Junge Forschung zu Mesoamerika in Hamburg

Der Studiengang Mesoamerika (Lateinamerika-Forschung) der Universität Hamburg ist geschlossene Sache und fällt den allgemeinen Einsparungen zum Opfer. Vom 16.-18 April 2010 gab es die Thementag Mesoamerika im Museum für Völkerkunde und der Uni Hamburg. Habe ich leider verpasst. Denn gerade der vermaledeite Maya-Kalender, der nur bis zum Weltuntergang 2012 geht, wäre auch ein Thema.

Könnte man den Studiengang nicht erhalten, in dem man mit einem Spielfilm über den Maya-Kalender und das Ende der Welt zusammen mit einem Buch dazu Kasse macht? Das wäre doch was. Nun müssen Studenten und Interessierte auf private Unterstützung hoffen oder darauf, dass nach 2012 endlich alles besser wird.

Also nächstes Mal!

Grüße an 8 Hirsch To Go, Nachwuchstagung. Stichwort Eimsbüttel plakatieren.

Foto: Bruno Girin

Hinterlasse eine Antwort

*