Guten Tach, Weihnachtsmarkt

Vorweihnachtszeit Weihnachtsmärkte Hambug

Hamburg im Advent. Zwischen dem ersten Adventssonntag und dem ersten Dezember, ab dem wir die Kalendertürchen öffnen dürfen, freuen wir uns am meisten über die Vorfreude … auf das Fest der Feste mit seinen vielen Weihnachtsmärkten in Hamburg. Mit unverholener Konsumlust und Gier verwirbelnden die Menschen zu einem christlichen Wunder aus Massenkosnum. Für viele hat das Fest keinen anderen Sinn als Shopping, was man auch an ihren obligatorischen Lippenbekenntnissen, Weihnachten sei das Fest der Liebe, der Kinder und der Familie ablesen kann. Bei immer denselben Lieder, die teilweise nicht mal meine Oma kennt, ruhen wir in stressiger Luft in den Einkaufzentren Hamburgs aus …

Hamburg ist voller Weihnachtsmärkte. Viele Stände verkloppen exakt das gleiche, sind offenbar von einem Anbieter für Weihnachtsmarktmützen und frischem Trödel erworben und müssen nun unters Volk gebracht werden – das auch noch kräftig zulangt. Die Auswahl finde ich aber nicht überzeugende und wenn ich eine Weihnachtskarte brauche, werde ich eher im Internet bestellen. Doch der "historische Weihnachtsmarkt" auf dem Hamburger Rathausmarkt in der Innenstadt ist schon etwas Besonders und man sollte ihn auch gesehen haben. Denn dieser Weihnachtmarkt wurd vom Roncalli Direktor Bernhard Paul entworfen. Und jeden Tag um 16.00, 18.00 und 20.00 Uhr fliegt der Weihnachtsmann (oder ist es der Nikolaus?) über den Platz vor dem wunderhübschen Hamburger Rathaus. Mehr darüber demnächst.

Hamburger Weihnachtsmarkt

Es ist mein erstes Weihnachten als Vater einer kleiner Tochter.

Ab die Woche werde ich an dieser Stelle einige Bücher vorstellen, die man sehr gut zum Fest verschenken oder selber lesen kann. Es wird eine schön Mischung werden aus Hamburg-Büchern, Foto-Kalendern zum Selbermachen, Bücher, die ich über Twitter von den Autoren zugesandt bekam und die jede Erwähnung wert sind und Bücher, die ich mir gerade selber gegönnt habe. Aber dazu, wie gesagt, dieser Tage mehr.

Illustration: Grzegorz Lobinski

Flattr this!

Hinterlasse eine Antwort

*