NDR Kultur Neo Klubkonzerte

NDR Kultur Neo Klubkonzerte

Bislang war NDR Kultur Neo eine Radio-Sendung. Auf NDR Kultur schon über vier Jahre, auf NDR Blue seit Mai letzten Jahres zu hören. Dabei immer im Fokus: spannende musikalische Grenzgänge, die die Hörer durch Klassik, Jazz, Folk, Filmmusik, Electronica und Alternative führen. Nun geht NDR Kultur Neo in die Klubs. Nicht anstelle, sondern außerdem!

Zusätzliche attraktive Live-Kost für Neonisten und für solche, die es werden wollen. Für dieses Jahr sind drei Konzert-Blöcke geplant, veranstaltet in angesagten Klubs in Hamburg, Hannover, Lübeck und Kiel. Dabei steht das Exklusive im Programm-Mittelpunkt: Die Redaktion entwickelt mit Musikern aus verschiedenen Genres neue und neuartige Konzertprogramme, die in akustisch und atmosphärisch adäquaten Klubs präsentiert und für die Sendereihe aufgenommen werden. Nach den Shows legen die NDR Kultur Neo-Macher Hendrik Haubold und Mischa Kreiskott noch fürs Publikum auf.

Los gehts am 13.März 2015 mit der Klubkonzert-Premiere im Hamburger NDR Radiohaus am Rothenbaum. Ab 20.00 Uhr werden drei Größen aus Klassik/Crossover, Jazz und Electronica u.a. Barockmusik durch Soundwalls und Improvisationen ins 21.Jahrhundert transportieren. Zeit für eigene Werk-Klassiker bleibt trotzdem. Unterstützt wird das Bühnentreiben mit Video-und Lichtkunst von der Londoner Künstlerin Sophie Clements.

NDR Kultur Neo Klubkonzerte Programm

B-A-C-H +

Huschke, Acoustic & Electric Cello
J. Peter Schwalm (Electronics) feat. Eivind Aarset (Guitar) & Sophie Clements (Video Art)

Wolfram Huschke, am Salzburger Mozarteum ausgebildeter Cellist, gilt als der “Kennedy des Cellos”. Er ist einer der Begründer des deutschen Crossover. Sein Album “Alien Diary” u.a. mit Marianne Faithfull und Peter Hamill gilt als Crossover-Klassiker.

Jan Peter Schwalm gehört seit Mitte der 90iger Jahre zu den erfolgreichsten Electronic-Pionieren an der Schnittstelle zwischen Electronica, Nu Jazz und Drum ´n Bass. Seine Arbeiten mit dem “Ambient”-Erfinder Brian Eno sind legendär.

Eivind Aarset, einer der namhaftesten Vertreter des norwegischen “New Conception of Jazz”, hat sich seit Ende der 90iger Jahre in die erste Liga der Jazz/Contemporary Music-Gitarristen gespielt. Solo und im Verbund, u.a. mit Nils Petter Molvaer, Bill Laswell, Jon Hassel und David Sylvian.

Sophie Clements, Visual Artist aus London, arbeitet vornehmlich an der Nahtstelle von Bild und Musik. Ihre stark klangbeeinflussten Arbeiten waren u.a. im Royal Opera House und im Jerwood Space in London, in der MU Gallery in Eindhoven und im FACT in Liverpool zu sehen. 2008 erhielt sie für ihren Film “Evensong” den Jerwood Moving Image Award.

Tickets gewinnen: Umsonst ins NDR Kultur Neo Klubkonzert

Karten gibt es nicht zu kaufen. Sie werden nur auf NDR.de verlost.

Konzert am 13. März 2015 um 20.00 Uhr im

NDR

Rothenbaumchaussee 132, 20149 Hamburg

Hinterlasse eine Antwort

*