16 Dinge, die ihr bei der altonale 2015 nicht verpassen solltet

16 Dinge, die ihr bei der altonale 2015 nicht verpassen solltet

  1. altonale Sommernacht Grand Opening der altonale 17

    Darauf freue ich mich sehr, auf die Eröffnung der altonale 2015. Das wird ein großes Happening im Altonaer Rathaus, das für geladene Gäste schon um 18.00 Uhr beginnt. Ich werde mit meinem Töchterchen hingehen. Ab 20.00 Uhr gibt es dann die offizielle Eröffnung dieses wunderbaren Kulturfestes mit vielen Highlights.

    Die diesjährige Partnerstadt der altonale Danzig ist mit vielfältigen künstlerischen, filmischen und musikalischen Veranstaltungen am Start. Außergewöhnlich wird die Projektion des polnischen Künstlers Robert Sochacki, der das Rathaus nicht nur von außen bestrahlen wird, sondern ebenso eine interaktive Installation im Haus selbst vorstellt. Erstmals wird es im Dienstzimmer der Bezirksamtsleiterin einen besonders atmosphä- rischen Raum der „Kammermusik“ geben. Der Innenhof steht ganz im Zeichen von Tanz und Party mit Jazzanova DJ Claas Brieler. Zu erleben sind u.a. : Die polnischen Satiriker Adam Gusowski und Piotr Mordel vom „Club der Polnischen Versager“, das Quartett Capella Gedanensis, die Violinistin Ewelina Nowicka, Jan Michael Haase und Peter Franke zur Eröffnung von den Rathaus Balkonen, das Improvisationstheater Steife Brise, polnische Kurzfilme, der Jazz-Pianist Slawek Jaskulkeund die Singer/Songwriter Graziella Schazad sowie Ben Galliers im Kollegiensaal, das Kranballett des Danziger Künstlers und Artist in Residence Jacek Niegoda, Swingwerkstatt, BouBa Fall und Jazzanova DJ Claas Brieler
    im Innenhof sowie der Lachsomat.

    Graziella Schazad – How Many People (Official Video)

    Am Freitag, dem 19. Juni ab 20.00 Uhr (bis 24 Uhr)

    Rathaus Altona
    Platz der Republik 1
    22765 Hamburg
    Eintritt 5,- € (Vorverkauf in der altonale Infobox am Spritzenplatz)

  2. altonale Hafenfest

    Alles rund um den Fisch“ heißt es am 20. Juni 2015 im Museumshafen Oevelgönne. Freuen Sie sich auf historische Fischkutter, frische und dreugt Fische, die Kunst des Krabbenpulens und Netzewebens, Künstler mit ihren Fischkunstwerken, Aktionen zum Mitmachen wie: „ich häkle mir einen Fisch“, Angelcasting, die Kreativecke für Kinder und mehr. Genießen Sie unser leckeres Kutterbier, lauschen den Lesungen im Maschinenraum unseres historischen Schwimmkrans, steuern Sie den fliegenden Fisch oder bummeln Sie über den 1. Oevelgönner Hafenmarkt.
    12.00 Uhr Ringelnatz: Lesung auf dem Ewer ELFRIEDE
    16.00 Uhr Die Band Hafennacht spielt Lieder vom Wasser (Schwimmkran HHLA1)
    16.00 Uhr Lesung: „Die Stille vor dem Biss“ (Augustinum, Neumühlen 37, Clubraum)
    18.30 Uhr Fischer-Geschichten und Musik mit Ben Kropp im Maschinenraum des historischen Schwimmkrans HHLA1
    Der Eintritt ist frei! Jeder, der uns in einem Fischerhemd besucht, erhält eine kleine Überraschung am Infostand. Sei dabei!

    Meine Freunde von HAFENNACHT spielen einen Konzertabend mit „nordisch-poetischem Flair“. Hafennacht sind Gesang, Akkordeon, Inselgitarre! Es geht um kleine und große Geschichten, die am Tresen der imaginären Hafenkneipe lehnen. Dort, wo sich manche Story nachträglich zum Abenteuer aufschaukelt und sich traumwandlerisch eins zum anderen fügt. Am Tresen passt alles!
    „Lieder vom Wasser“, Museumshafen Oevelgönne, Schwimmkran HHLA1

    Im Rahmen der Hafenacht – kunst altonale: Frische Fische

    Anita Schwieger widmet ihr Schaffen dem Thema Nahrungsmittel-Stillleben. Im Zentrum ihrer Werke steht das einzelne Objekt, format- füllend reduziert auf die eigene Ästhetik. Schwebend und in idealisierter Form projiziert Schwiegeressbare Schönheiten auf Leinwand. Nahrung ist für sie längst keine private Angelegenheit mehr. Mit Blick auf die Zukunft geht es um Überfluss, Verteilung und letztlich Botschaften an uns selbst. Im Augustinum präsentiert sie Frische Fische in vielfältigen Formen

    Museumshafen Oevelgönne e.V., Anleger Neumühlen

    Am 20. Juni 2015 von 11.00 – 20.00 Uhr

  3. altonale Butterfahrt

    Kennt ihr das noch mit den Butterfahrten früher? Was war da los. Alle Mann in Bus, ab nach Travemünde und dann ab aufn Kahn, Butter kaufen. Und Schnaps, Schokolade und Zigaretten. Zollfrei, also günstiger. Das war das ja. Herrgott Sakra, was haben wir gesoffen! Nun, um an die guten alten Zeit zu erinnern, gibt es schon zum dritten Mal die altonale Butterfahrt. Mit Live-Musik und überhaupt – hier die Termine: 20., 24., 28. Juni und 01. Juli 2015, Fahrten um 18.30 Uhr und 20.30 Uhr, Dauer jeweils ca. 90 min. Start und Ende Museumshafen Neumühlen, Eintritt 12,- €.

    TIDE TV – altonale Butterfahrt – „Hamburg immer anders!“

  4. Altona macht auf

    Mein Veranstaltungs-Favorit bei der altonale 2015. Im ersten Jahr stand ich noch selber am Fenster und habe meine Gedichte vorgetragen. Aber da hatte ich zu viel verpasst. Viel lieber laufe ich mit den Touren durch unseren Stadtteil und staune, was für charmante Leute hier leben, die echt tolle Sache machen. Hier ein paar Videos:

    Flowz auf diggem Sound mit Sam – Altona macht auf – altonale 1

    altonale HamburgBarner 16: The Living Music Box @ Altona macht auf! – Liebe Liebe keine Angst

    Brasilianischer Poet mit Knarf Rellön – Altona macht auf Tour C – altonle 16

    Genial: Ismail Kilicli bei Altona macht auf Tour D – altonale 16

    Wann?
    Freitag, den 26. Juni und Mittwoch, den 1.7. 2015 ab 18.00 Uhr
    Mehr siehe hier: www.altona-macht-auf.de/programm/

  5. altonale Popnacht

    Ein wunderschönes Fest, bei hoffentlich lauen, sommerlichen Temperaturen und strahlendem Hamburger Himmel ist die altonale Pop Nacht am 27. Juni 2015
    rund um den Platz der Republik in Altona. Am Nachmittag, wenn es das Wetter zulässt, ist entspanntes Angrillen im Park zwischen Rathaus und Altonaer Bahnhof. Abends gibt es 13 nationale wie auch internationale Bands die erneut 4 außergewöhnliche Orte bespielen und für das einmalige Konzerterlebnis sorgen: Fuck Art Let´s Dance, Kat Frankie, and the golden choir, NovemberDecember, Wooden Arms, NÖRD, The Lake Poets, u.v.m. für 15,- Euro Eintritt. Im Anschluss, ab 23.00 Uhr lädt 917xfm mit einer Auswahl angesagter DJs im Innenhof des Altonaer Rathaus zum „Tanzen unterm Sternenzelt“ ein.
    Wann?
    Samstag, den 27. Juni 2015 ab 15.00 Uhr

  6. altonale Auktion

    Hamburgs wildeste Onlineauktion ist natürlich wieder bei der altonale 2015 am Start. Für einen guten Zweck natürlich, denn die Mittel fließen direkt in die altonale-Kulturveranstaltungen. Denn: „Kultur ist käuflich und sei es über Umwege“. Vom 19. Juni bis 6. Juli 2015 kann man hier www.altonale.de/online-auktion/ alles ersteigern, was charmante Altonaer der Aktion gespendet haben: Statisten Rollen bei Großstadtreviert, Sofas, Fahrräder, Gemälde, ein Reise, Tinnef, Devotionalien, Dienstleistungen … Lasst eich überraschen im Showroom in der Großen Bergstraße 268 (22767 Hamburg).

  7. Film altonale

    Wirklich wärmstens ans Herz legen kann ich euch „Glebs Film“. Es geht um einen kleinen Frisiersalon und um einen charmanten Frisör mitten im alten Altona. Gleb Lenzs kleiner Friseursalon ist das einzige Geschäft in der Straße. Für viele seiner Kundinnen ist ein Besuch der Höhepunkt des Tages. Diese Einsamkeit beflügelt Glebs Phantasie. Während er Dauerwellen legt und Wimpern färbt, erzählt er seine Idee für einen Film: Eine Geschichte mit oft überraschenden Wendungen, die den Rahmen liefert für das Porträt eines leidenschaftlichen Erzählers. Anschließend im Gespräch Christian Hornung und Gleb Lenz. Es gibt ein Dutzend Vorführungen am ersten Wochenende, den 20. und 21. Juni 2015. Mehr dazu hier: www.altonale.de/programm2/film/veranstaltungen-film.

    Es sind weitere ungewöhnliche Filme im Programm. Ein weiterer Tipp ist „Der Prinz“ in Originalfassung. Ein junger Mann flieht aus Afghanistan in den Iran und wird am Ende Pizzabäcker in Altona. Am 2. Juli 2015, 20.00 Uhr im Lichtmeß , Gaußstr. 25, 22765 Hamburg. Eintritt 4,- Euro-

  8. Theater altonale

    Die Theater altonale umschließt auch Altona macht auf (Balkontheater und Sehnsuchtsfenster). Und in diesem Rahmen gibt es das wunderbare NachbarschaftsShowfest im Foyer des Thalia in der Gaußstraße am 18, Juni 2015 ab 19.00 Uhr bei freiem Eintritt und schon vorab der altonale-Eröffnung. Weitere Highlichts sind Sanctuary Tanzperformance in der Christianskirche am Klopstockplatz am 29. Juni 2015 (Eintritt 11,50 Uhr) und im Velvet Audio in der Leverkusenstraße 13 am 2, Juli 2014 Family Matters für 10,-/8,- Euro Eintritt.

  9. Literatur altonale

    Die Literatur altonale hat derart viel zu bieten, dass es mir sehr schwer fällt, Tipps zu geben. Beispielsweise book.beat am 2. Juli 2015 im Thalia in der Gaußstraße. Ein Höhepunkt ist der Abend mit Mister „Supergeil“ Friedrich Liechtenstein, der sein neues Super: Mein Leben vorstellt. Dieser superinteressante Künstler ist am Abend des 30. Juni 2015 um 19.30 Uhr im stilwerk Große Elbstraße 68 zu erleben (Eintritt 5,- Euro).

    Friedrich Liechtenstein: The BOSS is BACK – Bosshafte Mittelachsenlyrik

    Am 28. Juni 2015 strömen wir ins Altonaer Museum um uns auf einen Nachmittag Von Danzig nach Gdansk einzulassen. Es gibt den entsprechenden Film und anschließend eine Diskussion zum Thema. Eintritt 7,50/6,- Euro.

    Oder wir treffen uns am 2. Juli 2015 um 20.00 Uhr im Aalhaus Eggerstedtstraße 39, bei freiem Eintritt zu Aal in! Lesung und Konzert mit Story-Teller und de Band Sandy – Verschrobene Texte zum Lachen, mitreißende Songs zum Zappeln.

    Am 5. Juli 2015 Mittags um 12.00 Uhr zum Straßenfest erwarten uns die Poeten im Park, und zwar auf der Freitreppe des Jenisch-Hauses im Jenischpark in Othmarschen.

    Auch noch ein Tiip: Ihr Roman Aberland wird von Gertraud Klemm in der Bücherhalle Holstenstraße in der Norderreihe 5-7 vorgestellt. Am 1. Juli 2015 um 19.30 Uhr, Abendkasse 6,- Euro.

    Und es gibt noch eine ganze Menge für die Kinder. Also: Augen und Ohren auf!

  10. Kunst altonale

    Bei der Kunst-Altonale achten wir nicht nur auf die Kunst im Schaufenster zum Thema „Solidarität“, die uns hier und dort in Altona aus den Auslagen entgegenstrahlt. Wir lassen uns überhaupt ein auf die vielen tollen Dinge, die unter dieser Rubrik firmieren. Wir schauen uns die Artist in Residence in der Bedürfnisanstalt Ecke Bleickenallee 26a an. Wir staunen über Kunst und Garten im Laubenland 2015, das am 20. und 21. Juni 2015 ab 10.00 Uhr der Heimgartenbund Altona, Eingang Bernadottestraße 142, präsentiert. Wir selber verleihen einen Pulikumspreis an unsere Lieblingskünstler und wohnen der Kunstpreisverleihung 2015 mit anschließender Eröffnung der Ausstellung „Tücken“ im Altonaer Museum am 26. Juni 2015 um 18.00 bei freiem Eintritt bei.

    Dazu gibt es wie immer auch die Aktion Kunstvermittlung samt Kindertour.

  11. Musik altonale

    Zwei Veranstaltungen im Rahmen der Musik-Altona hatten wir schon erwähnt. Die altonale Butterfahrt und die altonale Pop Nacht. Aber selbstverständlich ist das lange noch nicht alles. Und Live-Musik gibt es auch nicht nur beim altonale-Straßenfest. Beispielsweise Krystyna Sta?ko aus Polen mit ihrem Jazz am 20. Juni 2015 um 20.00 in der Christianskirche für 15,- Euro:
    Krystyna Sta?ko „Snik“ album „Snik“

    Das Ensemble Elbwind sereniert uns am 28. Juni 2015 ebenfalls in der Christianskirche was von Mozart. In diese Kirche gehen wir auch zu Serenade für Satie am 1. Juli 2015 und bezahlen 15,- Euro Eintritt für ein ungewöhnliches Konzert unter anderem mit dem Jazzensemble Sonore Wandbehänge, die wir schon bei Elbjazz-Festival bewundern konnten, die Musik des Komponisten Erik Satie darbieten, „Neue Musik“.

  12. altonale Tanzboden

    Der altonale-Tanzboden befindet sich diesmal auf dem Goethe-Platz bei Ikea. Die Kennen freuen sich drauf, auf die Aufführungen und das Selbertanzen, den Tango, die Swingwerkstatt und all die andern frischen tollen Dinge, die wir beim Straßenfest auf dem Tanzboden zu sehen bekommen.

  13. Altona Tischt Auf!

    Lecker, lecker, Zuckerbäcker, beziehungsweise Lirum, Larum, Löffelstief – das Kindercafé in der Fischers Allee 78, bei dem die Kinder am 22. Juni 2015 gemeinsam selber kochen lernen können. Oder diese Made in Hamburg-Sache, bei der es um Lebensmittel aus Manufakturen unserer Heimatstadt geht, weit „jenseits der Food-Konzerne“. Im Mercado-Untergeschoss befind sich am 1. Juli 2015 zwischen 18 und 20.00 Uhr die Showküche. Aber hier gibt es einige wundervolle Aktionen bei der altonale 17 . Ja, ja, natürlich auch was mit Alkohol.

  14. Kinderaltonale

    Zur Kinder-Altonale, die immer sehr bunt und spannend ist, empfehle ich auf der Kindermeile auf dem Straßenfest die Stände der SterniPark Kinderhäuser und die Aktion Kinder werken mit Holz. Und im Kidspark – vermutlich am Kemal-Altun-Platz – Hamburg bist du Wirfma

  15. altonale Street Games – Action für die Kids

    Hier ist was los, hier können die Kids sich austoben, hier wird richtig was geboten. Zum Altonale-Straßenfest gibt es auf der Neuen Großen Bergstraße einen Freerunning-Park, Skatebording und Rampenbau, das traditionelle Seifenkistenrennen, ein Longbord-Race, den altonale Soccer Cup und coole Frisbee-Action.

  16. altonale Straßenfest vom 3.-5. Juli 2015

    Viele verwechseln die altonale mit dem Straßenfest, das am letzten Wochenende der zweiwöchigen altonale stattfinden. Ist ja auch der Höhepunkt. Aber die altonale ist eben auch mehr.

    Hier sei neben dem großen Flohmarkt die Grüne Meile in der Großen Rainstraße empfohlen, mit dem Muddi-Markt, dem Repair-Café und der Müllmodenschau. Außerdem die Aktionsfläche Altona Mobil direkt vor dem Altonaer Bahnhof und der mittelalterliche Alt-Altona Markt auf der Wiese zwischen Rathaus und Christianskirche.

altonale Programmheft 2015

altonale Kulturplaner 2015

altonale Timetable Kultur 2015

altonale Timetable-Strassenfest 2015

Die 17. altonale

Vom 19. Juni bis zum 9. Juli 2015
Altona, Hamburg

[geo_mashup_map height=“300″ width=“620″ zoom=“15″ add_overview_control=“false“ add_map_type_control=“true“]

www.altonale.de

Hinterlasse eine Antwort

*