Alstervergnügen? Hamburger Wochenendtipps 12.-14.02.2010

Alles wartet auf das heißersehnte Hamburger Alstervergnügen auf der Außenalster, doch das Eis ist immer noch nicht dick genug. Dennoch trauen sich tausende Hamburger auf das Alstereis. Letztes Wochenende jedenfalls war mehr los in der Hansestadt. Und wenn das Eis der Alster nicht dick genug ist, so sind es doch die Events an diesem Wochenende in Hamburg.

Reisen Hamburg 2010
noch bis Sonntag 14.02.2010 10 – 18.00 Uhr
Die REISEN HAMBURG bietet jedes Jahr mit rund 1.000 Ausstellern aus 80 Nationen, zahlreichen Sonderschauen und einem attraktiven Rahmenprogramm die ideale Plattform zum Informieren und Vor-Ort-Buchen. Tourismus, Caravaning, Räder und Radreisen.
Eintritt 7,- bis 8,50 €
http://www.hamburg-messe.de/reisen
Messeplatz 1, 20357 Hamburg, Karte

Benefizkonzert
Freitag 12.02.2010 ab 20.00 Uhr
Begegnung südiranischer Trance-Musik und Jazz mit dem Saeid Shanbehzadeh Ensemble. Veranstalter: Verein zur Förderung von Menschenrechten und Demokratie in Hamburg e.V.
Eintritt 15,- /18,- €
Fabrik, Barnerstr. 36, 22765 Hamburg – Karte

Gängeviertel
Freitag 12.02.2010 ab 19.30 Uhr
Lesung mit Musik: „Biokommissar“. Kuriose Krimilesung! Roland Possin liest aus seinem neuen Buch „Dunkle Vergangenheit“ – Lübeck-Krimi.
Unter der Linde, Caffamacherreihe/ Ecke Speckstrasse
Beatpoeten
Samstag 13.02.2010 21.00 Uhr
Slam Poetry 2.0, Lyrisches Elektrokonzert
Schiers Passage, Valentinskamp

Frappant
Samstag 13.02.2010 ab 20.00 Uhr
Vernissage PASSAGE – 7.Stock. Es handelt sich um die vorletzte Ausstellung in diesem Gebäude. Musik: Kreisferkeer Flaake
Finissage: Sonntag, 14. Februar, 14 – 19.00 Uhr
Frappant, Große Bergstraße 156, 22767 Hamburg?, Karte

Illegal Exhibitions
Samstag 13.02.2010 ab 14.00 Uhr
PARASITES#2 mit dem Berliner Künstler The Wa in der Hamburger HafenCity. Der genaue Ort wird wieder 24 vorher via Twitter, Facebook, Mail und SMS bekanntgegeben: Alle Infos bei www.para-sites.de

Binnenalster im EislichtBinnenalster im eisigen Abend-Licht

Hamburger Fasching
Samstag 13.02.2010 ab 20.00 Uhr
Fasching 2010 in der „Parlament Gastronomie“ im Hamburger Rathaus. Vermutlich schon ausverkauft. Der geschickte Hamburger Jeck aber, passt in dieser Nacht einen betrunkenen Karnevalisten ab und entleiht ihm die Eintrittskarte (Ohne Gewehr)! Tärä!
Eintritt 10,- bis 15,- €
Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg – Karte
http://www.fasching-hamburg.de

Festival
Samstag und Sonntag 13. und 14.02.2010 ab 20.00 Uhr
Akkordeonist! heißt das Festival, Die Elbphilharmonie geht auf die Reeperbahn, und beginnt an diesem Samstag mit:
Carel Kraayenhof & Sexteto Canyengue
Eintritt 36,- / 29,- / 21,- / 9,- €
St. Pauli Theater, Spielbudenplatz 29, 20359 Hamburg – Karte

Und am Sonntag:
Klaus Paier & Asja Valcic – Jurek Lamorski Quartett im
Imperial Theater, 5 Reeperbahn, 20359 Hamburg – Karte

Kommentar: Das Besondere bei diesem Festival ist auch, das auf der Website der Elbphilharmonie die Künstler des genannten Festivals Akkordeonist! mit einem Youtube-Video vorgestellt werden. Aus meiner Sicht etwas neues und sehr begrüßenswert. So macht man das heute, die Künstler können von diesen Musik-Videos profitieren. Die Hamburger Elbphilharmonie braucht ein besseres Image, so viel ist klar. Ich kann und werde diese Sache unterstützen, denn ich bin fest davon überzeugt, dass die Elbphilharmonie eins der großartigsten Projekte ist, das diese Stadt je gesehen hat und das sie Hamburg und seiner Bevölkerung im wahrsten Sinne des Wortes bereichern wird …

Fotos: Eric Wüstenhagen, Tobias Mandt

Hinterlasse eine Antwort

*