Hong Kong Film Festival in Hamburg

Hong Kong Film Festival in Hamburg


Meine frühsten Kinoerfahrungen – in Hamburg natürlich – waren, so ich sie korrekt erinnere, „Ein Käfer gibt Vollgas“, gefolgt von Gozilla- und King-Kong-Zeug. Außer die Sache mit Käfer – Hauptrolle Joachim Fuchsberger – kamen viele Filme, auch Kinderfilme, damals aus Japan. Chinesische Filme, insbesondere Streifen aus Hong Kong waren davon kaum zu unterscheiden. Je größer ich wurde, je mehr Karate- und Kung-Fu-Filme sah ich. Diese kamen seinerzeit aus Hong Kong und liefen im Cinema-Kino am Steindamm (jetzt Kabarett-Theater „Polittbüro“). Bruce Lee war unser Held. Das hat zwar aktuell kaum etwas mit dem Hong Kong Film Festival in Hamburg zu tun, das vom 8. bis 14. Oktober 2013 im Metropolis-Kino in der Innenstadt läuft. Für mich aber schon.

„Hongkong blickt zurück auf eine mehr als ein Jahrhundert lange Filmgeschichte und verfügt über eine der größten und dynamischsten Filmindustrien weltweit. Jahrzehntelang war die Stadt als das ‚Hollywood des Ostens‘ bekannt und ihr Actionkino ist weiterhin ein Exportschlager. In den vergangenen Jahren hat sich die lokale Filmindustrie diversifiziert und neue Wege beschritten. Hongkonger Filme und Filmschaffende erfreuen sich stetig wachsender Anerkennung in der internationalen Filmwelt.“

„The Silent War“. Mit Metropolis-Kino am 10.10.13 um 19.00 Uhr und am 13.10.13 um 21.15 Uhr

Hong Kong Filmfestival 2013

Vom 8. bis 14. Oktober 2013 in Hamburg
Eintritt 7,- €, ermäßigt 4,- €

METROPOLIS Kino

Kleine Theaterstraße 10
20354 Hamburg
Tel.: 040 – 34 23 53

[geo_mashup_map height=“360″ width=“640″ zoom=“15″ add_overview_control=“false“ add_map_type_control=“true“]

www.metropoliskino.de

Bild: Zachary Baumgartne (FLICKR)

Leave a Review

*