Autos raus!

Ab 2010 sollen Dreckschleudern, also mächtige Hupen mit hohem Schadstoffausstoß (meist Family-Geländewagen und so), die Hamburger Innenstadt nicht mehr ansteuern können. Bis zum Ring 2 und dann ist Schluss mit lustig. Natürlich rüstet der mächtige Autolobbyist ADAC gegen eine solche Entscheidung des Hamburger Senats. Wir hoffen erfolglos. Denn es wäre eine breite Entlastung für den Verkehr in der City.

SOMMER IN HAMBURG begrüßt diese Diskussion. Es kann natürlich nur eine symbolische Handlung sein. Denn sie ist auch aus Kostengründen und wegen mangelnder Effektivität in Sachen Umweltbelastung heftig umstritten.

Hinterlasse eine Antwort

*