Wochenende in Hamburg vom 17.-19. September 2010

Harbour Front

Freitag den 17.9.2010 um 19.00 Uhr
Das Literaturfestival in Hamburg an diesem Freitag mit der Lesung von Liao Yiwu und die Underdogs der chinesischen Gesellschaft. Ich habe sonst etwas gegen kostenpflichtige Lesungen, was der Grund ich, warum wir hier nur selten solche Lesungen pronauzen. Hier aber ist es etwas anderes. Wir haben China Time in Hamburg und Liao Yiwu „ist einer der Autoren, die in China trotz internationaler Erfolge nicht veröffentlicht werden, weil sie in den Augen der Machthaber die „Verbreitung konterrevolutionärer Propaganda mit ausländischer Hilfe“ ausüben. Selbst sein Name ist tabu.“ Eintritt € 10,-
Das Literaturfestival Harbour Front läuft noch bis Samstag
Museum für Hamburgische Geschichte, Holstenwall 24, 20355 Hamburg – Karte

Poetry Slam

Freitag 17.9.2010 von 20.00 – 22.30 Uhr
Kampf der Künste: Dreikampf-Finale! Fischer vs Strübing. Wie immer gibt es nicht nur etwas auf die Ohren, sondern auch auf die Augen. Die beiden Profischreibsportler, die in den Disziplinen Film, Musik und Text gegeneinander antreten haben jahrelang in geheimen Trainingsschreibtischlagern an Texten und Filmen gefeilt und sich die Finger wund geschrieben und gezupft.
Deutsches Schauspielhaus, Kirchenallee 39, 20099 Hamburg – Karte

Hamburger Zukunftswochen

Freitag bis Sonntag 17.-19.9.2010 siehe Programm
Hamburger Zukunftswochen 2010 vom 13. September bis 10. Oktober. Entstanden sind die Zukunftswochen aus der Idee, einmal im Jahr die Kräfte vieler Akteure für das Thema Nachhaltigkeit zu bündeln und auf diese Weise die breite Hamburger Öffentlichkeit anzusprechen und zu begeistern. Einfach das ZukunftswochenMagazin als PDF downloaden und mal reinschuppern.

Der Deutsche Radiopreis 2010

Freitag 17.9.2010 ab 20.00 Uhr
Wie man Einlaß zu der Premiere der Verleihung des Deutschen Radiopreises im Hamburger Hafen bekommt, war bis Redaktionschluss nicht bekannt. Lediglich, dass massig Prominenz im aufgehübschen Schuppen 52, direkt neben dem Hamburger Hafenmuseum im Hamburger Hafen, auffahren wird. Um 20 Uhr am Freitag begint die Veranstaltung. Wir können bei zahlreichen Radiosendern bundesweit live dabeisein. Darüber hinaus übertraget man live im Internet per Videostream. Um 24 Uhr schließlich überträgt das NDR Fernsehen zeitversetzt.
Hier der Live Videostream


Robin Hood mit Jasmin Wagner im Altonaer Theater vor der Adventszeit nur noch an diesem Wochenende zu sehen! Video mit freundlicher Genehmigung von der Hamburger Theaternacht 2010

Kunst-Parcours

Ganzes Wochenende 09.09.– 03.10.2010 siehe Programm
Aussicht auf Veränderungen ist das Motto des Kunst-Parcours quer durch Hamburg entlang der S-Bahn Linie 3. Welcher Linie 3 überhaupt? Machen Sie sich auf eine ungewöhnliche Entdeckungsreise durch Hamburg! Auf dem Kunst-Weg durch die Stadt begegnen Ihnen u.a: Performances aus einer Hochparterrewohnung, Stadt-Filme in einem ehemaligen chinesischen Restaurant, der voll bebilderte alte Elbtunnel, Kurzfilme im S-Bahnhof, Zeichnungen überall in der Stadt, eine schwimmende Skulptur im Hafen, eine Kirche voller Häuser, eine Wohnung über Flucht und Migration, ein Buswartehäuschen als Kaleidoskop, eine luftige Loggia auf einem Parkhaus – und hunderte andere, neue Aussichten auf Hamburg. Zum Beispiel am Samstag zu den Sprachlandschaften der Veddel oder am Sonntag zu den Führungen zu den Highlights des Kunst-Parcours.

Gundi Wiemers Einsamer Wold - Kunst Parcours Hamburg
Gundi Wiemer und die w9 Künstlergruppe der Stadtteilschule Wilhelmsburg in Zusammenarbeit mit Bianka Buchen, “Inselfieber”, Bodenmalerei, Abb.: “Einsamer Wolf”, Zeichnung, Detail, 2010 ©Akademie einer anderen Stadt / Gundi Wiemer, w9

Kindertheater

Freitag (18 Uhr) bis Montag (10 Uhr) 17.-19.9.2010 um 16 Uhr
Apropos China in Hamburg: Han Gan und das Wunderpferd heißt ein Stück im Fundus Theater für Kinder von 6-99 Jahren. Es ist eine Veranstaltung des internationalen Musik- und Theaterfestivals „KinderKinder“ – In Kooperation mit China Time. Han Gan – Maler am Hofe des Kaisers von China – und tuscht die aufregende Geschichte mit großem Pinsel vor den Augen des Publikums. Er wird dabei unterstützt von dem Hamburger Jungen und Schauspieler Laurenz Riesselmann sowie von vier jungen Musikerinnen und Musikern der Mittelschule des Shanghaier Konservatoriums. Sie spielen auf traditionellen chinesischen Instrumenten. Ein Malerei-, Musik- und Theater-Traum für Jung und Alt.
Eintritt: Kinder 6 EUR, Erwachsene 8 EUR, Schulklassen 3 EUR
artenvorbestellung für die Vorstellungen unter: 040 – 250 72 70
Hasselbrookstraße 25, 22089 Hamburg – Karte

Laufende Ausstellung

Samstag und Sonntag 18.+19.9.2010 siehe Programm
Schon im letzten Jahr ein Erfolg ist auch diesmal diese Reise durch die Ateliers und Kreativbüros zwischen Sternschanze und Karoviertel für jeden Kulturinteressierten und Hamburgliebhaber ein Muss. Wo anders man kann intimer in Kontakt mit den Künstlern treten, als auf ihrem eigenen Terrain. Außerdem eine spannende Wanderung durch Hamburgs durchgestylte und abgewetzte Szeneviertel. Umsonst und drinnen! Einfach dem Plan folgen.
Hamburg zwischen Sternschanze und Karoviertel – Karte

Frau Hedis Kinderfest

Samstag 18.9.2010 von 11.00 –17.00 Uhr
Die Hedi lädt alle Kleinen und Großen zu Frau Hedis Kinderfest ein. Ihr könnt tanzen, das Schiff bemalen, Dosen werfen, Euch schminken lassen … Und Clown Peppino kommt. Er bringt Quatsch und viele Zaubertricks mit und er formt für Euch lustige Tierfiguren aus Luftballons. Es gibt Kaffee und Kuchen und andere Getränke. Für Kinder Eintritt frei. Erwachse zahlen 3 Euro als Spende für die Arche.
Abfahrt zu jeder vollen Stunde bei Frau Hedis Kinderfest auf der Barkasse.
Karte

Nacht der Kirchen

Samstag 18.9.2010 ab 19.00 Uhr
Hamburg: http://www.ndkh.eu
Wer sich Segen, Wärme, Trost, Trubel, Tätärä oder einfach nur ein wenig schummriges Licht holen möchte, ist bei der Nacht der Kirchen stets gut aufgehoben. Nach der Laufenden Austellung schnell einen Döner reinpfeiffen und ab in die sonst recht leeren Hamburger Kirchen zum Kultur-Flash und lichtwerdender Einkehr.

ECCO® Walkathon

Sonntag 19.9.2010 von 10.00 – 15.00 Uhr
Gehen für den guten Zweck heißt es am Sonntag im Hamburger Stadtpark. Der ECCO® Walkathon ist sichtbarer Beweis für soziales Engagement. Der Gedanke: Tausende Menschen finden zusammen, um an einem Tag gemeinsam etwas für andere zu tun, die unsere Hilfe brauchen. Das Prinzip ist einfach: Die Teilnehmer am ECCO Walkathon legen auf einem festgelegten Rundgang eine Distanz von 6 km oder 10 km zurück. Für jeden zurückgelegten Kilometer spendet ECCO 1,- Euro an ein wohltätiges Förderprojekt, und jeder Teilnehmer bestimmt selbst, welchem der Partnerprojekte seine Kilometerspende zukommen soll.
Tolle Sache. Wir wollen bei der Nacht der Kirchen zuvor Petrus um gutes Wetter bitten!
Naturbad Stadtparksee, Südring 5, 22303 Hamburg – Karte

Kinderflohmarkt

Sonntag 19.9.2010 von 10.00 – 14.00 Uhr
Charmanter Indoor-Flohmarkt in der Hamburger Fabrik in Hamburg-Ottensen. Kinderklamotten, Spielzeug und alle schönen Dinge rund ums Kind.
Fabrik, Barnerstraße 36, 22765 Hamburg – Karte

Weltkinderfest

Sonntag 19.9.2010 von 13.00 – 18.00 Uhr
Für mich immer wieder ein wundervolles Highlight: Kinderfest in den Großen Wallanlagen. Sie sind stets umsonst und draußen, machen mit ihren vielen Ständen, Attraktionen und Spielen Groß und Klein einen Heidenspaß und zeichnen Hamburg durchaus, zumindest an dieser Stelle, als kinderfreundliche Stadt aus. Wir wollen hoffen, das das auch so bleibt. Hier feiern wird!
Große Wallanlagen, Holstenwall 30, 20355 Hamburg – Karte

Fussball

Sonntag 19.9.2010 von 15.00 – 18.00 Uhr
Tja, der HSV und der FC St. Pauli. Nicht wenige Knalltüten und Flachpfeifen basteln sich aus ihren Vereinen tatsächlich einen Ersatz-Religion und begeben sich mit ihren Ideologien in geistigen Flachwasser. Da heißt es dann: Pauli ODER HSV. Nicht, wie es für vernunftbegabte Hamburger, die sich auf ein friedlichen, sportlichen Wettkampf freuen, heißt: St. Pauli UND der HSV! Möge der bessere gewinnen und alle Hirnakrobaten einfach mal die Fresse halten!
FC St. Pauli gegen HSV
Public Viewing in Hamburg: http://www.public-viewing-hamburg.de

Software Freedom Day (SFD)

Samstag 18.9.2010 von 10.00 – 18.30 Uhr
Der Tag der freien Software (SFD) findet natürlich auch in Hamburg statt. Begriffe wie „Firefox“ und „Open Office“ sind sicherlich in aller Munde. Es gibt jedoch noch eine weitere schier unüberschaubare Menge an frei verfügbarer Software. Mit dem Event soll ein alternativer Weg zu kommerzieller Software aufgezeigt werden. Im Bürgerhaus wird an diesem Samstag über die Vorzüge von freier und Open-Source-Software umfassend informiert.
Eintritt frei. Ausrichter: Barmbeker Linux-Stammtisch
Bürgerhaus in Barmbek, Lorichsstr. 28 A, 22307 Hamburg – Karte

Unsere Flohmarkt-Tipps

Passend nach der Nacht der Kirchen: Antikmarkt an der Jacobikirche, Samstag, 18.09.2010 von 9.00-16.00 Uhr, Jakobikirchhof 22, 20095 Hamburg – Karte
Und der Kulturflohmarkt Zinnschmelze und Museum der Arbeit in Barmbek, Samstag, 18.09.2010 von 9.00-17.00 Uhr, Maurienstraße 19, 22305 Hamburg bzw. Wiesendamm 3, 22305 Hamburg – Karte

Weitere Veranstaltungen am Wochenende in Hamburg auf unserer beliebten Facebook-Seite!

Etwas vergessen? Fehlt Hier eine Veranstaltung. Der Veranstaltungskalender Hamburg hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn euch also auffällt, dass hier etwas Wichtiges fehlt, dann schreibt es doch einfach in den Kommentar.

Hinterlasse eine Antwort

*