Steffi Graf Charity Tennis in der HafenCity

Na, das war doch mal was: Steffi Graf, ein Sport-Star von Weltrang, als Rexona-Werbefee im Unileverhaus in der HafenCity zum Charity-Tennis. Moderiert wurde dieses ungewöhnliche Indoor-Event von Matthias Opdenhövel, bekannt als Show-Master von Schlag den Raab. Beim Rexona Charity-Tennis-Turnier vor 500 Rexona-Mitarbeitern und weiteren geladenen Gästen wurde insgesammt um 50.000 EURO Spendengelder gespielt. Hier Video und Bildergalerie.

Beim Rexona Charity-Tennis-Turnier mit Steffi Graf konnten folgende Plazierungen und vor allem Spendensummen vergeben werden: 10.000 Euro erspielte das Team Unilever für das „World Food Programme„, dem Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen. Weitere 15.000 Euro für „Reporter ohne Grenzen“ und einen zweiten Platz für das eigene Ego, erkämpfte sich das Team Presse in einem hitzigen Match. Als Sieger ging das Team Rexona um Steffi Graf hervor, das sich über 25.000 Euro Spendengelder für die gemeinnützige Organisation „Children for tomorrow“ freuen konnte, die durch Stefanie Graf ins Leben gerufen wurde.

Hamburg ist ja eigentlich ein Dorf. Auch in der HafenCity. Und irgendwie kennt man überall irgendwen. Mir kam der Rexona Brand Manager sehr bekannt vor – und tatsächlich. Mit ihm und seiner Frau machten wir letztes Jahr den Geburtsvorbereitungskurs. Er wohnt nur ein paar Straßen weiter, aber dass er einen so tollen Posten bei Rexona hat, das wusste ich bisher nicht. Herzlichen Glückwunsch also allen Beteiligten zu diesem kleinen, aber feinen Event!

[nggallery id=68]

Hinterlasse eine Antwort

*