Herzrasen – 3. Theatertreffen 60plus im Hamburger Schauspielhaus

Frei nach dem Motto „Ich halte meine Klappe erst, wenn der Sargdeckel geschlossen ist“* bringt das Hamburger Schauspielhaus und die Körber-Stiftung ein „Theatertreffen“ der besonderen Art auf die Bühne. Es richtet sich ausdrücklich an die ältere Generation und heißt Herzrasen – 3. Theatertreffen [60+] . Es geht dabei um das Altwerden in unserer Gesellschaft und wie wir damit umgehen.

Die jetzige Generation der Rentner sind die »68er«, die sich nicht auf ein Leben unter dem Diktat der Gehhilfe reduzieren lassen. Vielmehr regen die »neuen Alten« eine Diskussion über die eigene körperliche wie geistige Leistungsfähigkeit an. Die Generation der »Alten« des Jahres 2010 wird im Rahmen der Theaterarbeit entschiedene Diskussionen führen, die eine völlig neue Vorstellung vom Leben im Alter zum Gegenstand haben. Das Alter ist nicht länger auf Gebrechen, Leid, Tristesse und Einsamkeit beschränkt, sondern meint Aktivität, Hoffnung und Vitalität. Das tradierte Bild von Ruhestand und Rentnerdasein gilt längst nicht mehr.

Das Alter wird vielmehr begriffen als neue Lebensphase, in der man sich endlich all die Wünsche erfüllen kann, die jenseits der Verantwortung von Erwerbsund Erziehungsarbeit liegen. Warum nicht einen Marathon laufen, eine Weltreise machen, einen neuen Partner finden oder in einem Theaterstück mitspielen? Dieser Wandel hat auch generationsübergreifende Auswirkungen, denen sich die gesamte Gesellschaft stellen muss. Der Dialog zwischen den Generationen ist momentan sowohl für professionelle Theater, als auch für Amateurtheatergruppen ein zentraler Aspekt ihrer Arbeit.

Das Festival »Herzrasen« versteht sich daher durchaus als Ort des Austauschs zwischen den Generationen, auch das Publikum [60-] darf sich angesprochen fühlen. Besuchen Sie uns bei »Herzrasen « und werden Sie gemeinsam mit uns vier Tage älter und um viele Erfahrungen reicher!

Die Eröffnungsveranstaltung findet am Mittwoch, den 29. September 2010 um 19.00 im Körber-Forum, Kehrwieder 12 in der Hamburger Speicherstadt statt. Der Eintritt ist frei.

Neben den Gastspielen wird es vier Tage lang ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Installationen, Workshops, Diskussionen und Vorträgen geben, die das Thema Alter in unterschiedlicher Weise thematisieren. Auch andere Spielorte, wie etwa das Maritim Hotel Reichshof und die Einrichtung »Pflegen und Wohnen« werden in diesem Jahr Kooperationspartner des Festivals »Herzrasen« sein.

Herzrasen – 3. Theatertreffen [60+] im Hamburger Schauspielhaus in Kooperation mit der KörberStiftung und unterstützt von Pflegen und Wohnen: Ein verlängertes Wochenende in Theorie und Praxis 29. September bis 3. Oktober 2010.

Hamburger Schauspielhaus - Theater aus Liebe und Tradition
Herzrasen – 3. Theatertreffen [60+] im Hamburger Schauspielhaus findet während einer Kulturkrise in Hamburg statt.

* Zitat von Peter Glotz

Flattr this!

Hinterlasse eine Antwort

*