Kreativnacht St. Pauli

Kreativnacht St. Pauli

Wer das verpasst, ist selber schuld. Die Nacht der Charmanz im nördlichen St. Pauli, die Kreativnacht St. Pauli 2013 startet am kommen Freitag, den 6.September ab 18.00 Uhr, und zeigt ein ganz besonderes Viertel vom Vierteln in einem besonderen, kreativen und launigen Licht. Es ist eine Mischung aus Nachbarschaftsfest und Festival, aus Nachtstraßenfest und Nachmarkt, aus Austellung, Party und Vernissage zum Mitmachen. Es ist mein Lieblings-Event im SOMMER IN HAMBURG.

Am Freitag ist also am frühen Abend ab 18.00 Uhr bis mindestens Mitternacht Sommer befohlen. Wir wünschen uns eine laue Sommernacht mit vielen Überraschungen da draußen auf den Straßen nördlich der Simon-von-Utrecht-Straße. Und so wird es kommen. Mit Boardsein-Beats, wie das Poster zeigt, Kurzfilme, Swing, Tanz, Modeschauen, Vernissagen, Junglekosmetik, Schmuck, Musik, Lesungen, Slam, Liebesperlenhandgranaten und den „Artitst for a Day“! Mindestens. Dazu eingei Leckereien, viele spannende Begegnungen, lecker Eisessen, chillen und druch die Stadtteil irren. In dieser Kreativnacht ist das Leben in Nord-St. Pauli tatsächlich ein Ponyhof.

Kreativnacht St. Pauli 2013

Ich werde mal kurz meine Favoriten für diese Kreativnacht 2013 verraten. Natürlich werde ich als erstes in der Galerie im Treppenhaus in der Clemens-Schultz-Straße 92, ehm, aufschlagen und nach der wundervollen Frau Kaminer schauen. Und dann?

Gegenüber bei „Feinkost Schnalke“ gibt es nicht nur lecker zu Essen, sondern auch Chorgesänge. Unter anderem Tritt der Chor mit dem orginellsten Namen dort auf: Schall und Hauch. Wir schauen dann, ob wir nicht ein paar spannende Foto-Ausstellungen aufstöbern können. In jeden Fall besuchen wir die Hall of Arts in der Clemens-Schultz-Str. 86/87, wegen der Kunst, den Drucken, der Musik, den Bildern, Zeichnungen und Bastellagen. Sehr schöner Ort.

Mal sehen, ob wir es bis zum 20.30 Uhr in die lieblings CaféBar schaffen, ein Lieblings-Eis zu essen und den melancholischen Chansons von Nico Brettschneider & Band zu lauschen.

Wir werden natürlich das Gartendeck in der Große Freiheit 62-68 besuchen. Ist mal wieder eine Gelegenheit, sich zu überlegen, bei diesem wundervollen Projekt mit einzusteigen. Vielversprechend ist der Gitarrenrock der charmanten Cathrine Jauer um 21.30 Uhr im Kiezkluft in der Hein-Hoyer Straße 16, wo man auch sein Shirt bedrucken lassen kann. Apropos Musik: Im Technik-Hof (Paul-Roosen-Str. 16A, Hinterhof) spielt die Band 3-Mann-Kapelle elektrovisuell angereichert „Frag mich nach Sonnenschein“ um 21.00 Uhr. Im Herr Schmöll in der Paul-Roosen-Str. 19 spielt um 20.30 Uhr Dennis Durant mit Band (Accoustik Soul) und um 22.30 Uhr „Die Koschmiders“. Dennis Durant sehen wir um 23.00 Uhr auch in der Tarterie St. Pauli (Paul-Roosen-Str. 31) beim Late Night Swing.

Tombola, handgemachte Schätze und eine Vernissage von und mit Zeichenkind und Maddisign im Kunst Kiosk Paul-Roosen-Str. 5 ist selbsverständlich. Spannend auch das neue Kleine Freiheit Wohnkollektiv, das mit Infoständen und Unterhaltungsprogramm einlädt, das Projekt besser kennenzulernen.

Ach, ich kann das gar nicht alles aufzählen. Es gibt ja noch so viel mehr an Aktionen und Ausstellungen, an orignellen Einfällen und wilden Begegnungen in dieser unvergleichlichen Nacht auf St. Pauli. Einfachmal das Programm durchschauen. Oder sich treiben lassen und überalle mal reinschauen und sich überraschen lassen. Ich freue mich drauf!

Oh, ich glaube, wir sollen noch ein paar Girlanden mitbringen zum Semper Klacks in der Rendsburger Str. 11. Hier heißt es: „It´s not easy beeing green“ – Straßengirlanden aus alten Plastik-Einkaufstüten … bitte mitbringen

Kreativnacht St. Pauli 2013 Programm als PDF

Kreativnacht St. Pauli

Freitag, den 6. September 2013 von 18.00 Uhr bis Mitternacht
20359 Hamburg
Wohlwillstraße, Clemens-Schultz-Straße, Paul-Roosen-Straße, Talstraße, Simon-von-Utrecht-Straße, Hein-Hoyer-Straße und drumherum …
Umsonst und draußen und drinnen

https://www.facebook.com/Kreativnacht

Hinterlasse eine Antwort

*