Helene Fischer als Wachsfigur im Panoptikum

Helene Fischer als Wachsfigur im Panoptikum

Seit dem 16. März 2016 ist Helene Fischer als neueste Wachsfigur im Panoptikum an der Reeperbahn in Hamburg zu sehen.

Das Panoptikum erfüllt damit den Wunsch vieler Besucher: „Helene Fischer ist ein Phänomen – sie begeistert als deutsche Sängerin alle Altersgruppen, von Kindern bis zu Senioren, und darf daher bei uns nicht fehlen“, so Dr. Hayo Faerber, Geschäftsführer des Panoptikums.

Die Wachsfigur zeigt Helene Fischer bei ihrem Auftritt auf der Fan-Meile in Berlin

Im Sommer 2014 feierte die Fußballnationalmannschaft den Gewinn der Weltmeisterschaft, Helene Fischer sang ihren Superhit „Atemlos durch die Nacht“. Daher trägt ihr Wachs-Double auch das Sieger-Trikot und goldene High Heels.

Helene Fischer – Atemlos durch die Nacht

Ein Jahr arbeitete die Bildhauerin Saskia Ruth gemeinsam mit ihrem Team an der Figur. Das Ziel bei der Herstellung der Wachsfigur war, die Ausgelassenheit vor dem Brandenburger Tor einzufangen und für die Besucher des Panoptikums erlebbar zu machen.

Das Panoptikum ist die älteste Wachsfigurenausstellung in Deutschland und zeigt aktuell über 120 Wachsfiguren. Seit der Gründung vor über 130 Jahren befindet es sich im Besitz der Familie Faerber – und wird inzwischen in vierter und fünfter Generation von Dr. Hayo Faerber und seiner Tochter Susanne geleitet.

Panoptikum Wachsfigurenkabinett

Spielbudenplatz 3
20359 Hamburg

www.panoptikum.de/de/

Hinterlasse eine Antwort

*