Livestream: Das SchauSpielHaus spielt weiter!

Livestream: Das SchauSpielHaus spielt weiter!

Das Hamburger SchauSpielHaus zieht auch im 2. Lockdown voll durch und bietet den Zuschauern die Theaterstücke im Livestream!

Der LiveStream der Premiere von »Geschichten aus dem Wiener Wald« am vergangenen Wochenende war ein voller Erfolg: 1500 Zuschauer*innen erlebten die live auf der Bühne des SchauSpielHauses gespielte Inszenierung von Heike M. Goetze an den heimischen Bildschirmen. Zwar mussten die Darsteller*innen auf den Sound des gespendeten Applauses verzichten, jedoch war die Resonanz in den sozialen Medien und in Form von Zuschriften überwältigend positiv.

Das bietet ausreichend Ermutigung, um weitere Vorstellungen aus dem Repertoire im LiveStream zu zeigen. Die Aufführungen finden erneut als „Geistervorstellungen“ vor leerem Zuschauersaal im SchauSpielHaus statt und werden live übertragen. Geplant ist, die Teilnahme an den LiveStreams mittelfristig zu einem moderaten Preis anzubieten, der kommende Stream am 15/11 ist noch kostenlos.

Weitere Vorstellungen im Stream:

»Ivanov«

von Anton ?echov
aus dem Russischen von Peter Urban
Fassung von Karin Beier und Rita Thiele

am Sonntag, 15.11.2020 um 16.00 Uhr im LiveStream

Es spielen: Paulina Alpen / Lina Beckmann / Jonas Hien / Josefine Israel / Vlatko Kucan / Eva Mattes / Angelika Richter / Eva Maria Nikolaus / Bastian Reiber / Maximilian Scheidt / Ernst Stötzner / Devid Striesow / Samuel Weiss / Michael Wittenborn
Regie: Karin Beier / Kostüme: Astrid Klein / Mitarbeit Ausstattung: Selina Puorger / Mitarbeit Kostüm: Janin Lang / Musik: Jörg Gollasch / Licht: Annette ter Meulen / Choreografie: Thomas Stache / Dramaturgie: Rita Thiele

Für die kostenlose Teilnahme am LiveStream von »Ivanov« ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Interessierte Zuschauer*innen schreiben bis Samstag 14/11 um 12 Uhr eine kurze E-Mail mit Vor- und Nachname an [email protected] / Betreff: LiveStream. Kurz vor Beginn der Vorstellung am Sonntag, 15/11 werden die Zugangsdaten zum Stream per E-Mail versendet. 1000 Zuschauer*innen können den LiveStream verfolgen, also fast so viele wie im Zuschauersaal des SchauSpielHauses. Die Vergabe der Zugänge erfolgt in der Reihenfolge des Maileingangs. Alle Teilnehmer*innen am LiveStream erhalten eine Bestätigung per E-Mail, wer nicht dabei sein kann, erhält zuvor eine Absagemail.

»Anna Karenina – allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie«

von Barbara Bürk und Clemens Sienknecht nach Lew Tolstoi

am Sonntag, 29.11.2020 um 20.00 Uhr im LiveStream

Es spielen: Yorck Dippe / Ute Hannig / Markus John / Jan-Peter Kampwirth / Friedrich Paravicini / Clemens Sienknecht / Michael Wittenborn
Regie: Barbara Bürk, Clemens Sienknecht / Bühne und Kostüme: Anke Grot / Licht: Björn Salzer / Ton: Katja Haase, Finn Corvin Gallowsky / Dramaturgie: Sybille Meier

Mehr dazu unter www.schauspielhaus.de/de_DE/home

Foto: Lina Beckmann, Aenne Schwarz, Jonas Hien, Michael Wittenborn, Eva Maria Nikolaus, Bastian Reiber, Paulina Alpen © Arno Declair

Hinterlasse eine Antwort

*