15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1
theme-sticky-logo-alt
Cover: Der Kleine von Dakota Uwe

Buchverlosung: Der Kleine von Dakota Uwe – Eine Kindheit auf St. Pauli

0 Kommentare

Wusstet ihr das? Wir wissen das. Man sagt nicht in St. Pauli – etwa wie „in Hamburg“ – man sagt „auf St. Pauli“, wie „aufn Swutsch. Aber wer ist Dakota Uwe. Klingt krass. Klingt kriminell. Klingt nach einem guten Buch.

Dakota-Uwe-Buchbeschreibung

Der kleine „Charly“ merkt schon früh, dass sein Zuhause anders ist als das seiner Mitschüler. Sein Vater, genannt Dakota-Uwe, ist die rechte Hand des Königs von St.Pauli, Wilfried Schulz. Der Mann fürs Grobe und doch ein liebevoller Vater. Ein Aufsteiger im Milieu, der am Ende scheitert. Das Buch erzählt die Geschichte einer Kindheit im Milieu der siebziger Jahre, der sogenannten „goldenen Zeit“ in St. Pauli; von Begegnungen mit Hell-, Halb- und Unterwelt-Größen, darunter Prominente wie Uwe Seeler, Günter Netzer, Horst Frank, Jürgen Roland und Paul Kuhn, Kiez-Größen wie Ringo Klemm, der kultige Ritze-Wirt Hanne Kleine oder der US-Mafiosi Bill Davis. Eine Kindheit unter Künstlern, Zockern und Ganoven, die das Gegenteil von normal ist.

Uwe Carstens ist Gastronom, verheiratet und Familienvater. Er lebt und arbeitet in Hamburg.

Harald Stutte, Jahrgang 1964, studierte Politikwissenschaft und Geschichte. Er arbeitet als Redakteur im Medienverlag RedaktionsNetzwerk Deutschland. Texte von ihm sind in diversen überregionalen Zeitungen wie der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“, der „Süddeutschen Zeitung“ oder der „Welt am Sonntag“ erschienen. Geboren in Leipzig, lebt er seit 1985 in Hamburg.

Der Kleine von Dakota Uwe – Eine Kindheit auf St. Pauli

von Uwe Carstens und Harald Stutte
Buch hier kaufen
224 Seiten, Rowohlt Taschenbuch (17. August 2021)
ISBN 3499005565
Taschenbuch 15,- Euro

Leseprobe Der Kleine von Dakota Uwe

Buchverlosung des Hamburg-Kiez-Schinkens

Es werden drei Exemplare von Der Kleine von Dakota Uwe – Meine Kindheit auf St. Pauli verlost. Um ein Exemplar zu gewinnen, teile bitte diesen Beitrag auf Twitter oder Facebook und schreibe einen Kommentar auf diese Seite. Mit etwas Glück erhältst du Ende des Monats dein Exemplar dieses wundervollen, spannenden Taschenbuchs. Also los – viel Glück!

Hanfdebatte: Ist Cannabis in der Schweiz legal?
Vorheriger Beitrag
Hanfdebatte: Ist Cannabis in der Schweiz legal?
Sterben & Tod
Nächster Beitrag
Unangenehmes Thema: Sterben, wie geht das? Neues vom Hamburger Hospiz

0 Kommentare

Antworten

Sommer in Hamburg

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://sommer-in-hamburg.de 300 1