Migration: Ausstellungseröffnung „Kinder malen ihre Heimat“ im Auswanderermuseum BallinStadt

Migration: Ausstellungseröffnung „Kinder malen ihre Heimat“ im Auswanderermuseum BallinStadt

Vom 28. Januar bis 26. Februar 2017 präsentiert die BallinStadt die Sonderausstellung Kinder malen ihre Heimat. 40 Kinder aus verschiedenen Ländern wie Syrien, Afghanistan, Eritrea, Russland, Afrika und Deutschland haben im März 2016 ihre Heimat auf Leinwände gemalt. Entstanden sind großartige Meisterwerke und schöne Heimatbilder. Das Projekt wurde initiiert durch eine Kooperation von fördern und wohnen, der Ev.-luth. Kirchengemeinde zu Hamburg-Hamm und den AQUA-AGENTEN.

Die Sonderausstellung ist täglich von 10 Uhr bis 16.30 Uhr kostenlos in Haus 3 der BallinStadt zu sehen.

Ausstellungseröffnung mit einem abwechslungsreichen Programm:

  • Get-together bei einem kleinen Snack
  • Begrüßung durch die BallinStadt
  • Szenen aus dem Theaterstück „Die Hornköppe gehen ins Exil“
  • Einleitende Worte zur Sonderausstellung „Kinder malen ihre Heimat“
  • Ansicht der Sonderausstellung

Ausstellung Kinder malen ihre Heimat

Vom 28. Januar bis 26. Februar 2017
Haus 1

Auswanderer-Museum BallinStadt

Veddeler Bogen 2, 20539 Hamburg

Titelbild: © Aqua-Agenten

Hinterlasse eine Antwort

*