Binnenalster Filmfest – Open Air Kino am Jungfernstieg

Die Veranstalter des in der nächsten Woche beginnenden Filmfest Hamburg hatten einen besonders charmanten Einfall: Das Binnenalster Filmfest, das vom 20.-23. September 2012 umsonst und draußen am Jungfernstieg statt findet und vier wundervolle Hamburg-Filme zeigt. Einzig und allein das Wetter muss mitspielen, dann wird das eine ganz tolle Sache. Denn wir stellen fest, dass unser geliebtes Hamburger eine Reihe von überragenden und äußerst charmanten Kinofilmen besitzt.

Muss man darüber noch ein Wort verlieren. Große Freiheit Nr. 7 mit Hans Albers – DER Hamburg-Film, der Klassiker mit seinen vielen Gassenhauern und Liedern, die immer noch die Reeperbahn und die Große Freiheit rauf und und runter laufen. Und zwar womit? Mit Recht!

Die Zuschauer können mit dem Beginn der Abenddämmerung ab 20.30 Uhr von den Stufen des Jungfernstieges aus genießen. Mit dabei ist auch Festivalleiter Albert Wiederspiel, stilgerecht mit einer kleinen täglichen Ansprache auf dem roten Teppich. Der Eintritt ist für alle Besucher kostenfrei.

Mit freundlicher Unterstützung der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung und der Transit-Film:

Donnerstag, 20. September 2012 um 20.30 UhrGroße Freiheit Nr. 7

Schtonk! von Dieter Wedel ist ebenfalls ein Hamburger Film und mittlerweile auch ein Klassiker. Nach meinem Dafürhalten einer der besten deutschen Filme ever. Der Titel des Films bezieht sich übrigens auf Charlie Chaplins berühmten Film “Der große Diktator”, in dem dieser Adolf Hitler nachahmt und den scharfen, deutschen Millitärton mit dem Wort “Schtonk” ausdrückt. In Top-Besetzung: Unter anderem mit Götz George, dem unvergessenen Harald Juhnke, Uwe Ochsenknecht, Ulrich Mühe und Christiane Hörbiger. Unbedingt sehenswert!

Freitag, 21.September 2012 um 20.30 UhrSchtonk!

Ein ergreifender und wunderbarer Film ist auch Absolute Giganten aus 1998. Dieser kleine Hamburg- und Musikfilm schrieb Filmgeschichte und erlangte Kultstatus. Der Film, so wie die Hauptdarsteller gewann einige Preise wie den Bayrischen Filmpreis und den deutschen Filmpreis in Silber. Genre: Kultfilm – wie alle 4 des Binnenalster Filmfestes 2012

Samstag, 22. September 2012 um 20.30 UhrAbsolute Giganten

Die Komödie Soul Kitchen vom Altoner Regisser Fatih Akin lief kürzlich erst in der ARD zur besten Sendezeit. Auch er gehört zu meinen Libelingsfilmen, obwohl er viel “harmloser” ist als die vorgenannten. Durch ihn wurde die charmante Tanzclub Soulkitchenhalle, in der der Film spielt, gegründet und läuft bis heute an der Industriestraße in Hamburg-Wilhemsburg sehr erfolgreich.

Sonntag, 23. September 2012 um 20.30 Uhr Soul Kitchen


Etwas engstirnig und kleingeistig ist das Einbinden des deutschen SOUL KITCHEN-Trailer von Youtube nicht möglich. Macht nichts. Nehmen wir eben die spanische Version. Beim Binnenalster Filmfest läuft aber natürlich die deutsche Original-Version.

Binnenalster Filmfest 2012

Hinterlasse eine Antwort

*