Soulkitchenhalle 23. – 25. August 2013 End of days – End of summer

Soulkitchenhalle 23. – 25. August 2013 End of days – End of summer

Das wars wohl mit der Soukitchenhalle. Man versucht alles, die Location erhalten, doch die Sache sieht nicht gut aus. Deshalb heißt es dieses Wochenende End of days – End of summer. Chillen, Musik, Party, Konzert, Filme, Grillen, Essen, Tanzen und eine Versteigerung. Das klingt ganz nach einer wunderschönen letzten Sache. Lasst uns gehen und ein wenig trauer … feiern!

end of days – end of summer

Wie Ihr wisst hat die Finanzbehörde uns ein Ultimatum gestellt, zum 1.9.2013 sowohl die Soulkitchenhalle, als auch die benachbarte Fläche, das „EXIL“ zu räumen. Wer nach triftigen Gründen bei der Finanzbehörde fragt, wird enttäuscht sein. Von etwaigen Untersuchungen, ob Bodenverunreinigungen irgendwo vorliegen bis hin zu ganz bestimmt tollen Investoren für die Fläche reichen die Äußerungen, die dem SPD Senat dazu einfallen.

Wir wissen alle, das die Halle bauliche Mängel hat. Doch wenn man uns und anderen Fachleuten nicht einmal die Gelegenheit gibt, Alternativen zum Abriss vor Ort zu eruieren, wenn ohne zeitlichen Druck tabula rasa gemacht wird, wenn lieber Bagger geschickt werden, statt Gespräche über die Entwicklung des Veringkanals gesucht werden, dann mag man – nach den einschlägigen Erfahrungen mit der früheren und aktuellen Stadtteil-und Kulturpolitik – nur zu dem Schluss kommen, diesem kurzsichtigen Irrsinn Einhalt gebieten zu wollen.

Alles weitere findet Ihr in der Petition gegen den Abriss, die gestern bei der Bürgerschaft eingereicht wurde, in die bis kommenden Montag, 26. August 2013 noch online unterzeichnet werden kann. Macht mit, verteilt die Petition, teilt links, sendet Kommentare … so wie bereits über 5.500 Menschen aus Hamburg, Umland und Übersee.

http://petition.soulkitchenhalle.de

Nach gut zehn Jahren Engagement auf den Elbinseln und vielen kulturellen Projekten, bin ich in der Tat ein wenig desillusioniert, was mit den Elbinseln geschehen soll und mit welcher Arroganz Planung immer noch passiert. Ein Schelm ist, der dabei an ein feines Lied von Fettes Brot & Bela B denkt: „Tanzverbot“!

Entweder wird es das mit der Halle demnächst gewesen sein oder ein paar schöne sommerliche Wochen verabschieden sich und kündigen von einem tristen kulturellen Herbst in Wilhelmsburg. Sei’s drum: Das Wochenende wird warm und bunt.

Freitag ab 18.00 Uhr: mit schönen Filmen durch die Nacht!

Wir stöbern in unserem Filmarchiv und werden sicherlich feine Streifen finden.
Wann? Wenns dunkel ist. Was Ein schöner Mix aus Filmen, rund um das Thema Lebensgefühl, Musik, Recht, Liebe und Insel.
Vorher nette Musik um sich in das Wochenende treiben zu lassen.

Samstag ab 14.00 Uhr: Open stage!

Wir bereiten die Bühne und DJ Pult und schauen mal, wer alles so vorbei schaut. Freuen wir uns auf kurzweilige, besinnliche und/oder krasse Stunden mit Musikern aus Wilhelmsburg & Hamburg. Meldet Euch, wenn Ihr Zeit & Lust habt mit zu musizieren … info@soulkitchenhalle.de, Facebook oder 0176-39913245 oder kommt einfach vorbei!

Sonntag ab 14.00 Uhr: DJ PingPong & Tanz und Grillen

Eine Premiere: Elektro trifft Grünspan. Wollen wir doch mal schaun, wer es mit Wolfgang und seinem Krautrock beim Ping-Pong Auflegen aufnimmt. Dazu Grillen – hoffentlich auch lekker Fisch … und – wenn wir mal wieder in die Halle reinkommen – Versteigerung von Dingen, die entweder Platz wegnehmen oder zu nett sind, um auf den Müll der Geschichte zu wandern.

Ach, und dann wollen wir mal schauen, wie viele Menschen auf 18,35m x 2,55m tanzen können. Das ist die Fläche, die ein 40-Fuß-Sattelzug im Stehen benötigt …

Soulkitchen Halle End of days – End of summer

Industriestraße 101
21107 Hamburg (Wilhelmsburg)

Hinterlasse eine Antwort

*