Entspannungsstadt Hamburg

Hamburg ist für alle Hamburger, gilt aber auch für zahlreiche Touristen als schönste Stadt Deutschlands. Die Lebensqualität zwischen Elbe und Alster ist sehr hoch. Die Hansestadt ist tatsächlich die grünste Stadt der Republik und hat über ihre zahlreichen Flüsse und Kanäle mehr Brücken als Vendig.

Manche sagen sogar aus einer sehr subjektiven Perspektive, sie sei die schönste Stadt der Welt. Eins ist aber sicher: Hamburg ist eine schöne, angenehme Stadt und deshalb zieht sie immer mehr Besucher an. Die meisten Touristen, die Reisepakete gebucht haben, wollen natürlich die diversen Sehenswürdigkeiten Hamburgs sehen, sprich unter anderem den beeindruckenden Hafen, die berauschende Reeperbahn, das alternative Stadtviertel St. Pauli, die schöne Michaeliskirche (der Hamburger Michel) und – ein bisschen Kultur tut niemandem weh – die Kunsthalle und ihre hochinteressanten Ausstellungen. Jedoch kommt ein Großteil der Besucher nach Hamburg, um sich eine entspannende Auszeit zu gönnen, denn die freie Hansestadt hat in dem Bereich viel zu bieten.

Relaxte Aktivitäten

Hamburg hat tausend Facetten. Einige sind eher hektisch wie zum Beispiel St. Paulis verrückte Partyszene oder auch die spannenden Fußballspiele der beiden Mannschaften, St.Pauli und der HSV.. Andere Facetten sind aber ruhig und entspannend, wie ein Spaziergang an der ruhigen Alster oder das Grillen im großen Stadtpark, der 148 Hektar Ruhe mitten in der Stadt bietet. So kann man am Wochenende nach Hamburg fahren, einfach um den Stress der Woche und den Druck der Arbeit abzubauen, die Natur zu genießen und all seine Sorgen zu vergessen. Hamburg ist auch Pärchen-geeignet: Leckeren Fisch essen im Portugiesenviertel und eine berührende Oper in der Staatsoper sind die Garantie einer Versöhnung nach einem heftigen Streit.

Hochwertige Wellness in Hamburg

Rund ums Thema Entspannung steht Hamburg den anderen Städten in nichts nach. Jeder Stadtteil verfügt über genügend Wellness-Center und Spas, in denen man sich eine glückliche Auszeit gönnen kann. In weniger als zwei Stunden mit dem ICE von Berlin aus können die besten Spas erreicht werden, um sich stundenlang von ausgebildeten Masseuren verwöhnen zu lassen. Hier noch ein guter Tipp: Damit die Reise nicht zu teuer wird, lohnt es sich auf jeden Fall, sich über die diversen Wellness Angebote für Hamburg regelmäßig zu informieren.

Massage und Wellness in Hamburg
Massage und Wellness in Hamburg. Foto: o5com

Hinterlasse eine Antwort

*