Hamburg am Wochenende 28.-30. Mai 2010

Mein lieber Herr Gesangsverein – dieses Wochenende in Hamburg ist wieder richtig was los. Man weiß gar nicht, wohin man sich zuerst wenden soll. Richtung Hafen? Am Gängeviertel vorbei? Nach St. Georg zum Stadtfest und danach zum Fußball nach Lokstedt? Oder doch besser zum Flohmarkt nach Altona und danach ins Kontorhausviertel? Hamburg am Wochenende braucht im Grunde nur noch eins: Super Wetter!

Kinderalarm
Freitag 28.5.2010 ab 17:00 – 18:00 Uhr
Unter dem Motto „Gebt den Kindern mehr Gehör“ geben Hamburger Eltern und Kinder ein „Konzert für mehr Qualität und gegen die Kita-Gebührenerhöhung“. Kommt mit Kindern und Instrumenten, denn LÄRM ist erwünscht ! Dazu eine neue Studie: Hamburg nimmt bundesweit dritthöchste Kita-Gebühren
Zwischen S-Bahn Baumwall und Cap San Diego – Karte

Trauer in Hamburg
Freitag 28.5.2010 von 20 – 21.00 Uhr
Aus Trauer über den feigen und schrecklichen Mord im S-Bahnhof Jungfernstieg findet eine Lichterkette um die Binnenalster zum Gedenken an das Opfer Mel D. (19) statt. Kerze bitte mitbringen
Gegenüber der S-Bahnstation Jungfernstieg – Karte

Gängeviertel
Freitag bis Sonntag, 28. – 30.5.2010
Wie stets und beinahe jedes Wochenende bietet das Hamburger Gängviertel spannende Veranstaltungen, Künstler, Konzerte, Filme, Diskussionen, Vernissagen und Ausstellungen. Ein blickt auf die Gängeviertel-Website ist also ein Muss bevor man ins Wochenende start. Unsere Tipps für das kommende Hamburger Wochenende:
Samstag, den 29. Mai 2010 um 20.00 Uhr, Fabrik, Valentinskamp
Zürich – Litte Big Expensive City Veranstaltung mit Stadt-AktivistInnen aus Zürich. Jeder Quadratmeter im schönen Zürich muss maximal rentieren, kulturelle Freiräume sind rar geworden und immer mehr Leute müssen die Stadt verlassen, weil sie keine zahlbare Wohnung mehr finden. *Die Mieten sind heute selbst in den unattraktivsten Stadtvierteln höher als in der Basler Innenstadt – der zweitgrößten Stadt der Schweiz. Drei Aktivistinnen aus Zürich berichten: zwei Vertreterinnen des stadt.labors (www.stadtlabor.ch), einer kritischen Plattform zu Stadtentwicklungsfragen und eine Hausbesetzerin aus dem Binz-Squat, einem seit gut vier Jahren besetzten Industrieareal, wo rund 50 Personen leben und arbeiten. Sie diskutieren über die aktuelle Zürcher Stadtentwicklungspolitik und den Widerstand dagegen, der von Zeit zu Zeit aufkeimt und ebenso schnell wieder verstummt. Vergleiche mit der Situation in Hamburg und eine Debatte über Möglichkeiten des überregionalen Austausch sind erwünscht.

    Konzerte am Samstag, den 29. Mai 2010:

  • „Bureaumaschine“ um 21.00 in der Galerie KunstKiosk Caffamacherreihe 49 Ecke Valentinskamp
  • Electric Ocean People und Joasinho um 20.00 Uhr in der Druckerei Valentinskamp

Flohmarkt in Altona
Samstag 29.5.2010 ab 10.00 Uhr
Welterster Flohmarkt im Hof der Viktoria-Kaserne, in der sich die Künstler des Frappant breit gemacht haben. Das Besondere: Jeder kann einen Stand aufbauen, es kostet nichts. Spenden werden zwar erfreut angenommen, aber ab 9.00 Uhr darf jeder, der kein Schneider ist, seinen Ramsch dort verticken. Es ist natürlich nicht für Profis und dennoch gibt es Kaffee und Kuchen und Grillwurst. Finde ich toll!
Victoria-Kaserne, Bodenstedtstraße,Zeiseweg, 22767 Hamburg – Karte
http://frappant.org

Anwohner-Flohmarkt in Ottenen
Samstag 29.5.2010 ab 11.00 Uhr
Wenns schön bleibt.
Ottensen, Erdmannstraße, hinter den Zeise-Hallen – Karte

Richtfest der Elbphilharmonie
Freitag bis Samstag, 28. Und 29.5.2010
Ein Happening mit toller Musik umsonst und draußen in der HafenCity (siehe Beitrag von gestern auf SOMMER IN HAMBURG). Dieses Event kreuzt sich mit dem Elbjazz-Festival, das in HafenCity, Speicherstadt, der Altstadt, bei Blohm & Voss im Hamburger Hafen, auf der Überseebrücke, im Hansa- und im Kuhwerderhafen, in St. Pauli und auf der Veddel internationalen Jazz in die Hansestadt holt.
HafenCity, Hamburg – Karte

Stadtteilfest St. Georg
Samstag und Sonntag 29. + 30.5.2010 jeweils ab 12.00 Uhr
Die Lange Reihe hinter dem Hamburger Hauptbahnhof bietet an diesem letzten Mai-Wochenende ein tolles Stadtfest, das man sicher nicht verpassen sollte. Zwischen Kunst und Trödel, Musik und Kabarett, zwischen Kuchen und Kommerz, Kultur und Happening feiert die liebenswerte Schwulenhochburg an der Außenalster ihr wundervolles Fest.
Lange Reihe, 20099 Hamburg – Karte
http://www.stadtfest-stgeorg.de

Eurovision Song Contest 2010
Samstag 29.5.2010 ab 21.00 Uhr
Abkotzen auf der Reeperbahn. Auf dem sich in privater Hand befindlichen Spielbudenplatz findet eine der ehrgeizigsten Schlagerpartys des Landes statt. Der NDR karrt seit Mitte der Woche seine Übertragungswagen heran, um schlechte Musik Live zu übertragen und den unvermeidlichen Grand-Prix mit einer ganz eigenen in die angesoffenen Hohlschädel zu projizieren. Allein die schier unerträgliche Lena Eyer-Mundstuhl von Raabs Gnaden, die konsequent die unteren Contest-Plätze besetzen will, macht es schwer, diesem Wettbewerb nach Guildo Horn noch etwas abzugewinnen. Zum Ausgleich hier eine Band aus Litauen, die sich im Halbfinale bezeichnenderweise nicht qualifizieren konnte.
Eintritt natürlich frei.
Spielbudenplatz, 20359 Hamburg – Karte

Band inCulto

Geburtstagskonzert 100 Jahre FC St. Pauli
Samstag 29.5.2010 ab 16:30 Uhr
Gott sei Dank gibt es als Gegengewicht zum Strumpfhosengehampel der Schlagerteenies noch Rock und Roll. Zum 100. Geburtstag des FC. St. Paulis mit: Bela B, Slime, Panteon Rococo, Fettes Brot, Kettcar, The Real McKenzies, The Notwist u.v.a.
Kostenpunkt: um die € 31,- Millerntorstadion, St.Pauli, Hamburg – Karte

Junge deutsche Fotografie
Täglich bis Sonntag, den 30.5.2010
Noch bis zum 30. Mai sehen wir im Haus der Fotografie in den Deichtorhallen die Ausstellung „gute aussichten 2009/2010“ aus dem Projekt „gute aussichten – junge deutsche fotografie“. Professoren von 33 deutschen Hochschulen und Schulen, die den Studiengang Fotografie anbieten, haben 91 Arbeiten eingereicht, aus der die Jury acht Gewinner ausgewählt haben, deren Arbeiten in den Deichtorhallen zu sehen sind.
Eintritt siehe Website der Deichtorhallen
Deichtorhallen, Deichtorstraße 1, 20095 Hamburg – Karte

Bergedorfer Hafenmeile
Freitag, Samstag und Sonntag 28.,29. + 30.5.2010 jeweils ab 11.00 Uhr
Zweitägige Sause in der Bergedorfer Altstadt rund um den historischen Stadthafen, der alle zwei Jahre von diesem Fest beseelt wird. Ein Meer aus maritimen Ständen, Shanty-Chören und eine Kulisse von Dampf-Pinassen und historischen Fachseglern machen dieses Hafenmeilenfest zu etwas Besonderem. http://www.bergedorfer-hafenmeile.de
Bergedorf, Zentrum, Alte Holstenstraße, 21029 Hamburg – Karte

Kicken mit Herz
Sonntag 30.5.2010 ab 14.00 Uhr
Benefiz-Fußballspiel der Hansestadt Hamburg zugunsten herzkranker Kinder. Die Promimannschaft FC St. Pauli Allstars wird gegen die Ärztemannschaft des Uniklinikums Eppendorf (UKE), die Placebo Kickers, antreten. In diesem Jahr sind unter anderem mit dabei: Til Schweiger, Tim Mälzer, Ken Duken, Peter Lohmeyer, Marek Erhardt, Bjarne Mädel, Klaus Thomforde, Andre Trulsen, Patrick Nuo, Mark Tavassol, Benny Adrion, Sergej Barbarez, Sasha, Peter Neururer und viele mehr. Der Erlös kommt der Kinder-Herz-Station des UHZ sowie der Herz Kinder Hilfe e.V. zu Gute.
Stadion des SC Victoria, Lokstedter Steindamm 87, 22529 Hamburg – Karte
HVV Bus Nr.5 direkt vor das Stadion

Flohmarkt im Kontorhausviertel
Sonntag 30.5.2010 von 09.00-16.00 Uhr
Der erste Flohmarkt im Kontorhausviertel findet zugunsten von Hinz&Kunzt statt. Die Erlöse der Standgebühren des Flohmarkts gehen an das sympathische Hamburger Straßenmagazin. Bei stündlichen Live-Auktionen werden „besondere Stücke“ und „Skurriles“ zugunsten von Hinz&Kunzt versteigert. Ihr könnte sehr gerne solch Skurrile Stücke, Sachspenden, Gutscheine oder Flohmarktgegenstände mitbringen und versteigern lassen. Tolle Aktion vom Kontorhausviertel e.V.
Burchardplatz- 20095 Hamburg – Karte
http://blog.hinzundkunzt.de

Abwracktag!
Sonntag 30.5.2010 von 14.00-18.00 Uhr
Recycling-Aktionen und Finissage der Ausstellung „Global Players – Spielzeug aus Afrika“ im Museum für Völkerkunde inkl. Schrottorchester zum Mitmachen. Mit Führungen, Musik und Spielzeugreparatur-Werkstatt u.ä. Zum Ende der Ausstellung werde alle Register des kreativen Wiederverwertens gezogen. Tolle Sache!
Eintritt: 7 € / 3 € erm.
Kinder bis einschließlich 17 Jahre frei
Völkerkundemuseum, Rothenbaumchaussee 64, 20148 Hamburg – Karte

Weitere Termine in unserem Veranstaltungskalender Hamburg

Hinterlasse eine Antwort

*