Lateinamerika-Herbst in Hamburg

Lateinamerika-Herbst in Hamburg

Der Lateinamerika-Herbst behandelt politische Aspekte, Lebensweisen und Kulturen aus Lateinamerika und der Karibik. Eine mitreißende Mischung aus fundierter Information und spannender Unterhaltung lässt Lateinamerika in Hamburg erlebbar werden. In Hamburg leben viele Lateinamerikaner, die das Zusammenleben in dieser Stadt bereichern. Über 40 Institutionen und Vereine haben mitgewirkt, um an 23 Veranstaltungsorten Lateinamerikanische Lebenskultur zu zeigen – vom Tangokurs bis zum mexikanischen Totenfest – dieser Herbst wird bunt!

Die Eröffnungsfeier findet am 21. September 2014 um 15.00 Uhr im Museum für Völkerkunde Hamburg statt. Musik, Tanz, offenen Werkstätten für Kinder, Filme und kulinarische Köstlichkeiten laden dazu ein, lateinamerikanische Lebensart kennen zu lernen. Bereits seit der Gründung des Museums für Völkerkunde beschäftigt sich das Museum intensiv mit der Kultur Lateinamerikas. Ausstellungen wie „Herz der Maya“, „Schätze der Anden“, die „Inkagalerie“ zeugen davon, ebenso zahlreiche Veranstaltungen, wie z.B. das „Mexikanische
Totenfest“, das „Lateinamerikafestival“, die seit vielen Jahren bei uns stattfinden und die die lateinamerikanische Kultur in Hamburg lebendig werden lassen.

Über die Jahre sind dadurch enge Zusammenarbeiten mit verschiedensten lateinamerikanischen Verbänden und Institutionen entstanden, die es uns nun ermöglichen, gemeinsam die Eröffnung des Lateinamerika-Herbstes im Museum für Völkerkunde zu feiern. Treibende Kräfte für das Projekt Lateinamerika-Herbst 2014 waren die Lateinamerikanischen Konsulate in Hamburg, die EU-Lateinamerika/Karibik-Stiftung (EU-LAC Foundation) und die Senatskanzlei, die dieses Projekt mit uns initiiert haben und es tatkräftig unterstützen. Wir freuen uns, dass diese Kooperation entstanden ist, die Hamburg um eine einmalige Veranstaltungsreihe bereichert.

Lateinamerika Festival 2014

Eröffnung Lateinamerika-Herbst 2014

Sonntag, den 21. September 2014 ab 15.00 Uhr
Im Museum für Völkerkunde Hamburg

14.00 – 18.00 Uhr im Foyer
Der Geschmack Ecuadors – Ecuadorianisches Essen (Verkauf)
Mexikanische Köstlichkeiten – Honorarkonsulat der Vereinigten Mexikanischen Staaten

14.00 – 18.00 Uhr im Gewölbesaal
Infostände: CIMA e.V. (Círculo Mexicano Alemán e.V.), Amiguitos – Sprachen für Kinder. Der Verlag stellt sein Programm vor, Pro Linguis – Spanisch Hamburg – AktivQuiz: Sabes un poco de español?, Weinkellerei Castillo Viejo aus Uruguay

14.30 – 17.30 Uhr im Kleiner Hörsaal
Offene Werkstatt für Kinder von 6 – 12 Jahren
Wir basteln Sorgenpüppchen. Ein Angebot mit Mavi Cubas. € 2 Materialkosten

14.30 Uhr im Foyer Aldo Antonio, Gitarrenmusik aus Kuba

15.00 Uhr im Foyer
Offizielle Eröffnung des Lateinamerika-Herbst 2014 in Hamburg.
Es sprechen: Dr. Dorothee Stapelfeldt, Zweite Bürgermeisterin und Senatorin der Behörde für Wissenschaft und
Forschung der Freien und Hansestadt Hamburg
Jorge Luis Valdez Carrillo, Direktor EU-LAC Foundation
Eduardo Schott, Generalkonsul der Republik Chile
Prof. Dr. Wulf Köpke, Direktor Museum für Völkerkunde Hamburg
Musikalische Begleitung: Polifonia Vocal, Chor aus Puebla, Mexico

Kulturprogramm im Großen Hörsaal
15.30 Uhr: Aldo Antonio. Konzert – Gitarrenmusik aus Kuba
16.00 Uhr: Polifonia Vocal. Konzert – Chor aus Puebla, Mexico
16.30 Uhr: Mito y leyenda de la Madra agua. Performance und venezolanische Tänze
17.00 Uhr: Sol Mexicano. Tänze aus Mexiko
17.30 Uhr: Sonnenfinsternis. Theatralisch-tänzerische Aufführung der Kurzerzählung „El Eclipse“ von Augusto Monterroso. Beitrag von pro linguis e.V. Der Sprachenclub Der Missionar, Bruder Bartolomé Arrazola, verirrt sich im Urwald von Guatemala und wird von Eingeborenen gefangen genommen. Wundersamerweise hängt sein Schicksal nun nur noch von einer Sonnenfinsternis ab. Gruppe Mayahuel (Saide Sesin, Marcela Zapata, Guy Marsan, Mariuxi Guevara) Storyteller: Victor Ruiz. Mit freundlicher Unterstützung des Honorarkonsulats von Mexiko, gefördert von Silberfuchs-Verlag, Camarillo – Empresa Salsas y Chimichurri, Capitulo Alemania – Sector Arte y Architectura.
17.45 Uhr: All you need is Ecuador – Kurzfilme

Eintritt: nur Museumseintritt
Offene Werkstatt für Kinder: 2,- Euro

Weitere Veranstaltungen des Lateinamerika-Herbst 2014 siehe

Website www.voelkerkundemuseum.com/641-0-Programm.html
Facebook www.facebook.com/LateinamerikaHerbst

Lateinamerika-Herbst Hamburg

Vom 21. September bis 21. Dezember 2014
Verschiedene Veranstaltungen
Veranstaltungsorte:
• 3001 Kino
• Cafe SternChance
• El Keller de Chile
• English Church
• EU-LAC Foundation
• Freie evangelische Gemeinde Holstenwall
• Generalkonsulat Venezuela
• GIGA Institut für Asien-Studien
• Goldbekhaus
• Hochschule für Musik und Theater Hamburg
• Instituto Cervantes Hamburg
• Kochkontor
• Kulturaustausch Hamburg-Übersee
• Laeiszhalle
• Mineralogisches Museum der Universität Hamburg
• Planetarium Hamburg
• Pro Linguis
• Restaurante Carrasco
• Spanisch Hamburg
• Speicherstadt Kaffeerösterei
• Sprechwerk
• Universität Hamburg
und natürlich das

Museum für Völkerkunde

Rothenbaumchaussee 64
20148 Hamburg

www.lateinamerika-herbst.com

Hinterlasse eine Antwort

*