Casino Royale

Casino Royale

Wollte man bei dem gleichnamigen James Bond Film – im Casino Royale – noch Terroristen in den finanziellen Ruin treiben, sind es im Real Life ganz andere Dinge, die einen an den Rand der Möglichkeiten bringen. Wenn es nicht die Ex ist und die Preise auf dem Hamburger Dom, so kann es gerne die Vorweihnachtszeit sein oder die Kinder mit ihren vielen Wünschen und Bedürfnissen im Allgemeinen. Was ist zu tun?

Neuerdings beherberge ich einen Mitbewohner aus Irland. Die trinkfesten Jungs der grünen Insel sind nicht nur große Fußballfans, sondern stehen auch wie ihre Nachbarn die Engländer auf Sportwetten. Er hat mich inspiriert zu einer gewagten Wette auf den Sieg St. Paulis gegen den 1. FC Nürnberg. Hätte auch fast geklappt, das Match ging aber leider nur 1:1 aus. Geld ist futsch. Ein weiterer Grund jedenfalls, sich weiter umzusehen. Denn die Weihnacht- oder auch die Urlaubszeit wollen finanziert werden.

Nun, spielen ist nicht ohne und bei manchen auch eine regelrechte Sucht. Deshalb sollte man Vorsicht walten lassen. Wenn ich ans Online-Spielen denke, fallen mir sofort Vergleichsportale ein. Nein nicht Check24, mit ihrer beschallerten und Nerv tötenden Werbefamilie. Sondern ich denke an ein Vergleichsportal für Online-Casinos. Und das gibt es tatsächlich. Diese Grafik beispielsweise informiert uns über die internationalen Marktführer in Online-Glücksspielen:

Internationale Marktführer in Online-Glücksspielen und Casino
Copyright by https://www.onlinecasinofuchs.de

Gut. Es besteht auch die Möglichkeit sein Glück selbst in die Hand zu nehmen und ein Start Up zu gründen, wie das heute heißt. Oder sich in Schale zu werfen und Live und in Farbe ein Casino aufzusuchen. Die gibt es in Hamburg durchaus. Beispielsweise das markante Haus der Spielbank Hamburg am Eingang zum Hamburger Berg. Mit meiner Showband hatte ich dort mal ein spannendes Fotoshooting und konnte mir den Laden in Ruhe anschauen, ohne eine einzige Münze zu versenken. Ist schon schick, so eine Spielbank. Sehr sauber, tolle Teppiche, überall blinkt, leuchtet und glitzert es. Ja, es hat etwas von großer weiter Welt und ist doch eine ganz eigene Welt für sich. Man hat immer einsame Kerle, die zu viel rauchen vor Augen, wenn man an diese Casinos denken. Die Edel-Schuppen gibt es natürlich auch, aber wir kennen die nur aus dem Fernsehen oder, wie im Fall des Casino Royals, aus dem Kino:

Casino Royale – Trailer

Da es uns in der Regel nicht gegeben ist, in der großen, weiten Welt unser Glück zu suchen, freuen wir uns, dass wir das Internet haben. Das bildet die Welt ab und schenkt uns Möglichkeiten, auch mal ganz unspektakulär unser Glück herauszufordern. Casino Royale ganz privat.

Flattr this!

Hinterlasse eine Antwort

*