besondersschön BioErleben

Es handelt sich um zwei Veranstaltungen, die nichts miteinander zu tun haben am Wochenende in Hamburg. Wieso eigentlich nicht? Am Samstag auf dem Rathausmarkt „BioErleben“, ein erweiterter Ökomarkt und am Sonntag „besondersschön“, ein Kreativ- und Designmarkt im Museum der Arbeit in Barmbek. Damit ist das Wochenende eigentlich gerettet, beides ist für Groß und Klein gleichermaßen geeignet. Es gibt viel zu sehen und viel zu erleben!

Der Ökomarkt BioErleben findet im Rahmen der 3. Klimawoche 2011 statt und ist gleichzeitig Auftaktveranstaltung des bundesweiten Tags der Regionen 2011 in Hamburg. „Eat local“, so hieß es auf einem charmanten Farmers Market in Vancouver, Kanada. Das klingt natürlich nicht so schwerfällig wie „BioErleben in Hamburg“. Mein aber ähnliches. Lokal denken, lokal anbauen und lokal verzehren. Ob jetzt gerade Bio oder nicht, darüber lässt sich streiten.

Die Höhepunkte am Samstag auf dem Hamburger Rathausmarkt sind „Echtes Bauernhof-Feeling“ erleben – Riechen, Schmecken, Fühlen! Für Kinder bei Naturspielen, im Kräutergarten, beim Wett-Melken und beim spannenden Stall-Parcours. Es gibt noch eine interaktive Bioland-Ausstellung nun auch in Hamburg. Spielideen und Informationstafeln zum Thema „Der Ökologische Landbau“. Biokochen zum Zuschauen. Wie zerlegt man jetzt mit einer nachhaltigen Steinaxt eine bio-dynamische Demeter-Gans? Wir sehen eine „Green-Fashion-Show“, denn zu erfahren, wie schick, trendig, fair und teuer Öko sein kann hat uns gerade noch gefehlt! Ach, es gibt noch viel mehr Bio zu erleben. Einfach mal hingehen. Man macht ja nichts falsch.

BioErleben 2011
Am Samstag, den 24. September 2011 von
Eintritt frei
Hamburger Rathausmarkt
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg

www.oekomarkt-hamburg.de/

Bio-Apfel aus dem Garten der Oma
Bio-Apfel aus dem Garten der Oma

Am Sonntag, den 25. September 2011, können wir von 10 bis 18 Uhr im Museum der Arbeit in Hamburg-Barmbek einen ganz besonderen Markt besuchen: Den Design- und Kreativmarkt besondersschön. Diesmal in Kooperation mit dem Kreativ-Onlie-Marktplatz DaWanda und unter dem Motto „besondersschön für Form- und Funktionsgenießer“. Das lohnt sich in jedem Fall, auch bei moderaten € 4,- Eintritt. Denn besondersschön ist besonderes charmant und für das leibliche Wohl gibt es besonders Leckeres. Unser Tipp für den Sonntag des kommenden Hamburger Wochenendes.

besondersschön für Form- und Funktionsgenießer im Museum für Arbeit in Hamburg Barmbek
Flyer: besondersschön Markt für Form- und Funktionsgenießer im Museum für Arbeit in Hamburg Barmbek

besondersschön 12
Am Sonntag, den 25. September 2011 von 10.00 bis 18.00 Uhr
Eintritt 4,- EURO
Museum der Arbeit
Wiesendamm 3
22305 Hamburg

www.besondersschoen.de

Hinterlasse eine Antwort

*