Sightseeing in Hamburg mit GetYourGuide

Sightseeing in Hamburg mit GetYourGuide

Wir vom Sommer in Hamburg sehen das ja anders und vieles auf unsere eigene Art. So auch das Reisen, das Städtereisen. Und eine Reise nach Hamburg ja sowieso. Da wir selber hier ansässig sind, kennen wir uns gut aus. Und wir kennen die kleinen, feinen, charmanten und originellen „Geheimtipps“, von denen wir nur einen Teil hier veröffentlichen. Wir sind ja nicht soooo Mainstream. Was aber, wenn es aus guten Gründen – und deren gibt es viele – gar nicht um die Geheimratsecken, sondern um die klassischen Sehenswürdigkeiten geht, was machen wir dann, was können, was würden wir empfehlen?

Klar, wer Hamburg besucht, will auf jeden Fall Reeperbahn und Hafenrundfahrt, auf den Michel und in Speicherstadt und HafenCity. Landungsbrücken/St. Pauli, Mönckebergstraße, Binnenalster/Jungfernstieg, sowie Rathausmarkt, Großneumarkt und Sankt Georg. Und vieles andere mehr natürlich. Einen sehr guten Überblick – und das ist der Gag: – mit Buchungsmöglichkeit bietet das neue Portal www.getyourguide.de. Ist auch gar keine Frage, dass man das alles gesehen haben muss. Und noch viel mehr.

Aber Aufteilung, Überblick und Buchungsmöglichkeit sind auf der Seite fantastisch. Wunderbar einfach und funktionabel. Was will man mehr? Nichts. Denn den tieferen Einblick in das Leben der Stadt bekommt man natürlich auf SOMMER IN HAMBURG. Das ist kostenlos und unbuchbar.

Hans Albers – Das Herz von St. Pauli 1957

Natürlich gibt es den „Guide“ auch für andere Städte, nicht nur in Deutschland, sondern offenbar weltweit. Ich will euch zwar nicht davon abhalten, der schönsten Stadt der Welt, Hamburg nämlich, umfassend zu buchen und besuchen. Doch auch das fantastische Vancouver im fernen Kanada ist auf dieser „Online Plattform für Touren, Ausflüge und Aktivitäten“ vertreten. So kann ich von Hamburg aus Whalewatching-Touren an Kanadas Westküste buchen. Und umgekehrt. Ach, nee, Moment, in Hamburg haben wir zwar Fischköbbe, aber keine Wale. Es gab wohl mal eine Zeit, in der man vereinzelt Wale in der Elbmündung un tiefer im Fluss sehen konnte. Aber das ist wieder eine andere Geschichte.

Nee, Leute, also, klickt und bucht euch euer Hamburg zusammen wie ihr es braucht und lest fleißig SOMMER IN HAMBURG, hier im Magazin oder auch auf Facebook.

Hinterlasse eine Antwort

*