseinandersetzung mit Ästhetik und Theorie nutzt. Die Retrospektive ist ebenfalls fester Bestandteil der dokumentarfilmwoche: mit einer Werkschau widmen wir uns diesmal Gisela Tuchtenhagen.


“Das hat mit Gerechtigkeit wenig zu tun” am 7.4.2011 um 19.00 Uhr im Metropoliskino. Der Film ist “eine Zeitreise auf den Spuren des linken Anwalts Andreas Beuth mitten in die politischen Kämpfe in Hamburg seit den 80ern.”

Neu in diesem Jahr sind drei Sektionen, die unser Programm überschaubarer machen: in der Sektion “Binnennachfrage” werden Dokumentarfilme aus Hamburg oder von Hamburgern gezeigt. Mit internationalen Dokumentarfilmen geht es in der Sektion “Horizont” auf Entdeckungsreise. Und in der Sektion “Unformatiert” werden die Möglichkeiten und Grenzen des Dokumentarfilms erkundet.

Beinahe wäre das Musikfilmfestival Unerhört! zum Opfer der Hamburger Kulturpolitik geworden.Die Dokumentarfilmwoche in Hamburg hat es in diesem Jahr als Sektion aufgenommen und zeigt sieben Musikdokumentationen.

Dokumentarfilmwoche in Hamburg vom 6. – 10.04.2011 Programm

Tipp: Lichtmess Werkstattgespräch Docu Regio am Donnerstag, den 7.4.2011 von 11.00 – 13.30 Uhr. Eintritt frei.

3001, Sternschanze/Eimsbüttel
MetropolisSt. Georg/City
Lichtmeß, Altona/Ottensen
B-Movie, St. Pauli

http://www.dokfilmwoche.com

Hinterlasse eine Antwort

*